Frage von Derschreiber284, 57

Eure Meinung zur Fantasy Prophezeiung?

Hallo Mein Problem ist folgendes, ich schreibe ein high fantasy Buch und werde eine Prophezeiung darein bringen und ich möchte gerne eure Meinung dazu hören und oder Verbesserungs Vorschläge

Wenn die Schatten das Land erneut heimsucht, die Ordnung zerstört und das Leben verschlingt, erhebt sich das Licht, der Hüter des Lichts und Retter des Lebens. Die vier schützen ihn, bieten dem Retter des Lichts, ihre Macht und ihren Schutz. Die Macht der vier besiegt die Finsternis und erschafft das Licht des ewigen Lebens

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von lillian92, 25

Ich muss persönlich sagen, dass ich es für eine Prophezeihung zu deutlich finde.

Vor allem der letzte Satz nimmt das Ende vorweg. Es ist daran kaum etwas kryptisch oder mytisch oder könnte anders interpretiert und ausgelegt werden, sondern alles ziemlich "straight forward".

Frag dich mal selbst, ob du das Ende vorweg nehmen willst. Wie du dann noch Spannung aufbauen kannst, wenn die Prophezeihung es schon in Stein meißelt.

Als kleinen Gedankenanstoß: Ohne Licht sieht man keine Schatten, und wenn keine Schatten da wären, woher weiß man dann dass es ein Licht gibt? ;)

Kommentar von Derschreiber284 ,

Okay, letzter Satz weg, ich möchte ja das es nicht zu deutlich ist, deswegen habe ich bestimmte Worte durch andere ersetzt 

Wie kann ich es denn noch Geheimnis und kryptisch voller machen ?

Kommentar von lillian92 ,

Du hast einige sehr überdeutliche Worte wie "Retter" in deiner Prophezeihung. Wenn ich das so lese, denke ich: "Okay, ja die Lichtmacht ist die gute und wird die Finsternis am Ende besiegen, wenn die Finsternis zu stark wird. Dazu hat der eine Auserwählte drei/vier (finde, da widerspricht sich dein Text etwas) Gefährten bzw der Auserwählte besteht vielleicht aus vier Teilen."

Hast du zum Beispiel mythologische Symbole in deiner Geschichte, für die das Licht stehen könnte? Bzw vielleicht kannst du die Prophezeihung retten, indem du die Finsternis und das Licht ein Symbol für etwas ganz anderes sein lässt, als man im ersten Moment denkt. Oder du erklärst in der Prophezeihung nicht, dass der Hüter des Lichts und seine Gefährten kommen werden, sondern sagst ganz kryptisch wie. ZB Über den Augen aus Blut (und im Endeffekt sind die Augen aus Blut ein See im Abendrot o.ä.)

Prophezeihungen funktionieren besonders gut, wenn es mehr als nur eine Interpretation gibt oder man sie eben kaum Interpretieren kann.

Kommentar von Derschreiber284 ,

Guten vielen dank, werde sie überarbeiten, ich habe schon so gemacht, also das man zuerst an was anderes denkt, z.b die vier, können sowohl die Freunde der Hauptperson sein oder auch die Artefakte die die Hauptperson braucht 

Antwort
von FlyingCarpet, 16

Das ist zu genau, sollte schwammiger sein. Die Sätze kürzer und prägnanter. Ziehn die Schatten über`s Land, einer wird kommen, vier ihm zur Seite. Macht gegen Macht, wann ist es vollbracht?

Kommentar von Derschreiber284 ,

Hört sich sehr gut an, vielen dank

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten