Frage von uuniicoornn, 42

Evolution der Hohltiere?

Könnte mir jemand die Evolution der Hohltiere, so einfach es geht, erklären?

Danke im voraus :)

Antwort
von raimas, 15

Als Hohltiere wurden früher die beiden Stämme Nesseltiere (Cnidaria) und Rippenquallen (Ctenophora) bezeichnet. Es hat sich aber gezeigt, dass die letzteren näher mit allen übrigen Tieren (ausser den Schwämmen) als mit den Cnidaria verwandt sind. Daher spricht man im allgemeinen heute nicht mehr von Hohltieren sondern betrachtet beide Tiergruppen getrennt.

Über ihre Evolution weiss man nicht viel, ausser dass sie sich schon deutlich vor der kambrischen Explosion von den übrigen Tieren abgespalten haben. Da sie mit Ausnahme der Korallen keinerlei harte Strukturen aufweisen, sind Fossilien äusserst selten und geben wenig Aufschluss. Übergangsformen sind nicht bekannt. Aber selbst fossile Korallen sind nicht sehr hilfreich, da die für die Evolution wichtigen Merkmale in den Weichteilen liegen.

Die Cnidaria unterteilt man in Blumentiere (Anthozoa, dazu gehören Seeanemonen, Korallen Seefedern u.a.), Hydrozoen (meist meeresbewohnende Polypen und Medusen sowie Staatsquallen, aber auch der Süsswasserpolyp), Würfelquallen (Cubozoa), Stielquallen (Stauromedusae) und Schirmquallen (Scyphozoa). Man ist sich heute ziemlich sicher, dass sich die Anthozoa als erste von den übrigen Cnidaria abgespalten haben. Bei allen anderen Taxa herrscht noch Uneinigkeit.

Das war leider schon alles, was mir dazu einfällt, ohne allzusehr ins Detail zu gehen! Ansonsten empfehle ich wie immer Wikipedia.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten