Frage von joan19, 62

Ex Freund hat Depressionen und Suizidgedanken?

Seit ich Schluss gemacht hab, sagt/schreibt er Dinge wie:
Wenn ich weg wäre, würdest du mich dann vermissen? 
Als das letzte mal jemand mit mir Schluss gemacht hat, wollte ich mich schon umbringen. 
Vllt Verhunger ich einfach, dann spür ich nichts mehr. 
Im Notfall Suizid. 
Dieses Mal kann mich keiner stoppen, hab ja keinen mehr.
Er will keine Therapie machen. Hält davon nichts und meint dass es nichts bringt. 
Er ist 22 und wohnt jetzt alleine, vorher haben wir zusammen gewohnt.

Könnte ich mit seinen Nachrichten schon zur Polizei oder Psychiatrie oder ähnlichem? Würden die da was unternehmen? Oder erst wenn er es ankündigt dass er es macht

Antwort
von Sigimike, 26

Sobald er den Suizidversuch umsetzt, sich oder andere gefährdet, werden andere zu seinen Gunsten entscheiden. Meist in der Psychiatrie.

Er liebt Dich halt noch, da sagt man sehr sehr vieles, aus Verzweiflung.

Lass ihn leise gehen, er wird es schon überleben.
Sich das Leben nehmen ist ebenso, auch nicht so einfach.

Kommentar von joan19 ,

Er hatte vor 1 einhalb Jahren aber schon mal konkrete Pläne. Die Gedanken kommen immer wieder zurück

Kommentar von Sigimike ,

Du kannst loslassen, er nicht. Nur aus mitleid kannst du ja schlecht mit ihm zusammenbleiben - Das währe ja verrückt? 

Sag ihm er soll sich 2 Eier kaufen gehen. Falls er fragt wieso dürfen es auch Nüsse sein.. Reine Mitleid-Nummer.

Und im schlimmsten Falle:
- Einfach mal seine Familie, Verwandten oder Beistand Informieren.

(Im Ernst, niemand macht Suizid und erzählt es jedem, das geschieht leise und still - Weis ich aus eigener Erfahrung)


Kommentar von joan19 ,

Nicht aus Mitleid. Ich bin nicht mehr mit ihm zusammen und komme auch nicht mehr mit ihm zusammen.
Schreibe viel mit ihm aus Sorge.

Seine Mutter werde ich bald kontaktieren, ja.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten