Ex-Freund gibt Schlüssel nicht zurück?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz ehrlich der hat doch den Schuss nett mehr gehört!😯 egal was er versucht oder tut oder whatever es ist deine Wohnung also hat er dir auch die Schlüssel auszuhändigen! ansonsten kannst ihn echt dran kriegen.. Und wieso will er sich von deinen Hunden verabschieden?😯wieviel hast du denn?Sieh zu das den los wirst auch wenn ich nicht weiß was bei euch vorgefallen is.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde das Schloss auswechseln lassen. 

Ich habe beim lesen deines Beitrags das Gefühl dein EX genießt die vermeindliche Macht die ihm der Schlüssel zu geben scheint. 

Du hast nun Angst und Bedenken....das darf nicht sein. 

Du setzt ihm mit einem neuen Schloss deutliche Grenzen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast das Hausrecht, also darfst du entscheiden wer in deine Wohnung kommt. Mit einer schriftlichen Genehmigung von dir, dass dein Kollege oder dein Vater den Schlüssel nehmen darf, sollte es klappen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, er darf nicht in die Wohnung kommen, wenn du ihm das Betreten untersagt hast. Da kann er 100 Schlüssel haben.

Wechsle morgen früh das Schloß aus! Nimm dir nen halben Tag frei, wenn nötig. Alternativ: Ruf jemanden an, der sich in die Wohnung setzt und von innen absperrt und den Schlüssel stecken läßt. Laß aber auf jeden Fall zeitnah das Schloß auswechseln, dann kann er sich den Schlüssel sonstwohin stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JuraErstie
17.02.2016, 00:07

und die Kosten schön von ihm abrechnen lassen, nach guter Manier eben ^^

1

"... dass er morgen, während ich arbeiten bin, in meine Wohnung will, um sich von meinen Hunden zu verabschieden." Ich hoffe, er tut deinen Hunden nichts an! 

Melde dich morgen bei der Arbeit krank und sorge dafür, dass du nicht allein in der Wohnung bist, falls er wirklich kommen sollte. Sein Verhalten lässt nichts Gutes ahnen. Das Türschloss morgen früh sofort durch einen Fachmann auswechseln lassen, damit er nicht in die Wohnung kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du hast zivilrechtlich die Möglichkeit, den Schlüssel wieder einzufordern. Jedoch weißt du ja nicht, ob und wenn ja wie viele Schlüssel sich dein Ex nachmachen hat lassen, daher würde ich sowieso das Schloss austauschen.

Eine Unterschlagung liegt nicht vor, da dein Ex Freund sich dazu bereit erklärt, dir den Schlüssel auszuhändigen, somit hat er keine Zueignungsabsicht.

Du hast ihm ja bereits gesagt, dass er nicht in deine Wohnung darf. Sollte er dies dennoch machen, begeht er einen Hausfriedensbruch nach §123 StGB. Dies solltest du evtl. auch so noch einmal kommunizieren.

Zivilrechtlich bin ich ehrlich gesagt überfragt, wer für ein neues Schloss aufkommen müsste. Aber ich denke, du kannst das von ihm einfordern. Gedankenspiel: Wenn er den Schlüssel verloren hätte und dein Vermieter alle Schlösser austauschen müsste, würde auch er zur Kasse gebeten werden. Wieso sollte dass in diesem Fall, wenn er sogar ankündigt einen Hausfriedensbruch zu begehen anders sein?

Du kannst evtl. noch zu den Kollegen gehen und ihnen den Vorfall schildern. Eine Straftat liegt zwar noch nicht vor, aber dein Ex hat ja eine Straftat angekündigt. In diesem Fall können die Kollegen eine sogenannte "Gefährderansprache" durchführen. Dann weiß er schon mal, was Sache ist...

Alles Gute 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es deine Wohnung ist, dann darf er da ohne deine Zustimmung nicht rein.

Und wenn es deine Wohnung ist dann ist es dein Schlüssel und den muss er DIR zurückgeben.

Hast du (bzw. dein Vater) noch die Möglichkeit den Zylinder zu tauschen bis morgen? Dann haste Ruhe

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es ihm untersagt hast, darf er nicht in deine Wohnung, selbst wenn er einen Schlüssel hat. Das wäre einwandfreier Hausfriedensbruch, dafür könntest du ihn ohne Probleme anzeigen.

Da der Schlüssel eigentlich auch dir bzw. deinem Vermieter gehört, darf er ihn auch nicht für sich behalten, sondern muss ihn dir oder einer anderen Person geben, die du zur Abholung beauftragt hast. Eigentlich müsste er dir den Schlüssel sowieso so schnell wie möglich wieder geben, ohne dass du hinterher laufen musst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung