Frage von Lena0406, 41

Eure Meinung zu meiner Situation mit meiner Mutter?

Die Situation ist folgende: Meine Eltern haben sich vor einigen Monaten scheiden lassen, das ist aber nicht das Problem. Meine Mutter hat seit Jahren eine Depression, die sich aber durch Antidepressiva (ich bin nicht sicher wie man das schreibt) sehr gut eindämmen lässt. Sie ist in eine eigene Wohnung bei uns im Ort gezogen und mein Bruder und ich sollten jedes zweite Wochenende zu ihr. Da meine Eltern nach der Scheidung ein besseres Verhältnis hatten als vorher war sie auch oft bei uns. Mein Bruder und ich (ich 14, Bruder 12) waren auch oft alleine, da mein Vater viel mit meiner Mutter und seiner Freundin unterwegs war. Er war auch ab uns zu für mehrere Tage weg (Dienstreisen ect.), was aber noch immer kein Problem war, da meine ältere Schwester (27) oft bei uns war Meine Schwester hat in dieser Zeit ein Baby bekommen und war deshalb für mehrere Tage im Krankenhaus. Ein paar Tage nach der Geburt fuhr mein Vater auf Dienstreise, so dass mein Bruder und ich alleine war. Meine Mutter rief dann bei dem Jugendamt an, da sie dachte sie würde sofort zu unserem Haus fahren und sehen, dass mein Bruder und ich alleine waren. Sie hat das niemandem gesagt und war danach noch schamlos mehrere male zu Besuch (auch öfter für mehrere Tage) Etwa zwei Monate später bekam mein Vater dann einen Bericht vom Jugendamt in dem stand, dass mein Bruder und ich in gutem geistigen Zustand waren (sie hatten dass über die Schule erfahren)

Jetzt bin ich sehr sauer auf meine Mutter uns will nichts mehr mit ihr zu tun haben. Denn selbst wenn das Jugendamt ihr Recht gegeben hätten, wären wir entweder ins Heim oder zu ihr gekommen. Beides gleichermaßen scheiße, da sie krass schlecht mit Geld umgehen kann und hoch bei meinem Vater verschuldet ist.

Was haltet ihr davon, sollte ich ihr verzeihen oder mache ich mit einem Kontaktabbruch das richtige?

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von lokilaufeyson24, 8

Okay, klar ist das eine schwere Situation für dich und deinen Bruder. Allerdings ist das auch eine schwere Situation für deine Mutter, ich denke das sie euch sehr liebt und vor lauter Sorge, Angst oder Panik "ihren Kopf verloren hat". Ich denke nicht das sie das wirklich böswillig getan hat. Rede mit ihr und erklär ihr deinen Standpunkt, ohne ausfallend zu werden, und erklär ihr inruhe warum dich diese Aktion verletzt oder getroffen hat. Kontaktabbrüche sind hart und diesem Fall wahrscheinlich total überzogen. Red mit ihr, mach ihr klar was du davon hälst und vergiss die Geschichte einfach. Du bist 14 und brauchst deine Mutter noch, mach keinen Fehler und verzeih ihr ihren Fehler.

Kommentar von Lena0406 ,

Danke, ich werde mir das überlegen und mal mit ihr reden :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten