Frage von Games4FSX, 97

Eure Meinung zur Flüchtlingsproblematik?

Hey Community, ich denke, dass diese Frage sicherlich schon öfters gefragt wurde. Aber mich würden auch noch andere Themen interessieren und was ihr darüber denkt. Also was will ich jetzt von euch, oder genauer: DIR! Es ist ganz einfach, aber es wäre nett, wenn du dir ein wenig Zeit nimmst und konstruktive Kommentare schreibst. Hier jetzt die Aufgabe: Bitte beantwortet die Frage(n) und bringt eure Meinung ein.

  • Soll Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnehmen?
  • Hast du eine Fluchtlingsunterkunft in der Nähe? Wenn "Ja", stören dieses Dich?
  • Was hälst du von den Ländern die Mauern bauen, um Fluchtingsströme aufzuhalten?
  • Würdest du die AfD wählen? Pro und Contra!
  • Soll Merkel wieder Kanzlerin werden? Würdest du Sie wählen (auch wenn Du noch nicht darfst)
  • Sollte man den Terror in den Ländern bekämpfen?
  • Nenne Verbesserungen um die Flüchtlingekrise in den Griff zu bekommen

BITTE: - schreib sinnvolle Kommentare - sei fair

Danke für Deine Zeit

Games4FSX

Antwort
von ManuViernheim, 43

1. Deutschland soll die Flüchtlinge die kein Asylrecht besitzen, konsequent in ihr Heimatland abschieben.

2. In der Nähe ist keine Flüchtlingsunterkunft. Also nicht direkt in der Nachbarschaft.

3. Wenn Grenzkontrollen durchgeführt werden, braucht man keine Mauer.

4. Wir haben ein Wahlgeheimnis.

5. Nein, sie hätte auch kein 2.Mal Kanzlerin werden dürfen.

6. Den Terror muss man bekämpfen.

7. Nur Kriegsflüchtlinge bekommen Asyl. Ist der Krieg in ihr Heimatland beendet, erlischt auch das Asylrecht.

Kommentar von Zicke52 ,

@ManuViernheim: Zu 7: Wie kommst du darauf? Genau Krieg ist KEIN Asylgrund!

Recht auf Asyl haben politisch Verfolgte.

Antwort
von adabei, 54

Soll Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnehmen?

Ja, Deutschland wirdhgh natürlich auch in Zukunft Flüchtlinge aufnehmen müssen. Zugleich sollte natürlich mehr dafür getan werden, dass Problem vor Ort gelöst werden und die Leute dort mehr unterstützt werden.
In Syrien z.b. wird das allerdings noch lange nicht möglich sein.
Natürlich sollten auch die anderen europäischen Länder einen größeren Beitrag leisten.

Hast du eine Fluchtlingsunterkunft in der Nähe?

Ja, an unserem Ort gibt es drei kleinere Asylbewerberheime. (~ 50-70 Personen je Haus).

Wenn "Ja", stören dieses Dich?

Sie stören mich nicht im Geringsten und auch sonst niemandem im Ort. (Südbayern) Ich habe auch bereits freiwillig einen Deutschkurs in einer der Unterkünfte gegeben und konnte daher persönlich mit Asylbewerbern in Kontakt kommen.

Was hälst du von den Ländern die Mauern bauen, um Fluchtingsströme aufzuhalten?

Nichts.

Würdest du die AfD wählen?

Niemals.

Soll Merkel wieder Kanzlerin werden? Würdest du sie wählen?

Dem stehe ich relativ neutral gegenüber. Meine Segen hat sie. Von mir wird sie allerdings trotzdem keine Stimme bekommen, da ich in Bayern dazu die CSU wählen müsste und das bringe ich nicht übers Herz.

Sollte man den Terror in den Ländern bekämpfen?

Soweit das möglich ist ja.

Nenne Verbesserungen, um die Flüchtlingekrise in den Griff zu bekommen:

- bessere bundesweite Registrierung (Hier wurde allerdings schon vieles verbessert.)
- mehr sozialer Wohnungsbau, der Flüchtlingen und Deutschen zugute kommen muss
- Auflösung der großen Lager
- viel mehr Deutschkurse (Das Geld, das dafür jetzt benötigt wird, zahlt sich später aus.) > Nur so kann Integration gelingen.
etc.

Antwort
von zebulonwalton, 55

Mich erinnert die momentane Situation sehr an die Maueröffnung. Damals haben auch alle gejubelt und kurz danach von den arroganten und gierigen Ossis gesprochen. Aber geschafft haben wir es doch und ich denke, daß will auch keiner mehr rückgängig machen.

Mit den vielen Flüchtlingen ist es sicher eine noch grössere Herausforderung aber auch hierfür finden wir eine Lösung. Angela Merkel war vielleicht etwas voreilig mit dem"wir schaffen das" aber ich finde diese Aussage trotzdem sehr sympathisch. Leider haben uns die anderen EU Länder im Stich gelassen. Aber mit neuen Mauern lösen wir die Probleme nicht.

Antwort
von BTyker99, 39

Ist das eine Hausaufgabe? Also:

- Soll Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnehmen?

Ja, falls es einen Konflikt in einem Nachbarland geben sollte. "Noch mehr" suggeriert, dass schon eine beträchtliche Anzahl an Flüchtlingen da wäre, was aber nicht stimmt. Verwechselst du das mit (illegalen) Migranten?

- Hast du eine Fluchtlingsunterkunft in der Nähe? Wenn "Ja", stören dieses Dich?

Ja, ca. 4 km, sie stört mich, weil dadurch die gefühlte Bevölkerungsdichte in der Innenstadt verdoppelt wurde, da die Migranten die Innenstadt dauerhaft "belagern".

- Was hälst du von den Ländern die Mauern bauen, um Fluchtingsströme aufzuhalten?

Sehr löblich. Sollten wir auch tun, oder zumindest das Absichern der Außengrenzen der EU unterstützen und jeden aufgegriffenen illegalen Migranten an ein Partnerland (z.B. in Afrika) zurückschicken.

- Würdest du die AfD wählen? Pro und Contra! 

Ja. Siehe Parteiprogramm.

- Soll Merkel wieder Kanzlerin werden? Würdest du Sie wählen (auch wenn Du noch nicht darfst) 

Eine Kanzlerin wird nicht direkt gewählt, aber ich würde sie selbstverständlich nicht wählen.

- Sollte man den Terror in den Ländern bekämpfen?

In welchen Ländern? Deutschland: Ja. In Syrien sind wir meiner Meinung nach direkt für den Anstieg des Terrorismus mitverantwortlich, damit sollten wir aufhören. Der IS könnte viel effektiver bekämpft werden, wenn wir nicht deren Feinde (z.B. Syrien=Assad) schwächen würden. Andere Terrororganisationen werden direkt durch die USA (und damit die "westliche Wertegemeinschaft") mit Waffen versorgt, weil man annimmt, dass diese auch gegen die syrische Armee verwendet werden würden, gleichzeitig aber natürlich auch gegen Zivilisten.

- Nenne Verbesserungen um die Flüchtlingekrise in den Griff zu bekommen

Wir sollten Vereinbarungen mit Drittstaaten treffen, damit diese gegen Geld illegale Migranten von uns aufnehmen (so wie das Abkommen zwischen Spanien und Marokko beispielsweise). Auf die Art würde der "Flüchtlings"strom unmittelbar versiegen, sobald den Migranten klar werden würde, dass die Einwanderung in den Sozialstaat nicht möglich wäre. Keine Ertrinkenden mehr. Problem gelöst.

Kommentar von Crack ,

"Noch mehr" suggeriert, dass schon eine beträchtliche Anzahl an
Flüchtlingen da wäre, was aber nicht stimmt. Verwechselst du das mit (illegalen) Migranten?

Hast Du schon mal was von der Genfer Flüchtlingskonvention gehört?

Ja, ca. 4 km, sie stört mich, weil dadurch die gefühlte
Bevölkerungsdichte in der Innenstadt verdoppelt wurde, da die Migranten die Innenstadt dauerhaft "belagern".

Das macht Pegida auch regelmäßig...

Sehr löblich. Sollten wir auch tun,

Um das Geld das uns diese "illegalen Migranten" kosten für Beton auszugeben anstatt für Leben?

Der IS könnte viel effektiver bekämpft werden, wenn wir nicht deren Feinde (z.B. Syrien=Assad) schwächen würden.

Womit Putin also genau das Richtig tut weil er täglich bombardieren lässt?

Wir sollten Vereinbarungen mit Drittstaaten treffen, damit diese gegen Geld illegale Migranten von uns aufnehmen

Warst Du nicht ein Gegner der Türkei-Lösung?
Was ist passiert?

Kommentar von BTyker99 ,

An die GFK habe ich auch gedacht, wollte den Text aber nicht zu lang werden lassen. Daher hier ein Zitat daraus (Artikel 31,1):

"Die vertragschließenden

Staaten werden wegen unrechtmäßiger Einreise oder

Aufenthalts keine Strafen

gegen Flüchtlinge

verhängen, die

unmittelbar aus einem Gebiet

kommen, in dem ihr Leben

oder ihre Freiheit im Sinne von Artikel 1 bedroht waren und

die ohne Erlaubnis in das

Gebiet der vertragschließenden Staaten einreisen oder sich dort

aufhalten, vorausgesetzt,

dass sie sich

unverzüglich bei den

Behörden melden und

Gründe darlegen, die ihre

unrechtmäßige Einr

eise oder ihren

unrechtmäßigen Aufenthalt

rechtfertigen. "

Für mich klingt das so, als unterstütze es meine Aussage, dass es sich nicht um Flüchtlinge handelt, da ihr Leben in keinem der Nachbarländer Deutschlands bedroht war.

"Um das Geld das uns diese "illegalen Migranten" kosten für Beton auszugeben anstatt für Leben?"

Wenn wir unendlich viele Migranten aufnehmen, werden dadurch langfristig auch nicht mehr Leben gerettet. Das Problem verschiebt sich nur, und es sterben andere. Es ist allgemein bekannt, dass nur die reichen und im Verhältnis zum Bevölkerungsdurchschnitt reichen Syrer (gleiches gilt aber auch für die Migranten aus allen anderen Ländern) das Land verlassen, und den Rest in einer noch aussichtsloseren Situation zurücklassen.

"Womit Putin also genau das Richtig tut weil er täglich bombardieren lässt?"

Tut er das?

"Warst Du nicht ein Gegner der Türkei-Lösung?
Was ist passiert?"

Der Türkei-Deal ist das Gegenteil von dem, was mir vorschwebt. Die Türkei nimmt nicht nur illegale Migranten auf, sie schickt auch "umgelabelte" zu uns zurück, die direkt umgesiedelt werden, also für immer bleiben sollen. Dadurch verschärft sich das Problem nur, und Europa ist erpressbar geworden. Für die Migranten ist es also immer noch sinnvoll, nach Griechenland zu reisen, da sie wissen, dass sie eines Tages dann von der Türkei legal einreisen könnten.

Kommentar von TokTokdasEi ,

Jetzt ist unsere EX Stasi Tante mit den goldenen Geldhahn  in Afrika , auf Werbetour .

Oweija ich ahne noch Schlimmeres wie Schlimmer  für Deutschland.

Kommentar von Games4FSX ,

ne ist keine hausaufgabe

Antwort
von hutten52, 50

Ich schließe mich dem Dalai Lama an, einem weisen Mann. 
Seine Position: 

Es gebe mittlerweile zu viele Flüchtlinge in Europa, sagt der Dalai Lama im Juni 2016 in einem Interview mit der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“. Europa und zum Beispiel Deutschland könne kein arabisches Land werden, sagt das religiöse Oberhaupt Tibets.

„Auch moralisch gesehen finde ich, dass diese Flüchtlinge nur vorübergehend aufgenommen werden sollten. Das Ziel sollte sein, dass sie zurückkehren und beim Wiederaufbau ihrer eigenen Länder mithelfen.“

Er sagte

 „Wir wissen, dass viele Immigranten vor schwierigen Situationen daheim flüchten, aber ein gutes Herz allein reicht eben nicht aus, um sie alle unterzubringen, und man muss daher den Mut aufbringen zu sagen, dass es mittlerweile zu viele geworden sind. Man sollte vielmehr in den Herkunftsländern intervenieren, um dort bessere Gesellschaftsstrukturen aufzubauen. Einfach die Leute hier willkommen zu heißen reicht nicht aus, um dieses Problem zu lösen. Wir müssen langfristig denken, um eine wirklich effektive Lösung erzielen zu können.“ 


Daalle etablierten Parteien weiterhin eine unkontrollierte Einwanderung
wollen, zu wenig gegen den Islamismus und zu wenig für die innere
Sicherheit auf den Straßen (Stichwort Kölner Sexangriffe) machen,
wähle ich die AfD.




