Frage von alex2223, 58

Eventuell Harnwegsinfekt zum Urologen?

Ich bin männlich und 23 Jahre alt und habe heute mit einen Urinteststreifen festgestellt, dass sich Nitrite im Harn befinden (Nitrit positiv). Das deutet ja auf einen Harnwegsinfekt oder so hin. Reicht es, wenn ich da zum Allgemeinmediziner gehe oder muss ich da extra zum Urologen? Was kann das noch bedeuten, wenn sich Nitrite im Harn befinden?

Antwort
von lillyrose91, 42

Hallo. Hast du auch den Mittelstrahlurin benutzt? Dort befinden sich die wenigsten Bakterien. Wenn ja und du hast eine erhöhte Anzahl von Nitrit im Urin, würde ich morgen mal zum Hausarzt gehen. Natürlich könnte es eine Blasenentzündung sein. Aber genau sagen, kann dir das nur dein Arzt.
Liebe Grüße. ☺

Antwort
von ArduinoMega, 40

Na ja, ein Termin kann sicher nicht schaden. Wobei ein positiver Nitrit Test nicht unbedingt einen Harnwegsinfekt diagnostiziert und umgekehrt..

Antwort
von mimi142001, 35

Am besten gehst du erstmal zu deinem Hausarzt

Aber warum bitte machst du auf so einen Teststreifen
Hast du Beschwerden oder nur aus Langeweile

Kommentar von alex2223 ,

erhöhter Harndrang

Kommentar von mimi142001 ,

du solltest trotzdem viel trinken auch wenn du ständig auf die Toilette musst und am besten mal zum Hausarzt mit dem Hausarzt kannst du gemeinsam schauen was los ist wenn der nicht weiter kommt dann zum Urologen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community