Frage von normalerdude0, 63

Eure meinung zum iphone 7/airpods?

Antwort
von Peppie85, 27

es gibt nur wenige hersteller, die sich trauen für das weglassen auch noch geld zu verlangen. spotan fallen mir da neben Apple die Marken Porsche und Lamborghini ein...

mit dem feinen unterscheid, dass die autos durch das weglassen schneller werden. der einzige grund, warum apple auf die buchse verzichtet ist, dass keiner auf die idee kommt, seine eigenen kopfhörer anschließen zu wollen. die leute sollen eben lieber Beats oder besser noch earpods kaufen...

Unterm strich möchte ich ein telefon haben, auf das ich meine eigene Musik machen kann, ohne sie bei iTunes noch mal kaufen zu müssen, wo ich sie doch schon habe, wo ich meine eigenenen klingeltöne festlegen kann und wo ich keine 15 Apps auf meinem PC installiren muss, nur um eben mal ein paar Bilder vom Telefon auf den Rechner übertragen zu können

ach ja, und den akku möchte ich OHNE spezialwerkzeug selbst austauschen können...

lg, Anna

Antwort
von Dennis792, 35

Ich sag mal so ich bin ein voller Apple Mensch habe MacBook Air, Apple TV, iPhone 6 usw. 😅 naja ich dachte eigentlich dass Apple mit dem 7er was richtiges raus haut was Design auch angeht man muss sagen Sie haben schon einige Sachen verbessert aber ja es reicht nicht unbedingt dazu dass ich jetzt unbedingt dass 7er holen muss ob es das arg raus reißt naja das muss jeder selber wissen wenn du bis jetzt noch kein iPhone hättest dann würde ich dir empfehlen nimm das 6s ist fast gleich gut und der Preis senkt sich etwas auf eBay und Co. oder du wartest auf nächstes Jahr was natürlich nicht zu deiner Frage passt aber ja Apple hat demnach ein Jubiläum und wird dementsprechend ein bomben iPhone raus hauen ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen :)

Kommentar von Dennis792 ,

Was ich vergessen habe zu den AirPods Sie sind recht teuer 170€ ca und ja seien nicht so gut klanglich wie mit normaler Klinke.

Antwort
von hsx98, 26

Die AirPods wären ganz okay wenn sie im iPhone Paket mitgeliefert würden.. 180€ für "nix" ist dann wohl doch ein bisschen übertrieben. Der Preis ist hier definitiv ausschlaggebend.

Weiß jemand ob man die AirPods ausschließlich für das iPhone 7 verwenden kann oder ob sie auch mit dem 6s kompatibel sind?

Kommentar von AtotheG ,

Erfordert einen iCloud Account und macOS Sierra, iOS 10 oder watchOS 3.

Antwort
von AtotheG, 24

Naja was soll man sagen ... es wird leider nicht besser mit Apple. Das neue Gimmik ... Wasserresistent ... nicht mal wassergeschützt.

Akku wurde auch nicht sonderlich verbessert ... Airpos .. naja wenn die Soundqualität genauso mies ist wie bei den bisherigen earpods, dann ist das preis echt ... optimistisch. 2 Kameras beim Plus ... naja auch wieder keine innovation sondern nur von LG abgegaukelt.

Design ist auch wieder mal beim alten geblieben obwohl ich es persönlich hässlig finde ... aber da gehen Geschmäcker halt auseinander.

Leider keine innovationen.

Kommentar von dimpledeluxe ,

1 na klar schützt es Wasser vor Wasser auch ! 

für solche kleinen Kopfhörer sie die EarPods von apple sehr gut und beim Akku muss ich dir recht geben da schaffen einige handys länger

Kommentar von AtotheG ,

Es ist Wasserresistent ... Es schützt einzig und allein vor Spritzwasser, sprich Regen.


Und zu den Kopfhörern ... für 160€ kriegt man 100 mal bessere als die Dinger von Apple, die man ohnehin schnell verliert ... man stelle sich vor man hat die an und läuft gerade um z.B. den Bus zu bekommen und zack .. ist einer Weg und somit 160€ für nix.

Kommentar von dimpledeluxe ,

es ist auch wasserdicht hast du überhaupt die keynote geschaut ? wenn nicht dann würde ich hier keine Falschbehauptungen machen! denn ich habe sie geschaut und WaterProof wie es apple TimCook gesagt hat ist =wasserdicht 

Kommentar von AtotheG ,

Ja es hält einen kurzen aufenthalt im Waschbecken aus, das wars auch schon und wenn du dann trotzdem nen Schaden hast bist du selbst dran Schuld ... da haben andere einen besseren Standart, das iPhone 7 hat einen Standart von 67, da haben andere Hersteller mit älteren Geräten einen höheren Standart von 68 und das obwohl die Geräte seit mehr als einem Jahr draussen sind. Da hat Apple noch großen Nachholungsbedarf.

Zumal die Bezeichnung "Wasserfest" auch nicht in den technischen Details steht, wie gesagt selbst da steht nur Staub und Spritzwasserschutz, denn alles andere würde die Menschen dazu verleiten mit dem iPhone ins Wasser schwimmen zu gehen und unterwasser fotos zu knipsen ... und das kann das iPhone nicht.

Ich sehe jetzt schon die Fragen in paar Monaten "Ich war mit meinem iPhone 7 im Meer schwimmen, es geht nicht mehr an, was soll ich tun?"

Antwort
von larsi95, 40

Als IPhone Fan muss ich sagen, dass mich das IPhone 7 sehr enttäuscht! Es ist in vielen belangen ein Schritt zurück! Für mich ist und bleibt das 5S das beste.

Antwort
von Hondoldar, 18

Zu kurze laufzeit und ich würde die nach 5 Minuten verlieren

Antwort
von dimpledeluxe, 21

Also dazu muss ich sagen das das iphone schon erneut ein schritt nach vorne gemacht hat aber nicht solche schritte wie früher auch wenn ich apple fan bin muss ich das leider zugeben

aber da das iphone nächstes jahr Jubiläum feiert des 10 Jährigen iPhones so würde ich mal behaupten das sich dort was sehr inivativies ergeben wird und das nicht nur uns als Bürger sondern auch apple sich selbst von überzeugen wird 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten