Ex droht?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Warscheinlich wird er nicht so blød gewesen sein, seine Drohung vor Zeugen oder gar schriftlich gemacht zu haben....denn das eigentliche Problem ist, ihm diese Dinge nachzuweisen, bevor es zu einer Veröffentlichung kommt. Veröffentlicht er dieses Video tatsächlich, stellt es kein Problem dar, ihn wegen Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches, Rechten am eigenem Bild usw. zu belangen....löst aber ja Dein Problem nicht. Vielleicht weiß ein Anwalt, was zu tun ist....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Wapdfee1990
27.03.2016, 13:40

Doch er hat mir das Video geschickt und geschrieben. Hab es also schriftlich. 

0

Du kannst etwas dagegen tun. Kannst Ihn wegen Erpressung anzeigen.

Außerdem gab es kürzlich ein Gerichtsurteil, dass auf Verlangen Exen solche Videos und Fotos zu löschen haben, Google mal danach.

Nebenbei würde eine angedrohte Veröffentlichung gegen Deine Persönlichkeitsrechte am eigenen Bild verstoßen.

Solche Aufnahmen ohne Deine Zustimmung anzufertigen ist auch schon justitiabel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf jeden Fall zur Polizei gehen. Dein Ex hat sich schon der Erpressung strafbar gemacht. Die Veröffentlichunmg des Videos würde dann eine weitere Straftat nach sich ziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Anzeigen ganz einfach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn er dir Droht, gehe bitte nicht auf seine Drohingen ein.

Das macht alles nur noch schlimmer.

Gehe entweder zum Anwalt, oder direkt zur Polizei und erstatte Anzeige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zur Polizei und Strafanzeige wegen Erpressung, auch die Drohung ist schon strafbar!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dich bei sowas aufzunehmen ohne deine Einverständnis, ist strafbar. Geh zur Polizei und hol dir eine einsweilige Verfügung.

Am Besten klagst du ein, dass jegliches Videomaterial vernichtet wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ab zur Polizei und zu einem RA.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung