Frage von Emil121, 219

Eure Reaktionen auf sexuelle Reize (nur an sexuell erregbare Menschen gerichtet)?

Hallo allerseits, ich möchte euch nur kurz den Hintergrund dieser Frage erklären. Ich bin asexuell und stark introvertiert. Durch meinen wenigen Kontakt zu anderen Menschen habe ich nie hinterfragt, wie andere Menschen die Realität über Sexualität und sexuelle Reize sehen. Mittlerweile verstehe ich, dass die Mehrheit der Leute anders darüber denkt als ich - was mich stark verwirrt.

Ich möchte also primär herausfinden, wie die 'normale' sexuell erregbare Mehrheit Sexualität im Alltag sieht und auf sie reagiert. Wenn ihr wollt könnt ihr noch dazu schreiben, wieso ihr so reagiert. Es geht mir nicht darum zu wissen, ob ihr bestimmte sexuelle Reize angemessen oder ethisch vertretbar findet - sondern wie eure Sexualität darauf innerlich reagiert.

WICHTIG: Das ist kein Trollpost. Ich bin tatsächlich verwirrt und unschlüssig und würde die Mehrheit der Menschheit gern besser verstehen lernen. Bitte gebt ehrliche, sachliche Antworten - oder gar keine.

  1. Was ist deine erste Reaktion, wenn du ein umschlungend küssendes Paar in der Öffentlichkeit siehst?

  2. Wie reagierst du auf sexuell betonende Kleidung des Geschlechts von dem du dich angezogen fühlst bzw. von sexuell betonenden Haltungen? (z.B. kurze/engle Kleidung, Ausschnitt, etc.)

  3. Wie reagierst du auf 'sex sells' basierte Werbung im Fernsehen, Radio, Zeitschriften (den Medien allgemein)?

  4. Wie reagierst du auf anzügliche Witze?

  5. Wie wichtig waren Beziehungen, Sexualität, etc. für dich in der Pubertät?

  6. Wie reagierst du darauf, wenn das Geschlecht von dem du dich angezogen fühlst den 'ersten Schritt' macht - also mit sexueller Absicht sich dir annähert?

  7. Wie reagierst du, wenn dein mehrmonatiges Date, das du gern hast, Sex haben möchte?

  8. In welcher Art ist dir Sex wichtig?

  9. Fühlst du dich frustriert, wenn du keinen regelmäßigen Sex hast?

Vielen Dank!

Grüße, Emil

Antwort
von Intoccabile, 90

So verwirrend es auch ist, es gibt viel mehr von Deiner Sorte, als Du glaubst... Ich kann sexuellen Gelüsten, gleich welcher Art, nicht wirklich viele Reize abgewinnen...

Meine Antworten wären folgende:

1. Ich versuche nicht drüber nachzudenken. Ich hasse Küsse auf den Mund, vorallem mit Zunge. Ich hatte mal einen Zungenkuss von einem Kerl (auch wenn ich Bi bin und eigentlich kein Problem damit haben sollte) ich fand es dennoch widerlich...

2. Die Kleidung ist Nebensache. Tiefe Ausschnitte interessieren mich nicht, Allerdings habe ich eine große Schwäche für knackige behaarte Waden und finde Kerle in kurzen Hosen einfach nur geil, ohne Interesse für ihr "bestes Stück" zu entwickeln.

3. Sowas wird einfach ignoriert. Manchmal finde ich solche Spots auch einfach nur nervig...

4. Witz ist Witz und wenn sie gut sind, kann ich auch drüber lachen. Flache witze werden meist nicht wahrgenommen. Mein Hirn weigert sich, über sowas nachzudenken...

5. Beziehungen waren sehr wichtig, Sex nicht...

6. Ich blocke das ab. Wenn mein Gegenüber nicht mit Worten überzeugt werden kann, fliegt er aus der Wohnung (kam schon vor)

7. Mehrmonatige Dates...? Hatte ich ehrlich gesagt noch nicht... Entweder sie erscheinen gar nicht erst, oder fragen gleich nach Sex, dann hat sich das auch schnell erledigt...

8. kann ich nicht beantworten. Sex war mir nie wichtig...

9. Klares "Nein"...

Antwort
von voayager, 26
  1. ignoriere ich, das geht mich nix an
  2. schau ich hin
  3. stört mich
  4. sind mir lästig
  5. hatte erst mit 17 meine erste Beziehung, vorher war Schütteln angesagt
  6. ja toll
  7. sofort zulangen
  8. was aber ist Art? Sex iss mir wichtig
  9. jo
Antwort
von SkyAnakinWalker, 46

1. Was ist deine erste Reaktion, wenn du ein umschlungend küssendes Paar in der Öffentlichkeit siehst?
- Ich schaue die beiden kurz an und dann schaue ich weg. So etwas interessiert mich nicht wirklich.


