Frage von ProContra70, 10

Ewiger Streit und Hass vom Bruder und Schwester seit Jahrzehnten geschürt. Keine Ruhe in der eigenen Familie durch permanente Einmischung dieser beiden?

Unsere Mutter starb schon sehr früh an Krebs. Halbschwester wurde von der Oma aufgezogen. Meine Brüder, einer 4 Jahre jünger, der andere 1 1/2 Jahre älter. Wir hatten alle eine sehr schwere Zeit durchgemacht bis wir Volljährig wurden. Meine Halbschwester ist 4 Jahre älter als ich. Sie wurde angeblich nicht von meinem Vater akzeptiert, stellte sich aber als Lüge heraus, weil die Oma nicht mit 50 Jahren allein bleiben wollte und so gab meine Mutter damals ihre Erstgeborene ihrer Mutter als sie mit meinem Bruder durch meinen Vater schwanger wurde. Leider kann ich sie nicht fragen was sie da getrieben hatte. So mußte sich meine Halbschwester ausgegrenzt gefühlt haben, ohne Zweifel. Als dann so jeder seiner Wege ging fing der Kampf der bis heute geht an. Der Neidfaktor ist hoch, die Missgunst kennt keine Grenzen, die Eifersucht und die falschen Anschuldigungen nehmen kein Ende. Für all das Unglück meiner Halbschwester macht sie andere verantwortlich. Sie hasst mich und das durfte ich schon als Kind spüren. Ihre Ehe mit dem ersten Mann war zum scheitern verurteilt. Ein Stasi Offizier der sie über alles und jeden von uns aushorchte. Das verzeihe ich ihr nicht, weil sie das vor einigen Jahren einfach so zugegeben hat, mit den Worten was sollte ich denn sonst machen! Früher feierten wir Geburtstage, haben ab und an etwas unternommen (ohne diesen Stasi.) doch so richtig warm und herzlich wurde diese Geschwisterbindung nie. Meinen jüngeren Bruder hat sie komplett eingelullt und dessen Frau ebenso. Seine Bemerkungen und Spitzen blieben bei mir nicht ungehört. Ich ahnte und wußte woher der Wind weht. Die Frage die ich mir stelle, warum ich, weshalb muß ich der Sündenbock sein. Ihre zweite Beziehung ging auch kaputt weil sie sich ständig neue Eroberungen gesucht hatte, sie brauchte diese Bestätigungen. Die letzte Beziehung war ihr Vermieter der verheiratet war, das dies nicht gut gehen konnte war mir klar. Sie behauptete ich hätte sogar was mit dem A*** gehabt, er hätte ihr das gesagt. Gott bewahre ..., am Anfang fand ich ihn zwar nett aber mehr auch nicht. Seit ein paar Jahren lebt sie nun allein mit einem Hund, alt und grau im Gesicht ..., früher eine Traumfrau immer auf der Suche nach mehr... . Sie hat meinen Bruder mit ihrem Gift gegen mich aufgewiegelt. Seine Frau macht da bereitwillig mit, die drei schwimmen quasi auf einer Wellenlänge. Dieses Muster zog sich nun über Jahre bis zu meinen Kindern hin, die von ihrem Onkel ausgehorcht wurden damit sie wieder neuen Zündstoff gegen mich haben. Seit 16 Jahren bin ich mit einem Mann liiert und seit 10 Jahren verheiratet, das gönnt man mir nicht. Es wurden alle Register gezogen um meine Kinder gegen mich aufzuhetzen! Das machte sich auch wieder mit bestimmten Äußerungen deutlich. Nun habe ich zu meinen Kindern seit 10 Monaten keinen Kontakt mehr. Hinzu kamen dann Hausgemachte Probleme die das begünstigten. Mein Sohn und meine Töchter blockieren eine Aussprache. Meine Kraft läßt schwindend nach. Wut, Wut, Wut

Antwort
von Pixelux, 7

Das klingt wirklich sehr schwer und ist wahrscheinlich gar nicht in der Fülle aufzuschreiben, wie es sich über die Jahre angesammelt hat. Wie alt sind deine Kinder denn? War Eure Beziehung schon immer schwierig oder erst als sie älter wurden und von den anderen beeinflusst?

Falls eine Aussprache keinesfalls möglich ist, schreib ihnen alles was Du ihnen sagen willst. Vielleicht musst Du manchmal Eingeständnisse machen, um ihnen zu zeigen, dass Dir die Versöhnung wichtig ist und Du nicht sturköpfig oder so sein willst. Schreib ihnen alles und, dass es Dir wichtig ist, dass ihr Euch wieder annähert. Vielleicht eröffnet das die Chance auf eine Besserung Eurer Beziehung! ich wünsche euch alles Gute!

Antwort
von dwarf13, 4

Ich kann dir da leider nicht helfen... Aussprachen scheinen hier gar nicht bzw wenn dann nur vorübergehend zu helfen! Das tut mir leid! Versuche dir nicht alles so zu Herzen zu nehmen! Ich hoffe deine Kinder finden irgendwann wieder den Weg zu dir! Ich sende dir viel Kraft!

Antwort
von terrarienfan95, 2

:(

Ein Seelenklempner kann dir bestimmt besser helfen als wir... Ich wünschte ich könnte helfen, aber das ist schwierig. Was ich dir sonst sagen kann ist bleib stark und gib die Hoffnung nicht auf! Kämpf um ein "besseres" Leben mit deiner Familie. 

mfg

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community