Frage von LIs1995, 51

Ex-Freundin bedroht mich, was tun?

Hallo, damit keine Missverständnisse auftreten, nicht meine Ex- Freundin, sondern die meines Freundes.

Mein Freund (m 21) und ich (w 21) sind jetzt seit 21 Monaten zusammen, bevor wir zusammen kamen war er noch mit einem anderen Mädchen (damals 19) zusammen, die er aber verlassen hat da er sich in der Beziehung nicht mehr wohl fühlte, seinen Erzählungen zufolge war sie eigentlich sehr kindisch für ihr Alter, zb ist sie oft weinend zu ihrer Mutter gelaufen wenn sie sich mal wieder bei meinem Freund aufgeregt hat und hat meinen Freund als den bösen hingestellt oder sie Tat auf Partys so als wäre sie betrunken damit sie cool wirkt ( sie war wirklich nicht betrunken, mein Freund saß die ganze Zeit neben ihr und von jetzt auf gleich war sie nach einem Schluck Bier betrunken), außerdem war sie nie wirklich treu da sie oft sehr intime Fotos und Texte mit anderen Männern austauschte die sie nicht mal kannte (Internet) jedenfalls hat er sich dann mal von ihr getrennt und kam mit mir zusammen, ich kannte sie nicht aber da sie in der Nähe meines Freundes wohnt (Ca. 15 min entfernt) und sie es eben durch Facebook oder was auch immer herausfand kommt sie jetzt immer zu mir her wenn ich allein unterwegs bin und macht mich an "ich war mit Flo sooo glücklich und du btch hast uns außeinandergerissen" "was fällt dir ein in mein Leben zu pfuschen?!" "Du Hue" dabei schubst sie mich vom Gehweg auf die Straße oder versucht anders mich zu verletzen, einmal hat sie Mich mitten im Gesicht so fest gekratzt dass ich blutete.

Ich hab versucht sie zu ignorieren aber es hilft nicht also sag ich ihr immer soetwas wie dass es nicht stimme, dass sie eigentlich schon weiß dass ich sie anzeigen kann usw.

Ich habe mal mit meinem Freund darüber geredet und der fuhr mit mir zu ihrem Vater der mit ihm in einer Werkstatt arbeitet, er hat sich bei mir dafür entschuldigt und hat es eingesehen dass es falsch ist aber er hat mich darum gebeten sie nicht anzuzeigen da sie irgendwie halt nicht so sauber im Kopf ist und nichts dafür kann. Er sagte er redet mit ihr aber das ist Ca ein halbes Jahr her und sie macht es immer noch. Ihre Mutter hält eh zu ihr und würde ihrem Prinzesschen wahrscheinlich nicht mal verbieten jemanden von der Brücke zu werfen.

Samstag früh als ich beim Bäcker war hat sie mir zb im vorbeigehen mit der flachen Hand in den Brustbereich gehauen, Tat jetzt nicht sonderlich weh aber war halt schon bisschen unangenehm.

Was soll ich noch tun? Ich hab das Gefühl überall wo ich bin ist sie. Mein Freund kann auch nichts machen da auch wenn er dabei is sie irgendwas macht, letztens hat er sie festgehalten und ihr gesagt dass sie mich ein für alle mal in ruhe lassen soll und da hat sie schon wieder angefangen zu weinen.

Was soll ich denn noch tun? Ich will nicht auf ihr Niveu runterfahren und sie körperlich verletzen.

Antwort
von mirolPirol, 31

Natürlich musst du sie anzeigen! Immerhin ist sie eine Stalkerin, die auch vor körperlicher und seelischer Gewalt nicht zurückschreckt. Die "Strafe" wird gering ausfallen, da sie vermutlich Ersttäterin ist. Jeder Mensch sollte lernen, dass jedes Handeln Konsequenzen hat. Willst du dich so lange verfolgen lassen, bis sie dich vor die Straßenbahn schubst oder dir ein Messer in den Rücken rammt? Was ist dein Freund denn für eine Lusche, dass er das zulässt? Auch er könnte seine Ex anzeigen - und sollte das auch tun!

Antwort
von kiara36, 17

Ich habe mal mit meinem Freund darüber geredet und der fuhr mit mir zu ihrem Vater der mit ihm in einer Werkstatt arbeitet, er hat sich bei mir dafür entschuldigt und hat es eingesehen dass es falsch ist aber er hat mich darum gebeten sie nicht anzuzeigen da sie irgendwie halt nicht so sauber im Kopf ist und nichts dafür kann.

Wieso entschuldigt sich der Vater bei Dir?

Er sagte er redet mit ihr aber das ist Ca ein halbes Jahr her und sie macht es immer noch.

Okay, weißt Du, ob sie zu anderen Personen handgreiflich bzw. aggressiv ist?

Hat der Vater evtl. Angst, das sich die Anzeigen häufen?

Warst Du beim Arzt?
Wo sie Dich gekratzt hat.

Ich würde zur Polizei gehen und Dich dort beraten lassen.
Die wissen am Besten wie man weiter damit umgehen muss/soll.

Leider ist es meistens so, das die Polizei erst einschreiten darf, wenn die körperlichen Handgreiflichkeiten angezeigt worden sind und nachweislich belegbar sind.
Ansonsten steht es meistens Aussage zu Aussage.

Dir würde ich einen Selbstverteidigungskurs empfehlen.
Denn wenn so ein "Mädchen" mir so nah kommen kann, das es mich kratzen oder schlagen kann, hilft es nur sich verteidigen zu können.

Kommentar von LIs1995 ,

der Vater hat sich bei mir für ihr Benehmen entschuldigt. ob sie gegenüber anderen handgreiflich wird weiß ich nicht, ich weiß nur dass sie sehr schnell ausrastet und aggressiv wird. Die Sorge des Vaters ist glaub ich eher dass seine Tochter überhaupt eine Anzeige hat da sie bis jetzt noch keine Ausbildung gefunden hat und so auch schwer eine finden wird. Ja aber nur kurz, er verschrieb mir eine Salbe und das wars. ok, danke :)

Kommentar von kiara36 ,

Habe ich schon verstanden, warum der Vater sich entschuldigt hat.
Dennoch Warum? denn, er ist Dir doch keine Entschuldigung schuldig gewesen.

Okay, das kann sein, in manchen Ausbildungsberufen darf sich nichts zuschulden lassen kommen.

Gerade dann, sollte es dem Vater wichtig sein, darauf zu bestehen das seine Tochter entweder ihr Verhalten ändert oder Hilfe bekommt.

Vielleicht nochmal mit ihm reden?

Hat der Arzt das als Körperverletzung notiert?

Antwort
von konstanze85, 16

Ich finde jungs\männer absolut niveaulos, die es tatsächlich für nötig halten, der neuen partnerin details über die exfreundin und exbeziehung zu erzählen, vor allem, wenn es negative dinge sind. das wirft für mich ein ganz mieses bild auf den mann. und du weißt dann auch, was seine nächste freundin alles erfahren wird. außerdem hat der ganze roman über deren beziehung gar nichts mit deiner eigentlichen frage zu tun und hätte getrost weggelassen werden können.

Seine exfreundin sollte nun angezeigt werden. geh zur polizei und erzähl denen, was sie macht. 

Antwort
von SailorMiri, 16

Anzeigen.

Es ist nicht deine Aufgabe Rücksicht gegenüber dem Vater zu nehmen. Offensichtlich hat er sie ja nicht dazu bewegen können die Androhungen und Übergriffe zu unterlassen. Also einfach direkt zur Polizei. Jeden noch so kleinen Vorfall melden, anders versteht sie es ja nicht.


Es bringt dich nicht voran an die anderen zu denken, wenn du selber dabei außer acht gelassen wirst !

Antwort
von Prinzessle, 11

Das war ja nicht ein einmaliger Ausrutscher sondern sie terrorisiert dich...darum sage ihr beim nächsten Mal, dass du sie anzeigst, falls sie jemals dich wieder belästigt.

Und dann machst du dies dann auch, denn vermutlich lernt sie es nur auf diese Tour. Du warst ja bisher fair aber alles muss man sich nicht bieten lassen.

Antwort
von Mayane74, 13

Hallo, da wirst du leider tatsächlich eine Anzeige machen müssen, denn das geht einfach nicht. So hätte die junge Dame auch eine Chance ggf. eine Therapie in Anspruch zu nehmen, um ihr gestörtes Verhalten in noch jungen Jahren korrigieren zu können.

Antwort
von dinkelfIocke, 9

Da kommst du um eine Anzeige nicht herum. Sie stalkt und verletzt dich. Ich würde mir das nicht gefallen lassen, egal was mit ihrem Hirn nicht stimmt.

Antwort
von meinerede, 9

Doch! Ich würde der mal ganz gepflegt dermaßen eine scheuern, dass sie wirklich ´n Grund hat zu plärren!

Kommentar von SailorMiri ,

So wie sie die "Dame" beschreibt hat sie dann wahrscheinlich selber ne Anzeige an der Backe, ehe sie bis 10 zählen kann...

Kommentar von meinerede ,

Das glaub´ich nicht, denn die Stalkerei ist der  ja nachzuweisen einschl. der körperlichen Angriffe. Die FS hätte nur unter Notwehr gehandelt.

Antwort
von CRXHack, 10

Geh einfach zur nächsten Polizei

Antwort
von linda1429, 9

Auf jeden Fall anzeigen!!Völlig Lachs ob ihr Papi das nicht will...
Du hast sowohl sie als auch ihn darauf hingewiesen dass sie sich unangemessen verhält.Dem Vater scheints ja herzlich egal zu sein und du musst dich echt nicht so behandeln lassen!
Geh zur Polizei und lass deinen Freund auch gegen sie aussagen.
Wenn sie,wie ihr Vater sagt,ne Klatsche hat,muss sie sich halt therapieren lassen...Du bist doch nicht ihr Wutball...

Antwort
von MagnaFlavia, 9

ich denke mit einer Anzeige hilfst du nicht nur dir sondern ihr auch.

Antwort
von claubro, 12

Anzeigen!

Auch wenn der Vater euch darum gebeten hat es nicht zu tun. Es ändert sich nicht unf du musst etwas ausbaden, wofür du nicht verantwortlich ist. Ich sehe jetzt nicht, warum du das tun solltest.

Also geh zur Polizei beim nächsten mal.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community