Frage von YukiSakura, 81

Eure Meinung zu Selbstverletzendem Verhalten?

Hallo ihr lieben, ich würde gerne mal eure Meinung zum Thema SVV hören. Was würdet ihr tun, wenn es jemand in eurem Freundes/Familien Kreis macht? Wie steht ihr zu diesem Thema, wenn euch jemand nach eurer Meinung fragt? Was würdet ihr denn Menschen sagen, wenn ihr z.B. Narben bzw. Wunden seht?. Ich freue mich über jede HILFREICHE Antwort. Dumme Antworten könnt ihr euch direkt sparen DANKE jetzt schonmal :* :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von scarredgirl, 52

Was ich vorneweg sagen will ist, das die Leute die sagen, dass Selbstverletzen dumm ist ist, keine Ahnung haben!

Sie wissen nicht wie es in der Person aussieht, was sie erlebt hat, warum sie sich selbstverletzt und und und...Natürlich wollen manhce nur Aufmerksamkeit,aber andere sind am Ende und verzweifelt, und wissen nicht wo sie mit ihren Emotionen und Problemen hinsollen und reden - ich kann es selbst beurteilen und bestätigen - ist sehr schwierig für die betroffene Person.

Ich war selbst Jahre lang im Teufelskreis SvV und keine Therapie hat geholfen etc.pp....Bei anderen Menschen würde ich meine Hilfe anbieten, da ich selbst (hoffe es) überwunden hab, aber auch immer meine eigenen Grenzen nicht überschreiten, falls man sich zu weit reinhängt.

Reden ist sehr wichtig. Wenn es ein Bekannter von mir wär, dann würde ich mich mit der Person mal unterhalten und Tipps geben, wie man es lassen kann oder ersetzen kann (Skills etc.).

Gegebenenfalls würde ich eine Therapie oder Gespräche mit ausgebildeten Fachkräften empfehlen, um das Problem zubeheben, bevor es zu spät ist.

Ich hoffe ich konnte dir weiter helfen,

LG:)

Antwort
von jumper121, 61

Ich würde versuchen mit der Person zu reden,wenn ich wüsste,dass er/sie sich selbst verletzt.

Antwort
von Johannisbeergel, 63

Ich würde nur dazu anregen, dass derjenige - wenn er ernsthafte Probleme hat - eine Therapie macht. Mehr nicht. Mit ständigen depressiven Menschen und negativen Gedanken zieht man sich selbst nur runter

Antwort
von erkennungslos, 8

Man sollte keine Person auf der Straße einfach ansprechen, wenn man SVV Narben sieht, weil sie das nichts angeht und man auch mit keiner wildfremden Person über seine innersten Gefühle reden will. 

Antwort
von Annalove26, 66

Ich weiss es nicht, wahrscheinlich würde ich diese Person helfen, damit aufzuhören. Ich habe eine Freundin mal wegen dieses Grunddes zur Schulpsychologin gebracht, ich war auch immer dabei und habe neben ihr gesessen jedes mal. Nun hat sie seit 4 Monaten damit aufgehört.(=

Antwort
von Tragosso, 62

Was sollte ich denn da schon für eine Meinung drüber haben? Es ist Symptom einer psychischen Erkrankung. Ich persönlich möchte mit solchen Leuten keinen Kontakt, ganz einfach weil es mir nicht gut tun würde. Taucht das Problem erst später bei einer langjährigen Freundschaft oder Partnerschaft auf, würde ich versuchen denjenigen dazu zu bewegen sich Hilfe zu suchen. Fehlt allerdings die Einsicht würde ich den Kontakt irgendwann abbrechen, ganz einfach aus Selbstschutz.

Zu alten Narben würde ich gar nichts sagen, wenn derjenige mir davon erzählen möchte kann er das tun und es freut mich für ihn, wenn er die Erkrankung überwunden hat - Oder zumindest eines der Symptome erfolgreich bekämpft hat.

Fremde Menschen gehen mich nichts an. Ich denke nichts über Narben anderer Leute und ich spreche sie garantiert nicht darauf an.

Kommentar von Tragosso ,

Leute denen meine 'Meinung' nicht gefällt, können gerne mit mir sprechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community