Kommentar von Apfelkind86 ,

Ach Leute, für euch ist einfach jeder weise, solange er eure Meinung widerspiegelt.

Was hältst du zum Beispiel vom Papst? Der ist entsetzt über die Visegard Staaten und fordert mehr Nächstenliebe. Aber deshalb ist er sicher nur ein alter Trottel für dich, nicht wahr?

Ihr lobt einfach jeden in den Himmel, der euer Weltbild stützt und bekannt ist.

Kommentar von ceevee ,

zu wenig gegen den Islamismus

Dazu sagt der Dalai Lama auch was, pass auf:

"Zum Thema islamfeindliche Stimmung in Europa sagte der Dalai Lama: "Es sind muslimische Individuen und kleine Gruppen, die sich in ihren eigenen Ländern gegenseitig umbringen. Schiiten, Sunniten. Sie repräsentieren nicht den gesamten Islam und nicht alle Muslime." In jeder Religion sei die Liebe die Kernbotschaft. Dies gelte auch im Islam. Bösartige Leute gebe es auch bei den Buddhisten, den Christen, den Juden und den Hindus. Nur aufgrund von "einigen traurigen Ereignissen, die von einer kleinen Zahl Muslime ausgehen, sollten wir nicht die gesamte muslimische Welt verurteilen"."

http://www.sueddeutsche.de/politik/asyl-dalai-lama-zur-fluechtlingskrise-deutsch...

Es ist schade, dass diese Zeilen in deinem Beitrag gekürzt werden mussten.

(Stichwort Kölner Sexangriffe)

Stichwort Donald Trump: Der ist im Gegensatz zu den Kölner Tätern bei eigentlich gleicher Denkweise ein Ehrenmann

https://twitter.com/AfD_Magdeburg/status/785095198380621824

Daran sieht man auch, dass man bei der AfD mit zweierlei Maß misst... wenn die Perversen auch noch Muslime sind, dann ist das eine Katastrophe. Christliche und atheistische Perverse hingegen sind in Ordnung.

Kommentar von adabei ,

DH!

Kommentar von BTyker99 ,

Du setzt ein "erfülltes Sexleben" mit Vergewaltigung (Kölner Sylvesternacht) gleich? Sehe ich das richtig?


PS: Wenn der Dalai Lama einen umfassenderen Überblick über die Lage hätte, würde er sicherlich nicht von einer kleinen Anzahl an Muslimen sprechen, von denen "traurige Ereignisse ausgehen". Siehe "Einzelfallkarte".

Kommentar von ceevee ,

Du setzt ein "erfülltes Sexleben" mit Vergewaltigung (Kölner Sylvesternacht) gleich? Sehe ich das richtig?

Nein. Ich setze einen Frauenschläger mit Vergewaltigung gleich.

http://lawnewz.com/high-profile/turns-out-donald-trump-attacked-woman-who-accuse...

und wenn man länger googelt, findet man noch mehr Vorfälle zum Thema "Trump + Sexismus".

PS: Wenn der Dalai Lama einen umfassenderen Überblick über die Lage hätte, würde er sicherlich nicht von einer kleinen Anzahl an Muslimen sprechen, von denen "traurige Ereignisse ausgehen". Siehe "Einzelfallkarte".

