Frage von tibech, 26

Evangelische Taufe - Hochzeit - Patentante?

Hallo Da ich noch nicht getauft wurde, will ich das bzw. Will das auch weil ich kirchlich heiraten will nachholen. Wenn ich mich evangelisch taufen lasse, kann ich ja auch kirchlich heiraten. Bei den Katholiken muss man ja getauft und gefirmt sein um Patentante zu werden. Wie ist das bei Evangelischen? Reicht da die Taufe um Patentante zu werden? Lg

Antwort
von DerTroll, 11

also die Firmung ist ja im Prinzip nur die Erneuerung der Taufe. Also die meisten werden ja als schon als Baby getauft und sollen sich selber noch einmal dazu bekennen, wenn sie ein Alter erreicht haben, wo sie sich selbst damit befassen können. Wenn du in dem Alter schon bist, wird das in der Katholischen Kirch in einem Wisch gemacht. Also die Taufe ist zugleich auch die Firmung. Übrigens muß man nicht zwangsläufig gefirmt sein, wenn man kirchlich heiraten will, zumindest hier in Deutschland nicht. Das mag in anderen Ländern anders sein, wo die krichlichen Regeln strenger ausgelegt werden. Haber wenn man hier in Deutschland kirchlich heiraten will und getauft ist, kann man hier auch kirchlich heiraten, selbst, wenn man nicht gefirmt wurde. (mal von einzelnen erzkonservativen Dorfgemeinen, wie man sie sich im bayrischen Land vorstellt, abgesehen).

Bei den Protestanten müßte es ähnlich sein. Die Konfirmation ist ja das analoge zur Firmung bei den Katholiken. Also auch da soll sich der Jugendlich von selbst zum Glauben entscheiden. Ich denke mal, daß dort die Regelung ähnlich gehandhabt wird.

Kommentar von tibech ,

Also reicht die evangelische Taufe um Patentante zu werden auch von einem Katholiken? Also Patentante werden von jemanden der katholisch getauft wird? LG und danke :-)

Kommentar von DerTroll ,

vorweg. Du solltest dich nicht deshalb taufen lassen, weil du Patentante werden willst. Du solltest dich taufen lassen, wenn der Glaube für dich das richtige ist und du dich deshalb dazu bekennst. Und da mußt du wissen, was eher deiner Vorstellung entspricht, also ob katholisch oder evangelisch. Wenn du einer der beiden Konfessionen angehörst, kannst du bei einer Taufe in beiden Kofessionen die Patentante werden. Es ist so, daß du offenbar schon erwachsen bist. Das heißt, wenn du dich Taufen läßt, hast du automatisch das gleich mitgemacht, was bei den Katholiken die Firmung ist (und übrigens auch die Erstkommunion) und bei den Protestanten die Konfirmation. Wenn es dir an sich egal ist, wo du dich taufen läßt, wäre natürlich für ein Kind, das katholisch getauft wird, es auch sinnvoller, wenn du dich ebenfalls katholisch taufen läßt, damit du es auch auf dem kirchlichem Weg besser begleiten kannst. Aber vorgeschrieben ist das nicht.

Antwort
von Goodnight, 14

Nur ein Teil des Hochzeitspaares muss der evangelischen Landeskirche angehören um in der Kirche heiraten zu können.

Bei der Taufe ist es ebenso, der Pate oder die Patin muss der Kirche zugehörig sein.

Die Konfirmation ist die Bestätigung der Taufe durch den Jugendlichen selber. Also reicht eine Erwachsenentaufe für den Eintritt in die Kirchengemeinschaft.

Kommentar von tibech ,

Also reicht die evangelische Taufe um Patentante zu werden auch von einem Katholiken? Also Patentante werden von jemanden der katholisch getauft wird? LG und danke :-)

Kommentar von Goodnight ,

Nein die Katholiken sehen das meist anders. Warum aber diskutierst du jetzt über die katholische Taufe, wenn du doch nach den evangelischen Taufe gefragt hast?

Die evangelische Kirche akzeptiert die katholische Taufe bei Konvertiten, umgekehrt wird die evangelische Taufe von den Katholiken oft nicht anerkannt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community