Ex-Freund ritzt sich?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du kannst wenig bis gar nichts machen, außer vl. seinen Eltern oder so davon Erzählen (also je nachdem wie alt ihr seid). Kümmer dich aber nicht weiter darum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du Mitleid mit ihm?
Wie sehr magst du ihn noch?
Glaubst du, er meint es ernst?
Wie würde es dir in deiner Lage gehen?

Abhängig von den Antworten entscheide, was du tun willst:
1. Ihn machen lassen
2. Mit ihm reden
3. Nen freund von ihm kontaktieren
4. Es deinen Eltern sagen
5. ...

Viel Glück(:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht deine Verantwortung, nicht dein Problem. Du bist nicht sein Arzt und nicht seine Mama.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pass auf, er ist doch selbst für sich verantwortlich. Wenn er behaupten will sich selbst zu verletzen... oder es tatsächlich macht... dann ist das sein Bier. Er könnt auch anfangen sich die Haare zu färben, könnte die Schule/ Ausbildung/ den Job schmeißen um sonstwas zu demonstrieren.

Na und, das betrifft dich nicht, auch nicht dein Leben. Er ist der Ex... noch dazu hat ER sich getrennt.

Also lass dir nicht den schwarzen Peter zuschieben. Wahrscheinlich ist er nur motzig das du nicht auf ewig trauerst, jammerst, hinterher sabberst sondern dein Leben weiter lebst.

Oh und selbst wenn er sich aus welchem Grund auch immer umbringen wollen würde - es ist seine höchsteigene Entscheidung und du hast damit null zu schaffen. DU bist NICHT der Auslöser

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da kannst da gar nichts machen und du musst es auch nicht. Das liegt nicht in deiner Verantwortung...läge es auch nicht, wenn ihr noch zusammen wäret.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was is da für ne Pussi, man sollte das wie ein ,,Mann (passt wohl eher in diesem fall nicht)" hinnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?