Das Apfelkind hat's bereits prognostiziert. Natürlich hat der Dalai Lama keine Ahnung, schließlich ist seine Meinung wider Erwarten doch nicht AfD-systemkonform. Wenn der Dalai Lama einen noch umfassenderen Überblick hätte, dann wüsste er auch, dass so einige Pressemitteilungen in "den alternativen Medien" (also PI-News und so) gelogen sind (siehe Hoaxmap) und dass die rechte Gewalt sprunghaft angestiegen ist.

http://hoaxmap.org/

https://www.lpb-bw.de/fremdenfeindlichkeit.html

Antwort
von Altenberger, 51

Nein, ich denke mit 3 Millionen in den letzten drei Jahren haben wir unsere Schuldigkeit mehr als getan, jetzt müssen die EU und die UN handeln, sonst geht das immer so weiter. Hier könnte Frau Merkel mal zeigen das sie die "mächtigste Frau der Welt" ist.

Antwort
von MrHilfestellung, 43

"Soll Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnehmen?"

Ja.

"Hast du eine Fluchtlingsunterkunft in der Nähe? Wenn "Ja", stören dieses Dich?" 

Ja, mehrere. Stören tut mich da nichts.

"Was hälst du von den Ländern die Mauern bauen, um Fluchtingsströme aufzuhalten?"

Die Staaten sorgen für tote Menschen im Meer.

"Würdest du die AfD wählen? Pro und Contra!"

Nein, warum erklärt sich glaub ich an meinen anderen Antworten.

"Soll Merkel wieder Kanzlerin werden? Würdest du Sie wählen (auch wenn Du noch nicht darfst)"

Nein und ich werde nächstes Jahr auch nicht CDU wählen.

"Sollte man den Terror in den Ländern bekämpfen?"

Eine recht unkonkrete Frage, aber grundsätzlich natürlich.

"Nenne Verbesserungen um die Flüchtlingekrise in den Griff zu bekommen"

Integrationsprogramme, mehr sozialen Wohnungsbau, da es in den Großstädten recht eng wird, war aber nur bedingt mit Geflüchteten zu tun hat.

Kommentar von BTyker99 ,

Für tote Menschen im Meer sorgen die Länder, die wie ein Magnet auf die Migranten wirken. Wenn es eine effektive Mauer geben würde, würden sich diese gar nicht auf den Weg machen, und folglich auch nicht ertrinken.

Kommentar von MrHilfestellung ,

Stimmt, ist ja besser im Heimatland erschossen zu werden oder zu verhungern.

Kommentar von BTyker99 ,

Blödsinn, die meisten "Flüchtlinge" gehören zu den reicheren Personen innerhalb ihrer Gesellschaft und kommen nicht aus Kriegsgebieten.

Antwort
von marylinjackson, 18

Zum Begriff Flüchtlingsproblematik:

Probleme haben doch zuerst die Flüchtlinge, weil sie hierher kommen.

Und unsere Probleme beginnen erst hier, wenn sie ankommen.

Die Flüchtlinge suchen sich ihr Asyl-Land selber aus, wir haben sie massenhaft und unkontrolliert aufgenommen..

Etwa 70 Prozent aller Flüchtlinge haben keine Ausweisdokumente.

Weiter stellt sich leider heraus, dass Falschangaben zum Asylgrund und zum Alter sowie die Fälschungen der Ausweisdokumente nicht strafbar sind.  

Die Kontrolle über unsere innere Sicherheit ist daher nicht gegeben.

Die Fachkräfte, die von der Wirtschaft erwartet wurden, sind nicht dabei, so dass sich die Sozialkassen  leeren.

!70 000 Afrikaner sind im ersten Halbjahr nach Europa gekommen, es sollen  70 % davon Analphabeten sein. Millionen wollen noch kommen.

Nicht Terror treibt sie aus ihren Ländern, es ist der Wunsch nach einem besseren Leben bei uns.

Das Schleusertum von Flüchtlingen wird von A. Merkel offiziell bekämpft, das ist etwa das Gleiche, wie eine Mauer um Europa zu bauen. Doch das will sie nicht.

Beispiel ist die Marine-Aktion Sophia, sie verhindert nicht, sondern fördert den Transfer der Flüchtlinge über das Mittelmeer.

Es gibt geheime Wahlen, die Frage, welche Partei gewählt werden soll, ist überflüssig.

Eine Flüchtlingskrise  ist nicht zu leugnen, wie sie bekämpft werden soll, müssen die Politiker entscheiden, sie allein müssen sie "in den Griff bekommen", nicht wir.