2. Wie reagierst du auf sexuell betonende Kleidung des Geschlechts von dem du dich angezogen fühlst bzw. von sexuell betonenden Haltungen? (z.B. kurze/engle Kleidung, Ausschnitt, etc.)
- Natürlich schaut man mal auf den Ausschnitt oder die Beine.. Oder sonst was. Aber ich würde nicht dauernd oder ununterbrochen starren und eine unangenehme Situation erzeugen..


3. Wie reagierst du auf 'sex sells' basierte Werbung im Fernsehen, Radio, Zeitschriften (den Medien allgemein)?
- Gar nicht.


4. Wie reagierst du auf anzügliche Witze?
- Ich mache auch mal Witze dieser Art.


5. Wie wichtig waren Beziehungen, Sexualität, etc. für dich in der Pubertät?
- Die Pubertät ist nicht allzu lange her. So wichtig war mir das alles jedoch nicht.


6. Wie reagierst du darauf, wenn das Geschlecht von dem du dich angezogen fühlst den 'ersten Schritt' macht - also mit sexueller Absicht sich dir annähert?
- Damit bin ich nur einverstanden, wenn wir uns vorher schon unterhalten und kennengelernt haben. Ob es dann noch zu was (oder weit) kommt, das wird sich dann noch ergeben.


7. Wie reagierst du, wenn dein mehrmonatiges Date, das du gern hast, Sex haben möchte?
- Ich denke, das wäre mir dann doch etwas zu früh.


8. In welcher Art ist dir Sex wichtig?
- Nicht das wichtigste. Ich kann auch ohne.


9. Fühlst du dich frustriert, wenn du keinen regelmäßigen Sex hast?
- Nein.

Antwort
von TechnologKing68, 92
  1. Wenn man selbst Single ist, ist eher eher nervend, als erregend.
  2. Mit Phantasien und Sympathie normalerweise.
  3. Meistens genervt, da sie kaum etwas mit dem richtigen Leben zu tun hat.
  4. Lächelnd, aber nicht erregt, allenfalls belustigt.
  5. Sexualität sehr wichtig, Beziehung weniger.
  6. Habe kein Problem damit, warum sollte ich immer die Arbeit machen?
  7. Ich würde vermutlich niemals Monate warten, höchstens ein paar Dates, ich bevorzuge sexuell offene Menschen und hätte auch kein Problem mit ihr Sex zu haben, wenn es das erste Date wäre.
  8. Als Bestandteil meines Lebens.
  9. Schwer zu sagen, es hängt von meiner Laune ab.

Bin 20 und männlich, falls das wichtig ist.

Antwort
von DerVogelistTot, 36

    1. Was ist deine erste Reaktion, wenn du ein umschlungend küssendes Paar in der Öffentlichkeit siehst?

    Freue mich für das Paar und denke auch an meine Partnerin, oder werde vllt. etwas bedrückt wenn ich gerade niemanden habe.

    2. Wie reagierst du auf sexuell betonende Kleidung des Geschlechts von dem du dich angezogen fühlst bzw. von sexuell betonenden Haltungen? (z.B. kurze/engle Kleidung, Ausschnitt, etc.)

    Meine Gedanken mögen abschweifen und das ganze kann leicht "manipulierend" auf mich wirken.

    3. Wie reagierst du auf 'sex sells' basierte Werbung im Fernsehen, Radio, Zeitschriften (den Medien allgemein)?

    Wenig oder Unterbewusst, außer es ist doch sehr obszön also schon fast pornografisch.

    4. Wie reagierst du auf anzügliche Witze?

    Finde sie generell nur lustig, ist halt ein Lebensthema über das man auch Witze machen kann. Klar, sexuelle Gedanken ruft es ab und zu auch hervor wenn es irgendwie kein ekliges Kopfkino ergibt.

    5. Wie wichtig waren Beziehungen, Sexualität, etc. für dich in der Pubertät?

    Eh, hab fast nur daran gedacht. Beziehung = Liebe + Nähe. Sex einfach weil man ständig von Hormonen gesteuert wurde.

    6. Wie reagierst du darauf, wenn das Geschlecht von dem du dich angezogen fühlst den 'ersten Schritt' macht - also mit sexueller Absicht sich dir annähert?

    Positiv, bedeutet ja manchmal, dass es den anderen noch mehr verlangt als man selbst.

    7. Wie reagierst du, wenn dein mehrmonatiges Date, das du gern hast, Sex haben möchte?

    Mehrmonatig? Oha. Ich würde mich direkt auf sie stürzen.

    7. In welcher Art ist dir Sex wichtig?

    Sex bedeutet für mich Zweisamkeit und Nähe und auch zum Teil bestätigung. Wenn du sexuelle Befriedigung meinst, die benötige ich einfach weil ich sonst "Druck" habe =)

    8. Fühlst du dich frustriert, wenn du keinen regelmäßigen Sex hast?

    Ja, doch schon. Wenn der andere Mensch mich ständig ohne Erlösung erregt, ist das doch sehr Nervenraubend. 

