Frage von elSeNSaTioN, 57

Eure Meinung zum Mainboard wechseln. Was ist zu beachten?

Halo erstmal,

ich möchte gerne mein Mainboard wechseln, da ich mehr PCIe Slots benötige (Habe nur einen, bzw der 2. ist blockiert durch meine GK). So, meinen CPU werde ich behalten, sowie meinen Arbeitsspeicher, alles kein Problem.

Sockel den ich brauch ist auch klar: AM3+

So meine Frage nun: hat jemand von euch schon Erfahrung mit dem Austausch eines MB gemacht? Und wie sieht es mit Windows aus? Sind da Probleme aufgetreten?

Gleichzeitig könnt ihr mir gerne auch noch ein Paar MB für ein AM3+ Prozessor vorschlafen.

Liebe Grüße, elSeNSaTioN!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Xeon814, 34

Hallo elSeNSaTioN,

wichtig dabei zu beachten ist, dass dein Mainboard über gute Spannungswandler verfügt. 

Besonders bei dem AM3+ Sockel ist es so, da die Prozessoren eine sehr hohe Wärmeentwicklung aufweisen. 

Als nächstes solltest du darauf achten, dass das Board alle benötigten Anschlüsse besitzt. 

Wenn du Aufrüstet, dann kann es diesmal auch eventuell ein besser Chipsatz sein. 

Größe des Boards: ATX- kleiner oder größer muss nicht sein

Wie findest du das hier:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/MSI-970-Gaming-AMD-970-So-AM3--Dual-C...

Das ganze mehr Richtung Gaming gerichtet(+ M.2 Anschluss):

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Gigabyte-GA-990X-Gaming-SLI-AMD-990X-...

Mit freundlichen Grüßen

Xeon814

Kommentar von elSeNSaTioN ,

Ich danke dir für die guten Vorschläge

Kommentar von Xeon814 ,

Kein Problem, bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung! 

Antwort
von WosIsLos, 57

Bei Mainboardtausch verfällt die Win 10 Lizenz (zumindest laut Aussage des Herstellers Microsoft)

Kommentar von elSeNSaTioN ,

War ja auch wieder klar, muss wohl win7 wieder ran. Danke für die Antwort! 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community