Frage von pascal3232, 61

Eure Meinung zu Schuhe für Hunde?

Was haltet ihr von Schuhen für hunde? Ich bin echt am überlegen meinem welche zu holen da er sich böse die haut an der pfote aufgerissen hat.

Antwort
von djkskeb139, 22

Wenn dein Hund empfindliche Pfoten oder Verletzungen hat an den Pfoten ist es sogar besser ihnen Schuhe anzuziehen.
Keine Angst, das ist keine Tierquälerei, du tust ihn damit ja eher was gutes.
Aber lass dich gut beraten damit du gute Schuhe findest die perfekt für deinen Hund angepasst sind. :)

Antwort
von apophis, 15

Am Besten noch einen dicken Hunde-Pulli und eine Handtasche, wo er beim Gassigehen immer drin sitzt.

Sorry für den Sarkasmus, aber kein gesunder Hund braucht Schuhe. Denk doch mal daran, wo so ein Hund in der Natur lebt.
Oder anders: Du trägst doch auch nicht dauerhaft Handschuhe, wenn Du Dir den Fingernagel einreißt oder?

Sollte Dein Hund tatsächlich empfindliche Füße oder eine Krankheit in der Richtung haben, würde es der Tierarzt erwähnen, der die Wunde behandelt. Gegebenenfalls kannst Du das Thema auch gerne selbst ansprechen und den Tierarzt um Rat fragen.

Antwort
von lohne, 20

Zur Behandlung der Wunde ist das OK. Das schont die Wunde. Sonst ist das aber total überflüssig. Es sei denn im Winter, wenn bei euch viel Salz gestreut wird.

Antwort
von LGWatson, 20

Allgemein sind Kleiderstückr für Hunde allgemein bescheuert.
Hunde leben zwar seid Jahrhunderten mit Menschen zsm - trotzdem besitzen sie immer noch ihre "alten" Fähigkeiten, also falls die Pfote von deinem Hund nicht geblutet hat oder irgendwas anderes hat, würde ich keinen Schuh dran machen. Einfach beim Spaziergang aufpassen - denn wenn es schlimm wäre, wärst du schon längst z Tierarzt gefangen und der hätte entweder nicht drum gemacht oder einen Verband!
LG

Kommentar von pascal3232 ,

naja geblutet hat es nicht. aber wohl sehr gebrannt da er stark gehumpelt hat. und ich weis auch garnicht wie er dass geschafft hat

Antwort
von Intoccabile, 34

Du kannst auf die Schuhe verzichten. Koch Dir einen Beutel Kamillentee auf und lass den Beutel dann abkühlen. Den packst Du Deinem Hund an die Pfote und wickelst einen losen Verband drum. Die Kamille fördert die Heilung und der Beutel ansich polstert die Wunde beim Laufen ab. Nach dem Spazierengehen aber den Verband wieder runter, damit die Wunde nicht so durchweicht...

Kommentar von VODDEK ,

Super Tipp! Dazu kannst du noch eine alte Socke drüberziehen, falls der Verband nicht hält. Und, vollkommen richtig, zu Hause unbedingt wieder ausziehen :). Danke Intoccabile!

Kommentar von Intoccabile ,

Ja, meine "Püpp" hatte sich mal etwas eingetreten und das hat sich entzündet und eine große Eiterbeule unter der Haut hervorgebracht. Der Tierarzt hat das dann aufgeschnitten, damit der ganze Eiter rauskonnte und ich habe danach 7 Tage Kamillentee trinken müssen... Aber mein Hund hat den Tee auch gern getrunken, also wegschütten muss man den nicht, wenn man keinen Kamillentee mag... :D

Expertenantwort
von friesennarr, Community-Experte für Hund, 7

Ein Krankenschuh für Hunde ist natürlich äußerst sinnvoll.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 7

wart ihr beim tierarzt? so eine fusswunde muss gut behandelt werden.

sinnvoll ist dann kein schuh -sondern ein polsterverband. da muss man mit verbandswatter auch zwischen den pfoetchen gut abpolstern, dann einen verband drum binden und damit der hund den verband dranlaesst hilft dann oft ein alter socke etc, den man mit pflasterband befestigt.

Antwort
von Friisk, 29

Es ist nicht schlimm wenn die Schuhe dafür genutzt werden um -wie bei dir- eine Wunde zu versorgen, oder im Winter die Pfoten vor dem Streusalz zu schützem (wobei ich hier Vaseline empfehlem würde)

Aber wenn man Hunden schuhe anzieht weil man es hübsch findet ist das pure Quälerei!

LG - Friisk

Kommentar von pascal3232 ,

naja ehr danach als vorsorge häb nämlich keine ahnung wie er sich die pfote so aufgerissen hat.

Antwort
von KittyCat992000, 19

Um eine Wunde zu schonen, finde ich Hundeschuhe sehr gut.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community