Antwort
von Games4FSX, 17

- Soll Deutschland noch mehr Flüchtlinge aufnehmen? Ja, aber es sollten sich auch andere Länder daran beteiligen. Auch wenn einige Staaten weniger aufnehmen als wir, würde das sicherlich helfen. Und "Team-Work" ist aktuell das wichtigste, denn alleine kann niemand so viele Flüchtlinge aufnehmen und versorgen. Man sollte gucken wie viele Flüchtlinge in den Ländern leben (ungefähr, genau kann man das nie so genau sagen). Und dann anhand der Größe des Landes, Flüchtlinge dorthin bringen, oder in ein anderes Land umziehen lassen. So das jedes Land sich beteiligt. - Hast du eine Fluchtlingsunterkunft in der Nähe? Wenn "Ja", stören dieses Dich? Unweit von meiner Wohnung (Ca. 500m) steht eine mit 80 Leuten. Stören tut mich diese aber nicht, denn es gibt Feste mit Buffet und Musik. Die kleinen Kinder aus der Nachbarschaft spielen mit den Flüchtlingekindern Fußball. Und das ist der Weg die geflohenen Menschen zu intergrieren. Indem man sie so aufnimmt als würden sie schon ewig hier leben. - Was hälst du von den Ländern die Mauern bauen, um Fluchtingsströme aufzuhalten? Mauern abreißen. "Niemand hat die Absicht eine Mauer zu bauen!" - Würdest du die AfD wählen? Pro und Contra! Pro: ☆ eine Partei mehr, um nicht die CDU/CSU wählen zu müssen ☆ es sind auch Wirtschaftsflüchtlinge davon betroffen Contra: ¤ NSDAP von 2016 ¤ Argumente die sich wieder sprechen ¤ Haufen voller Dummköpfe Eine Sache möchte ich noch zur AfD sagen. Als die Partei bekannt wurde, war es nur eine "Neue" Partei die den Euro abschaffen wollte. Und jetzt ist es ein Gegener von Flüchtlingen. - Soll Merkel wieder Kanzlerin werden? Würdest du Sie wählen (auch wenn Du noch nicht darfst) Es kommt drauf an, wer sonst antritt. Aber was man Merkel hoch anrechnen kann, sie wurde seit ihrer Flüchtlingepolitik stark kritisiert. Davon hat sie sich nie einschüchtern lassen. Selbst die Karikaturen, welche ja zu tausenden existieren haben sie nicht interessiert. Was schon eine starke Personlichkeit ausmacht. Kann mich aber nur anschließen: Jetzt soll sie mal zeigen, was sie als mächtigste Frau der Welt so drauf hat. - Sollte man den Terror in den Ländern bekämpfen? Soweit es möglich ist, und möglichst wenig Unschuldige dabei getötet werden. Wenn man den IS bekämpft, beendet man das große Flüchtlingsproblem und die Terroranschläge. Also 2 Fliegen mit 1 Klappe! - Nenne Verbesserungen um die Flüchtlingekrise in den Griff zu bekommen. - Große Schiffe, die Flüchtlinge nach Europa bringen. So muss keiner Wochen auf einen Boot verbringen mit niedrigen Überlebenschancen. Und die Boote sollten von den Regierungen kommen mit ausreichend Sicherheit. - Das die Familien kein mehr Visum brauchen, um nach Europa zu kommen. Denn wenn der Mann es geschafft hat, nach Europa zu kommen. Dann ist er hier alleine, ohne Familie, ohne Leute mit denen er reden kann. Und so ein Visum dauert ja manchmal 2 Jahre. Das kann nicht sein!!! - Strafen für Wirtschaftsflüchtlinge! Das sind die Leute wegen denen ich ausrasten kann. Idioten die Leuten die Plätze wegnehmen, die es nötig haben. Die politischen Flüchtlinge werden verfolgt, und der Wirtschaftsflüchtling? Der hofft hier in Deutschland ein iPhone7++ zu bekommen, weil es bei ihn in Syrien noch nicht zu kaufen ist. Danke für deine Teilnahme und deine Zeit. Ich hab mich über deinen Beitrag gefreut und würde mich auch freuen wenn neue dazukommen. Games4FSX

Antwort
von kenibora, 31

Wie die Politiker...jeder hat eine andere Meinung....sogar die Meinung "Wir schaffen das"! Kosten und Risiken sind doch egal, es ist ja bald Wahl!


Antwort
von TokTokdasEi, 36

Das haben schon so manche Migrantenforscher schon eindeutig geschrieben oder beschrieben.

Auf keinen Fall sollte man sie Einladen ( Merkel ) und alle Grenzen öffnen .

Die Fehler werden schon im eigenen Land gemacht auch sollten man kostenfrei Kondome verteilen u.a

Kommentar von Crack ,


Auf keinen Fall sollte man sie Einladen ( Merkel )

Wie war doch gleich der genaue Wortlaut dieser "Einladung"?


und alle Grenzen öffnen .

Die Grenzen waren schon vorher offen, hast du das vergessen?


auch sollten man kostenfrei Kondome verteilen

Ja, das hat man auch bei einigen Deutschen verpasst...

Kommentar von TokTokdasEi ,

Ihr Kinderlein Kommet so Kommet doch Heim am besten zu uns.

Mit Grenzen öffnen das heißt : Pässe hä.. Wozu auch  jeder kann hier machen was er will und möchte  :-))

Kommentar von Crack ,

Du bleibst also bei den dummen Sprüchen?

Kommentar von TokTokdasEi ,

@Crack --> von Dir gelernt ( das nennt man auch sich anpassen ):

Kommentar von BTyker99 ,

Die Einladung war eher indirekt, indem gesagt worden ist, dass Syrer grundsätzlich akzeptiert und mit Unmengen Geld versorgt werden würden. Seit den lernen viele Menschen weltweit die Gepflogenheiten der Syrer, um bei der Einreise als solcher angenommen zu werden.

Kommentar von Crack ,

und mit Unmengen Geld versorgt werden würden.

Nein, das verwechselst Du jetzt mit Tischlein deck Dich von den Gebrüdern Grimm.

Kommentar von TokTokdasEi ,

Bei jedem Wort von @Crack kommt des Wort Dumm vor...Da kann man sich schon so seine Gedanken machen :-)))..haha

Unsere Stasi Tante Nr.1 ist ja jetzt in Afrika und verteilt ihre Botschaften mit den Großen Goldenen Geldhahn ** alle zu uns zu kommen.**

denn Wir schaffen das auch :-)))

...................................................................................................

Jeder der zu uns kommt bekommt ein Haus gestellt inclusive beheizt ,zuzüglich  monatlich 350 Euro inclusive Kindergeld.

Als Bonus bekommt noch jeder einen goldenen Esel geschenkt der goldene Dukaten heraus wirft.

DEUTSCHLAND WIR KOMMEN

.................................................................................................

Kommentar von Crack ,

Bei jedem Wort von @Crack kommt des Wort Dumm vor...Da kann man sich schon so seine Gedanken machen :-)))..haha

Zeig mal,
wo steht das denn in dem Kommentar auf den Du Dich beziehst?
Lesen ist nicht Deine Stärke?

Auch an Deinem Satzbau solltest Du dringend arbeiten:
Bei jedem Wort kommt das Wort vor...Du meintest sicher:
In jedem Satz kommt das Wort vor.
Richtig? Vielleicht solltest Du jemanden Korrektur lesen lassen wenn es allein nicht klappt?

Jeder der zu uns kommt bekommt ein Haus gestellt inclusive beheizt ,zuzüglich  monatlich 350 Euro inclusive Kindergeld.

Genau das meine ich mit dummen Sprüchen.
Aber das scheint Dir ja zu hoch um es zu begreifen.

Kommentar von TokTokdasEi ,

@Danke Crack für Deinen <--schreib ich mal Groß für Deinen gescheiten Satzbau .

und da es in Deutschland nur gescheite gibt :-) wie @Crack natürlich .

Kommen jetzt alle Afrikaner mit Kinder nach Deutschland .

Soros macht es möglich.

Crack der so gescheite wird das selbst alles finanzieren und seinen selbstentwickeltengescheiten Satzbau Patentieren lassen ...hallejulia sag ich :-))

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community