Frage von sosososo123, 42

eure Meinungen zu Windows 10?

Hallo, wieso ist Windows 10 als Datenkrake verschrien, denn das hab ich bereits mehrere Male gfelesen, ohne das es näher erklärt worden ist und ratet auch ihr davon ab?

Antwort
von HenrikHD, 42

Dieser Ruf als Datenkrake kommt davon, das Microsoft einige Neue Spionage-programme eingebaut hat, welche soch teilweise nur über Umwege abschalten lassen (und dann mit dem Nächsten Update wieder deaktiviert werden müssen)

Im Ansatz ist Windows 10 Ja ein Tolles OS, nur hat Microsoft verpennt das ein Mischmasch aus Desktop/Mobil-OS keinen Sinn macht. Bei Windows 8 war das zwar stärker aber es ist bei windows 10 immer noch So.

Das Design ist ja ganz Toll. Problem ist, das es sich mit Elementen im 8/7/Xp/2000/98-Stil den Platz teilt, was nicht wirklich schön ist.

Naja, zum Glück ( oder auch nicht.) wird Microsoft Windows 10 immer Weiterpatchen.

(Am ende wird es mich nicht Interresieren, ich werde wenn die  Vulcan-API erfolg hat, auf Linux wechseln)

Expertenantwort
von ninamann1, Community-Experte für Windows & Windows 10, 37

Vieles von der "Spionage" kann man abschalten und es gibt ein tool von O&O , damit kann man alles abschalten. 

http://www.computerbild.de/download/O-O-ShutUp10-12798915.html

Merkwürdig , ein Aufschrei , wir werden ausspioniert . Aber bei Facebook das Leben ausbreiten , Google weiß viel mehr . In Auto das Navi und wenn wir auf die Strasse gehen werden wir gefilmt.. Das Handy sendet den Standort und Daten Vorratsdatenspeicherung haben wir auch .

Wer vor windows 10 Angst hat , soll am besten zuhause bleiben und sofort sein Internet kappen

windows 10,ist  ein modernes Betriebssystem, für die nächste  Zukunft gerüstet 

Kommentar von Jewi14 ,

Sehe es genauso: Google und Android machen es seit vielen Jahren, Apple und IOS ebenso. Aber wenn MS nachzieht, dann auf einmal ist der große Aufschrei da. Wenn Google via Andoid Daten absaugt, ist der Aufschrei bestenfalls mäßig.

Es war schon immer so: Auf MS wird eingeprügelt ohne Sinn und Verstand und die anderen genießen regelrechte Narrenfreiheit, auch wenn sie das gleiche tun. Wobei dies natürlich nicht heißt, MS ist das reinste Unschuldslamm.

Kommentar von egglo2 ,

So ist es. Bei Windows kommt der große Aufschrei, während bei Google und Facebook gesammelt wird, was das Zeug hält. Und das Beste, es interessiert kein Schw...

Antwort
von DepravedGirl, 29

Windows 10 eignet sich meiner Meinung nach zu 100 % NUR !!! für das Gaming, und sonst für absolut gar nichts.

Auf einem 100 % -ig reinen Gaming-Computer mit dem man nie oder nur in äußersten Ausnahmefällen ins Internet geht ist Windows allerdings extrem gut.

Mit einem Browser ins Internet gehen oder irgendwelche Programme benutzen, außer den absolut notwendigsten, die nichts mit Gaming zu tun haben, würde ich mit Windows 10 nicht machen.

Windows 10 --> 100 % reines Gaming

Linux --> Im Internet surfen, ernsthaftes Arbeiten, programmieren, Texte schreiben usw.

Antwort
von threadi, 34

Ich nutze bisher kein Windows 10, werde aber in Kürze auch dahin wechseln nachdem ich es inzwischen mehrfach bei Freunden gesehen und in einer eigenen virtuellen Umgebung gesehen habe. Insgesamt scheint es ein interessantes System zu sein, ich höre in letzter Zeit nur positives darüber. Das Microsoft nicht sehr offen mit dem Datensammeln umgeht ist negativ - wenn es dich nicht stört, nimm Windows 10. Die Alternative wäre, dass Du dir Linux zulegst ;)

Antwort
von Rtothem, 35

Win 10 speichert viele Daten von dir bei sich. Z.b. Passwörter, installierte Programme,getätigte eingaben. Man muss aber auch sagen, dass sie z.b. Dateien nur analysierten,wenn sie in der Cloud hochgeladen wurden. Wegen schlechter Erklärung in den Datenschutz Bestimmungen dachte man sie analysierten immer. Für eine Cloud finde ich dies aber notwendig.

Antwort
von Rtothem, 32

Es gibt einige tools, um die Datensammlung zu unterbinden.diese sollte man benutzten so weit es geht. Das heißt man sollte wie bei jeder Sache Ahnung davon haben und sich erst über die tools informieren.

Da Microsoft die Benutzung von 10 erzwingt sind wir dem weitgehend ausgeliefert.

Kommentar von sosososo123 ,

welche Tools werden denn benötigt um aus den Fängen der Datenkrake entfliehen zu können?

Kommentar von Rtothem ,

anti spy - Tools Chip. de das erste ist aber bei der Installation sie abzuschalten. guck dir dazu ein Video von der Installation an.

Antwort
von nepp68, 33

Windows 10 sammelt Nutzerdatrn und sendet diese an Microsoft, wenn man die Standardeinstellungem nicht verändert. Ob trotzdem noch etwas übertragen witd wenn man alle Datenübermittlungsoptionen ausschaltet, weiß ich nicht.
Falls Du aber Facebook und Whatsapp nutzt, ein Android- oder Applehandy hast und Deine Suchmaschine der Gockel ist, dann brauchst Du Dir darum sowieso keiene Grdanken zu machen...

Antwort
von MaxGansimaxl, 34

Also ich bin 13 jahre alt und benutze windows 10 sehr gerne aber manchmal denkt man sich dann wie geht das denn?!
Was ich damit sagen will es ist vieles anders word heißt abderem Einstellungen anerers also wenn man sich auskennt dann ist alles gut nach einer zeit findet man sich eh zurecht! Also wenn man bissl aubenteueröich ist und coputer mag dann ist das für den genau Richtig! Ich kann Windows 10 einfach Weiteremphehlen
PS: Mein Vater ist computermechaniker da hing das alles etwas einfacher! ;-)
LG Max

Kommentar von McJoker55 ,

Deine Rechtschreibung... Da musste aber noch üben

Kommentar von MaxGansimaxl ,

Man das war am handy geschrieben!!!

Kommentar von HenrikHD ,

Ich empfehle dir, anstatt deine Zeit vor dem PC zu verschwenden, eher was für die Schule zu tun.

Kommentar von sosososo123 ,

wieso Datenkrake?

Kommentar von nepp68 ,

Die Frage war aber nicht wie toll Du Win 10 findest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten