Frage von Tuersteher,

Euro in Schweizer Franken in Euro

Moin, ich habe von meinem letzten Urlaub in der Schweiz noch 50 Schweizer Franken übrig. Ich wollte sie in Euro umtauschen und bin deswegen gestern zur Bank. Allerdings wurde mir dort gesagt, dass man erst ab einem gegenwert von min. 50 Euro wechseln kann. Nun meine Frage: Währe es möglich, zur Bank zu gehen, dort 50 Euro in Schweizer Franken um zu tauschen und dann diese Schweizer Franken mit den bereits vorhandenen Franken in Euro zu tauschen? Hoffe die Frage war verständlich geäußert, danke im Vorraus^^

Hilfreichste Antwort von plato,
3 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

Natürlich kannst Du das - aber der Währungsverlust wäre enorm. Such besser eine andere Wechselstube bzw. Bank auf, wo Du die CHF loswerden kannst.

Aber bewahr die Franken besser auf und nutz sie später - oder verkauf sie an einen Bekannten, der in die Schweiz fährt.

Antwort von DerHans,
1 Mitglied fand diese Antwort hilfreich

Da kannst du natürlich machen, zahlst aber bei beiden Transaktionen Gebühren.

Übrigens solltest du mit deinen 50 Franken mal zu einer** anderen Bank** gehen, Normalerweise kannst du jeden Geldschein einer gängigen "Sorte" bei der Bank eintauschen. 50 Franken sind ja kein Pappenstiel.

Antwort von helmutgerke,

Höre ich zum ersten mal, dass Banken ab einen bestimmten Gegenwert erst einen Devisentausch ausführen.

Gehe zu einer anderen Bank und zum weiteren Beschwerde dich bei der Geschäftsleitung deiner Bank über das unfreundliche Mitarbeiterverhalten.

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community