Frage von Trekfan, 38

Eure Top 5 von Star Trek romanen?

Mich würde mal interessieren welche Bücher eure top Five sind von den Star Trek romanen. Verlag egal, ob Heyne ...Cross cult und auch die Serie ist mir egal. TOS oder Voyager oder TNG usw.
Eine kleine Erklärung was genau ihr an dem Roman am besten fandet wäre cool

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von artphilia, 19

Wenn dir die Serie egal ist, kann ich dir die Buchserie 'New Frontier' von Peter David empfehlen. Dort kommen u.a. Nebencharaktere aus TNG vor, aber im Großen und Ganzen hat Peter seinen eigenen Handlungsstrang entwickelt und seinen Captain Calhoun mag ich besonders wegen seiner verwegenen, rebellischen Natur. :)

Außerdem ist die 'Vanguard' Buchserie von David Mack genial. Kirk und Co. kommen in einem Roman vor, ansonsten hat David jedoch auch eine eigene Crew (eine Station und ein paar Schiffe sogar) und er nimmt den Leser mit auf eine spannende Reise in den thalonianischen Raum. Ich hab seine Romane verschlungen!

Ebenfalls von Peter David kann ich dir dann noch den TNG Roman Q2 empfehlen. Darin geht es darum, dass einem Q langweilig war und er ein wenig das Schicksal gewisser Leute beeinflusst, um zu sehen, wie sie sich mit den Veränderungen weiterentwickeln. So stirbt nämlich nicht Beverlys Ehemann unter Picards Kommando, sondern Wesley - der von einem Baum stürzt. Das verändert Picards und Bev Crushers Beziehung signifikant. Fand ich super!

Und dann ist da noch 'Ein Stich zur rechten Zeit' von Andrew J. Robinson. In dem Roman erzählt Andrew Garaks Lebens/Leidensweg. Absolut genial!

Antwort
von JustusXXY, 16

Ich persönlich finde die Destiny-Triologie von David Mack absolut empfehlenswert. Dort kommen vor allem Charaktere aus TNG, DS9 und ENT vor, aber auch noch einige aus den anderen Serien und neue Personenen. Insgesamt wird's vielleicht etwas unübersichtlich, aber die Bücher sind spannend und sehr gut geschrieben.

Sonst finde ich die Next Generation-Bücher klasse, besonders Band 7, in dem es vorallem um Geordie geht, der Captain Scott bei der Erforschung eines verschwundenes Schiffes der NX-Klasse hilft, das für seinen Antrieb viel zu weit von der Erde weg treibt. Außerdem sind die Bände 8-10 gut, wieder eine Triologie von Mack, in der es hauptsächlich um Data geht, aber auch um den Krieg mit dem Typhon-Pakt und generell künstliche Intelligenzen. Die Bücher behandeln ebenfalls eine spannende Geschichte und zeigen, dass künstliche Intelligenz auch anders als Data sein kann.

Ein tolles Buch ist auch “Früher war alles besser“ von Greg Cox in dem Captain Kirk und seine Crew auf Seven of Nine von der Voyager treffen, die schnellstmöglich zurück in ihre Zeit gebracht werden muss und ganz einfach, weil es im 23. Jahrhundert keine Regenerations-Alcoven gibt. Das Buch ist, wie man es von TOS gewohnt ist recht witzig und sehr spannend zu lesen.

Meine Reihenfolge ist also:

1.Star Trek- Destiny (Götter der Nacht)

2.Star Trek-TNG (Von Magie nicht zu unterscheiden)

3.Star Trek-Destiny (Verlorene Seelen) 

4.Star Trek (Früher war alles besser)

5.Star Trek-TNG (Kalte Berechnungen)

Antwort
von Anonym180101, 10

Ich hab zwar eher die Filme und Serien gesehen, aber auch ein paar der TNG Doppel Helix Bücher gelesen, und die waren nicht schlecht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community