Frage von cw2911, 117

Ex Freund verbreitet lügen- was tun?

Vor einem Jahr war ich mit einem jungen (mehr oder weniger) zusammen.
Irgend wann (nach 3 Monaten ungefähr) hat er sich einfach nicht mehr gemeldet und der Kontakt ist somit abgebrochen.
Danach habe ich ihn noch ein mal auf dem Geburtstag einer Freundin gesehen, wo er (betrunken wie er war) die ganze Zeit mit mir reden wollte. Ich hatte dazu wirklich keinen Nerv da ich erst mal eine Zeit Gebrauch habe um über die "Trennung" hinweg zu kommen und nichts mehr von ihm wissen wollte.
Ich habe ihm deshalb auch gesagt das er mich in Ruhe lassen soll und bin nicht weiter auf ihn eingegangen.
Später am Abend bin ich ausversehen gegen eine Freundin gelaufen, die neben ihm stand wodurch etwas Wasser aus ihrem Becher auf ihn gekommen ist. Er ist dadurch total ausgerastet (ich denke mal aufgrund des Alkohols) und hat sein komplettes bier über mich gekippt. Ich bin dann auch echt böse geworden und hab ihm eine geballert, was für mich wirklich total untypisch ist.
Er hat danach angefangen meine Freundinnen zu beleidigen (waren auch mit ihm befreundet) als nazi, schampe etc.
Resultat des ganzen: er hat 8 Freunde weniger. Letzte Woche habe ich ihn im Club gesehen und er ist zu einer Freundin von mir hin gegangen und hat totalen Mist über mich erzählt. Die Freundin kannte er auch nicht mal, er hatte nur gesehen das wir zwei geredet und getanzt haben.
Er sagte zu ihr so Sachen wie das ich ihn auf sexueller Ebene ausgenutzt hätte (ich war 16 als wir zusammen waren, er 18 und hat mich immer zu allem drängen müssen, deshalb finde ich es so unverschämt sowas zu behaupten.) dann sagte er noch ich hätte ihn nur ausgenutzt wegen seines Geldes (er hat mich ein paar mal zu Hause abgeholt und nach Hause gefahren wenn ich abends bei ihm war), seiner Meinung nach bin ich auch total falsch und Lüge nur und habe mich bei ihm zu entschuldigen.
Solche Sachen hat er schon über seine andere Ex erzählt. Irgend wie tut es mir leid das er anscheinend nicht damit klar kommt, dass wir uns von ihm getrennt haben, andererseits ist es einfach nur assozial so einen Mist zu verbreiten.

Ich bin im Moment am überlegen ihm zu schreiben was denn der ganze Mist soll, jedoch denke ich andererseits das er es selbst verbockt hat. Dennoch finde ich es wirklich unter aller sau, mit fast 19 so einen Schwachsinn zu erzählen.. Jeder der mich kennt weiß, dass das nicht stimmt aber trotzdem beschäftigt mich das total :/

Was würdet ihr tun?
Ich hoffe mir kann jemand helfen.
LG

Antwort
von tuedelbuex, 39

O.K.! Ganz einfach! Er erzählt in (betrunkenem Zustand) Mist über Dich und "stalkt" Dich? Einmal (reicht vollkommen) eine Warnung aussprechen und bei Wiederholung Anzeige erstatten......hört sich übertrieben an, ist aber leider oft der einzige Weg, solchen ldioten zu vermitteln, dass sie einen in Ruhe lassen sollen ("Stalking" gilt als Straftat und "üble Nachrede" dürfte dann wohl auch mindestens erfüllt sein. Und vielleicht reicht ja auch schon, eine Anzeige wegen vorgenannter Straftaten nur anzudrohen......

Kommentar von cw2911 ,

Danke, werde ich tun :)

Antwort
von lulinas, 60

Um ehrlich zu sein tut er schon alles für dich. Seine Taten sprechen schon dafür, dass er ein Mistkerl ist und die Menschen, die auch nur ein bisschen schlau sind können sich denken, dass es alles nur für ihn typische Lügengeschichten sind. Klar, es ist echt falsch von ihm so etwas zu machen, jedoch fürchte ich du kannst im Moment nicht viel machen. Falls er jedoch direkt wird und dich direkt angreift oder beleidigt würde ich nicht still bleiben, denn sonst findet er noch Gefallen daran und macht weiter. Zeig ihm wo die Grenzen sind und jeder wird merken wer hier der wahre Gewinner ist.

Kommentar von cw2911 ,

So denke ich auch, er hat sich schon selbst so viel Mist eingebrockt dadurch, dass meine Freundinnen jetzt nichts mehr von ihm wissen wollen. Das ist erst mal Strafe genug. Sollte sowas noch mal vorkommen werde ich auch mal mit ihm reden. Leider hatte besagte Freundin mir erst am nächsten Tag erzählt, das er für einen Schwachsinn verbreitet.

Kommentar von lulinas ,

Ja genau das würde ich auch an deiner Stelle tun, komisch nur dass deine Freundin es dir erst so spät gesagt hat, aber naja das ist ja eine andere Geschichte. Ich wünsche dir noch viel Erfolg, hoffentlich bist du ihn bald los und er hat was besseres zu tun als über dich zu reden. (:

Antwort
von Stig007, 17

Ich würde ihn ordentlich die Leviten lesen.

Antwort
von tactless, 24

Du hast 2 Möglichkeiten: 

1. du bestrafst deinen tollen Ex (wobei es für mich einfach nur nach einer "Affäre klingt) mit Ignoranz. Mach dir einfach nichts aus dem Gelaber! 

2. du zeigst ihn wegen "übler Nachrede" an. Kannst es ihm auch vorher androhen. 

Kommentar von cw2911 ,

Affäre trifft es gut, ich wusste nicht wie ich es richtig beschreiben soll ^^
Bis jetzt hab ich's auch immer ignoriert weil ich und meine Freunde wissen, dass er nur Mist erzählt aber irgend wann reicht es wirklich. Ich denke wenn das noch mal vorkommt dann werde ich ihm auch sagen das er sich auf ne Anzeige gefasst machen kann. Er denkt echt er kann sich alles erlauben weil papi ihn schon raus kaufen wird..

Kommentar von tactless ,

Oder du kennst jemanden der jemanden kennt der jemanden kennt, der mit ihm mal "reden" würde. ^^

Kommentar von cw2911 ,

Ein Freundin von mir meinte schon, dass er sich ihn mal vorknöpft wenn er noch mal sowas macht :) und mit dem will keiner Streit anfangen :D wenn man meinen Ex direkt mit sowas konfrontiert ist der auch so klein mit hut und zieht den Schwanz ein.

Kommentar von tactless ,

Ist bei uns Kerlen leider keine Seltenheit. 

Antwort
von cookie999999, 17

Ich würde sagen du drohst mir Anzeige

Kommentar von cookie999999 ,

Du drohst ihm mit einer Anzeige

Antwort
von boy865, 29

Einfach ignorieren. So einen A*loch brauchst du gar nicht erst zu beachten. Soll er doch weiter rumjammern. Irgendwann schießt er ein Eigentor und verliert weitere Freunde

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community