Frage von TheF3lixboy, 77

eventuelle youtube-verdienst theorie. was denkt ihr?

montana black hat heute ein video hochgeladen auf dem er zeigt das er sich von seinem auto trennen muss. er hat in die kommentare geschrieben (da viel negative kritik dazu gekommen ist das er mit diesem 2 min video wieder nur geld scheffelt) und er meinte das er mit dem video vielleicht 100€ macht. (ich geh mal davon aus das er mit etwas mehr als 100.000 klicks gerechnet hat). das video hat 200.000 klicks (immoment). das könnte ja theoretisch bedeuten das man für a 1000 klicks ca. 1€ bekommt oder? aber wenn monte im durchschnitt 200.000 - 400.000 klicks macht (also theoretisch im durchschnitt 200€ - 400€) und dann ca. 7 videos pro monat hochläd kommt das doch niemals mit dem hin was er mal von 10.000 im monat gesagt hat (er meinte mal andere youtuber in seiner größe verdienen ca. 10.000 pro monat). was sagt ihr dazu? hat jemand genauere informationen wie viel man mit einer bestimmten menge klicks verdient?

Antwort
von Saisha, 43

Werbung ist nicht gleich Werbung auf Youtube:
Ddie Werbung zb vor einem Video muss KOMPLETT angeschaut bzw zumindest angeklickt und nicht übersprungen werden, um vergütet zu werden.
Die eingeblendete Werbung über Balken/Banner/... zählt pro Klick auf diese Werbung.
Dann gibts noch die Option von Schleichwerbung (Markenprodukt deutlich sichtbar im Video) und direkter Produktwerbung (zB mit Produkttest).

Die Vergütungen fallen entsprechend unterschiedlich aus. Die Extra-Angebote kriegen meist nur bekanntere, aktive YTer.

Die bekannteste Variante sind ja die Werbevideos über Adsense VOR dem eigenem Video. Hier wird mit rund 1€ pro tausend Views (natürlich mit Werbeeinblendung) gerechnet. Views mit Adblock zählen schonmal nicht dazu.
Selbst wenn 10% aller Views ohne Adblock laufen und die Werbung komplett angeschaut oder zumindest angeklickt wird, müsstest du für deine 100€ etwa 1.000.000 Views auf deinen Videos haben. Mit nur wöchentlichen Uploads ist das gerade am Start schwer erreichbar.
Jemand der damit verdienen möchte, rechnet also nicht mit "mal schnell 2 Minuten aufnehmen und ins Netz stellen", sondern regelmäßig guten Inhalt rüberzubringen, der auch Views kassiert. Im Normalfall stellt man hier also schonmal 3-7 Videos die Woche rein, pflegt seinen Channel und die einzelnen Kommentare und freut sich tierisch drüber, wenn das erste Video die 1000er Marke schafft.
Häufig kommen dann die meisten Views eines Videos nicht in der Anfangszeit sondern erst Monate nach dem Upload rein. Regelmäßige Views werden wiederum über eine höchstmögliche Anzahl von Channelabonnenten erzielt - die auch abhauen wenns uninterressant wird.

Ein guter Monatsverdienst ist also generell möglich, jedoch nicht für J4F-Uploader, sondern wirklich bereits als Yob.

Kommentar von TheF3lixboy ,

wow :D ok ich denk ich habs verstanden :) was dann noch dazu kommt ist natürlich der verdienst durch twitch, spenden auf twitch, merchandise verkauf und product placement

Kommentar von Saisha ,

Social media pflege gehört immer mit dazu :)

"Spenden" ist ein Problemthema: wenn du über einem gewissen Wert durch Werbeeinnahmen verdienst, musst du dich zum einen als Gewerbetreibender anmelden, zum anderen ist die Frage wofür sollen die Leute eigentlich spenden, wenn du doch eh Werbung schaltest und damit verdienst (egal wie hoch).

Spendengelder sind eigtl eher etwas für Hobbyseiten, die ohne Werbeschaltung auskommen wollen.

Der Verkauf von Ware ist wiederum eine Nummer größer - hier musst du weiter gehen als nur die Selbstständigkeit zum Gewerbetreibenden und hast entsprechend mehr Ausgaben. Nur die wenigsten Werbetreibenden sind auch Händler, unter anderem auch wegen dem erheblichen Mehraufwand...

Antwort
von ErgoLUe, 31

Hier ist eine Seite die auch wirklich Seriös ist dort kannst du einen namen eingeben und es wird angegeben wieviel man ungefähr verdient und das video ist totaler quatsch den hätte man die genauen summen von youtube genannt dann hätte er schon längst ne klage am hals.

 es kommen viele faktoren dazu erstmal Fullscreen Youtuber oder nicht dann Werbung für Produkte und Sponsoren und die Anzahl der klicks im monat .....also ich folge einen Youtuber 400.000 abos ungefähr 4-5 Vids im monat die Klick anzahl im monat sind so bei 400.000 und nur gerechnet mit den klick sind es zwichen 1000-2000 euro im monat man kann nie eine genaue summe nennen 

http://socialblade.com/youtube/youtube-money-calculator hier ist der link

Kommentar von TheF3lixboy ,

gut ich hab mich falsch ausgedrückt er hat "5 stelliger bereich" gesagt. hab das nur falsch geschrieben

Kommentar von ErgoLUe ,

Die meißten Youtuber machen einen Vertag mit Fullscreen und dort verdient man nicht mit klickanzahlen in allgemeinen also nicht fullscreen Youtuber bekommen halt noch geld wenn dein video 1 jahr später ne Mio klicks hat oder sondern dort ist zeit relevant wieviel klicks in einer bestimmten zeit hast und da verdient man anscheinend mehr sonst würden nicht alle dort unterzeichnen aber wie es dort berechnet wird ist nicht bekannt 

Antwort
von fox02, 47

Sagen wir es mal so, YouTuber in dieser Größe verdienen gut und es reicht zum Leben. Und es wurde ja auch spekuliert, dass er sich nur ein neues Auto kauft.

Kommentar von TheF3lixboy ,

das beantwortet nicht im geringsten meine frage ^^ und das youtuber in dieser größe sehr gut leben hab ich auch schon kapiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community