Antwort
von buma1978, 40
  1. Wie süß....
  2. Das hängt sehr von der Frau ab, die drin steckt. Ist sie anziehend, kann sexuell betonende Kleidung den Effekt sehr verstärken.
  3. Hübsche Frau ... Das war es dann aber in der Regel.
  4. Wenn sie in die Situation passen, dann lachen. Sind sie plump säuerlich schauen.
  5. Wichtig, aber fern.
  6. Gefällt mir.
  7. Darauf eingehen.
  8. Als schönste Nebensache der Welt.
  9. Nein, so ist das Leben. Sonst müssten sich alle die Solo sind ja in den nächsten Abgrund stürzen.
Antwort
von colorgamer, 57

1. Man schaut weg da intimes den Menschen eher unangenehm findet wenn es nicht sein egendes ist quasi
2
Naja solche Kleidung ist ja dazu da zu provozieren also...

3
Anzuglihe Witze sind je nach Gruppe witzig oder eher ein Tritt ins Leere

4
Da ich eher einer der jüngeren bin würde ich mal sagen das mir meine Freundin im Alter von 17 sehr wichtig ist, nicht nur sexuell sondern auch seelisch.
5
Kommt auf die Situation drauf an, wenn man abends kuschelig iwo zsm liegt , geht man geren drauf ein

Antwort
von Neutralis, 60

1. Gar keine, ich denke mir halt "Die haben aber Spaß." und gucke weg.
2. Gefällt mir natürlich, ich mache dann ein Kompliment, dann kann man nämlich ganz offen dahin gucken und muss nicht heimlich in den Ausschnitt gucken. Außerdem möchte sie höchstwahrscheinlich auch ein Kompliment hören,wenn sie sich sowas traut.
3.Kommt drauf an, wenn es zu übertrieben ist muss ich lachen. Bin halt noch ein Kind xD
4.Kommt drauf an von wem die kommen. In der Familie finde ich das immer unangenehm unter Freunden kann es witzig sein, solange die nicht übertreiben.
5.Ich bin noch in der Pubertät und das ist mir nicht allzu wichtig. Es gibt wichtigeres und unwichtigeres.
6.Finde ich sehr gut, da ich ab und zu unsicher bin.
7.Dann habe ich Sex ? :D
8.Ich finde der beste Part am Sex ist, dass es erst dazu kommt. Ich hätte glaube ich nicht allzu viel dagegen, wenn sie endlich dazu bereit ist und ich weiß "Ok  jetzt würde sie mit mir schlafen." Da könnte ich eigentlich aufhören.
9.Nein, nicht wirklich.

Antwort
von Sternschnuppe40, 57

1. finde es süss

2. sollte gut gekleidet sein

3.ist mir egal

4.kein Problem damit

5.Wichtig 

6.wen ich ihn anziehend finde gerne.

7. Monate? Wird langsam Zeit.

8.Gehört einfach dazu

9.Nein

Antwort
von Francesco1996, 40

Hallo,

danke für die Frage, ich liebe es ausgefragt zu werden.


    Was ist deine erste Reaktion, wenn du ein umschlungend küssendes Paar in der Öffentlichkeit siehst?

    Antwort: Ich bin traurig, das ich Single bin.


    Wie reagierst du auf sexuell betonende Kleidung des Geschlechts
    von dem du dich angezogen fühlst bzw. von sexuell betonenden Haltungen?
    (z.B. kurze/engle Kleidung, Ausschnitt, etc.)

    Antwort: Bei fremden ein absolutes nogo. Wenn es meine freundin macht, echt spitze.


    Wie reagierst du auf 'sex sells' basierte Werbung im Fernsehen, Radio, Zeitschriften (den Medien allgemein)?

    Antwort: Nicht so mein fall.


    Wie reagierst du auf anzügliche Witze?

    Antwort: Ich bewege mich auf der gleichen ebene, da diese "Witze" meist auch ihren Grund haben.


    Wie wichtig waren Beziehungen, Sexualität, etc. für dich in der Pubertät?

    Antwort: Nun, mit 16 hatte ich eine Internet beziehung, vorher habe ich mich aber nie wirklich dafür interessiert, oder es waren einfach andere dinge zudem Zeitpunkt wichtiger.


    Wie reagierst du darauf, wenn das Geschlecht von dem du dich
    angezogen fühlst den 'ersten Schritt' macht - also mit sexueller Absicht
    sich dir annähert?

    Antwort: Ich lass es zu.


    Wie reagierst du, wenn dein mehrmonatiges Date, das du gern hast, Sex haben möchte?

    Antwort: Ich würde erstmal dafür sorgen das ich mit der Person in eine Beziehung gehe. Sonst gibt es kein Sex.


    In welcher Art ist dir Sex wichtig?

    Antwort: Sehr wichtig. Klingt jetzt komisch aber dies entscheidet über gute, oder schlechte laune..


    Fühlst du dich frustriert, wenn du keinen regelmäßigen Sex hast?

    Antwort: Ja, sehr.

Antwort
von Fischstern123, 44

Bei vielen Punkten Lust verspürt 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community