Eure verrückteste Sims-Geschichte?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sims 3:

Ach, verrückte Geschichten bzw. Entwicklungen habe ich in all den Jahren dort schon genug erlebt. All das zu erzählen würde den Rahmen sprengen :)

Es ist aber immer wieder für mich sehr kurios wenn sich der Storyverlauf anders als erwartet/ geplant entwickelt.

Aktuell spiele ich einen jungen Erwachsenen (halb Alien, halb normaler Sim). Bei ihm ist die Alienseite allerdings am meisten ausgeprägt. Sieht man am äußeren Erscheinungsbild, den Augen und seinen Fähigkeiten.

Ursprünglich wollte ich einfach nur das er bis zum Ende des Jugendalters fast alle möglichen Fähigkeiten auf Level 10 schafft (hat auch bis auf 3 Stück geklappt). Dann sollte er ausziehen, zur Universität und sich dann hocharbeiten in der Politik. Wenn er dann richtig viel Geld verdient sollte er an die Familienplanung gehen - oder aber beginnen jedem erwachsenen weiblichen Sim der Nachbarschaft Nachwuchs zu verpassen.

Soweit der Plan. Jetzt wohnt er also alleine in einem schicken Haus, interessiert sich nicht für die Politikkarriere sondern für die Wissenschaft, will ständig erforschen. Der Kinderwunsch ist definitiv noch da. Also dachte ich, warum nicht klonen an der Wissenschaftsstation? So wurde mit dem einen oder anderen richtigen Alien Freundschaft geschlossen, eine DNA-Probe erbeten, und als nächstes steht das Klonen von Alienbabys aus diesen DNA-Proben an. Diese geklonten Babys werden von Beginn an als Mitbewohner geführt, nicht als Familienmitglied (vom Spiel so vorgesehen). Ich denke mal das wenigstens einer der weiblichen Klone im Alter einer jungen Erwachsenen von meinem Alienhybriden Nachwuchs verpasst bekommt. Ich werd mal versuchen die Nachbarschaft zu fluten mit Aliens :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich liess die Kinder meines Sims ausziehen, spielte mit denen und ihren Enkeln weiter, während die Urgroßeltern im Haus nebenan irgendwann sogar noch ihre Ururururenkel kennenlernen konnten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Sims (Mann) wurde von Aliens entführt in Merkwürdighausen. Er kam 3 Tage später zurück. Er war schwanger. Er gebar ein Alien-Baby. Ich nannte es Tech9. End of Story.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung