Frage von CaroJani, 33

Eventmanagement studieren, bei Festivals und ähnlichem live dabei sein?

Hey Leute, ich habe eine Frage zum Thema Eventmanagement. Ich war in letzter Zeit bei vielen Festivals und Veranstaltungen und habe immer die "Crew" also die Leute die dort hinter den Kulissen arbeiten und helfen beobachtet wie sie dort mit den "Stars" sprechen, sich um alles kümmern, organisieren und auf der Bühne oder ähnlichem rum laufen. Ich finde so etwas mega spannend und würde das später gerne auch mal machen. Jetzt ist meine Frage: Sind die Menschen die dort arbeiten eher Nebenberuflich dort, weil es auch viele jüngere Menschen waren die dort gearbeitet haben oder kann man das Hauptberuflich machen? Und wenn ja ist dann Evenmanagement das richtige? Oder heißt das anders oder gibt es da noch etwas anderes? Vielen Dank schon mal :)

Antwort
von DieMoneypenny, 9

Ein teures Studium auf einer privaten Schule ist unnötig. Es gibt eine Menge Lehrberufe in dem Bereich.  Entweder man lernt Veranstaltungstechniker(in) oder Veranstaltungskauffrau-/mann. Oder man macht eine kaufmännische Ausbildung und rutscht rein (indem man bei einem Veranstalter lernt). Außerdem kann man mit jeder kaufmännischen Ausbildung noch einen Fachwirt im Eventmanagement draufsetzen oder dann nebenberuflich Eventmanagement Ökonom studieren.
Wenn es ein Studium sein soll, bietet sich Tourismus und Marketing an.

Antwort
von oelbart, 13

Soweit ich weiß gibt es da drei Möglichkeiten:

 - Du kannst als ungelernte Hilfskraft beim Auf- und Abbau mitarbeiten.

 - Du kannst Veranstaltungstechnik lernen, das ist dann hauptberuflich

 - Du kannst Veranstaltungsmanagement studieren, wie Lockenstab17 schon erwähnt hat geht das beispielsweise an der Hochschule Hannover

Antwort
von Lockenstab17, 23

Es gibt Eventmanagement für viele Richtungen. Eine bekannte studiert gerade Eventmanagement für Sport.
Also es ist Hauptberuflich und man studiert.

Kommentar von CaroJani ,

Danke!! Weißt du ob sie an einer privaten Uni oder FH studiert? Weil ich habe mich informiert und die meisten Unis oder FHs sind privat und das ist so teuer....

Kommentar von Lockenstab17 ,

Ja das ist auch Privat die Kosten muss auch sie selber tragen. Sie studiert in Hannover aber an welcher Schule weiß ich nicht genau

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community