Frage von Lerrrtaste, 131

Eure Meinung zu meinem PC Setup?

Was sagt ihr zu diesem "Budget-Gaming PC"-Setup?

Hier der Link wer das Bild nicht sehen kann: http://pcpartpicker.com/user/Lerrrtaste/saved/4pJ6Mp

Edit:

In Euro´s sind das ca. 490 Euro.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Sparkobbable, 64

Uh das geht besser. Einmal ist die Website ziemlich überteuert. Ich würde eher auf einen besseren Prozessor wechseln. Der Pentium ist für gaming Null geeignet. Nen halbwegs vernünftiger i5 sollte schon sein. Und mit nem Netzteil kannste eher ne Bombe bauen. Grafikkarte ist für nen Budget pc ok. Der ram ist zu viel für so nen Schlappen Prozessor und auch total überteuert.

Kommentar von Sparkobbable ,

Ich kann dir gerne mal einen für ca 650 Euro zusammenstellen

Kommentar von Lerrrtaste ,

Wäre richtig nice :D Hab dir ne fa geschickt

Kommentar von Sparkobbable ,

Ok alles klar. Ich Stell dann mal zusammen

Kommentar von Sparkobbable ,
Kommentar von Inquisitivus ,

Wow, wo ist das Netzteil hin? Hab mich schon gewundert das in 650 Euro eine 250 GB SSD reinpasst :O

Ansonsten guckmal das Du statt der Powercolor die Nitro nimmst und statt den extra Lüftern, die das gesamtpacket teurer machen, ein vernünftiges Gehäuse!

Kommentar von Sparkobbable ,

Alles klar. Hatte eigentlich nen bequiet straight Power 10 rein gepackt. Keine Ahnung wo das hin ist

Antwort
von manuelneuer1000, 40

Naja... mit sowas hat man halt nicht so lange freude. Lieber einmal mehr investieren und dann bei bedarf aufrüsten. Hab gelesen ca 600€, als hab ich mal was zusammengestellt http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=951ff41d3668d070bf5780373eb4a515570...
i5 4460, r9 380, 8GBDDR3 Riegel (2x4) für Dual-Channel..., Markennetzteil mit 80+ Bronze.... bei bedarf kannst du noch eine SSD hinzufügen.
LG
~Stefan

Kommentar von Lerrrtaste ,

Danke :D

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Gerne c:

Antwort
von KingFloki, 51

Also für 600€ wo anders bekommst du besser Sachen

Kommentar von Lerrrtaste ,

ok

Kommentar von Inquisitivus ,

Ist iwi logisch, das man mit mehr Geld mehr bekommt ;)

Kommentar von KingFloki ,

Ja ich hab einfach bisl aufgerundet

Expertenantwort
von Inquisitivus, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 37

Hey!

Ist nicht so prickelnd und zum Gamen auch nicht so das wahre, für das Budget geht dann doch noch etwas mehr...

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Gute konfi, nt wegen aufrüsten so "hoch" angesetzt?

Kommentar von Inquisitivus ,

Danke, ja einfach Board umtauschen und anderen CPU rein, dann passts schon. Mit 400 Euro im Jahr kannste da innerhalb des nächsten Jahres nen i5 und ein Z-Board mit neusten Anschlüssen einsetzen.

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Joo

Kommentar von Rtex1337 ,

1. Copy un Paste is real.... 2. Xeon für Gaming ist absolut nutzlos bau lieber nen vernünftigen i5/i7 ein

Kommentar von Inquisitivus ,

1). Was laberscht Du ... 2). Was laberscht Du ??? :´D

Kommentar von manuelneuer1000 ,

@Rtex 1. Nein c: 2. Wie wärs wenn du mal den Warenkorb überschreibst? Außerdem hat der xeon e3 1231v3 mehr Leistung als jeder i5 der 4. und ca. gleich viel Leistung wie mancher Skylake. Und er hat EXAKT die selbe Leistung wie ein i7 (4770) , also lass es einfach, wenn du dich nicht auskennst. Danke C:

Kommentar von manuelneuer1000 ,

@Inquisitivus Er meint mit 1. Du hättest den Warenkorb nicht selbst erstellt sondern (wo auch immer) kopiert und hier eingefügt

Kommentar von Inquisitivus ,

Hehe ja klar, ich weiss was er da sagt, doch wo ist sein Vergleichslink zu seiner Behauptung? Mag ja sein da sich öfters mal ziemlich gleiche Konfis erstelle, aber die sind 100% nicht pastet und schon garnicht von anderen Leuten kopiert, da bin ich viel zu persimistisch für!

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Ja... wichtigtuher, der einfach was behauptet, und meint er würde sich auskennen. Sieht man ja schon an seinem 2. Punkt ....

Kommentar von Inquisitivus ,

Tja der ist am lustigsten der 2 Punkt :D

Kommentar von manuelneuer1000 ,

:D

Kommentar von manuelneuer1000 ,

Haswell ist super ;)

Antwort
von Nullchecker120, 20

Der Prozessor ist eher für Office PC's aber niemals für Gamer. Außerdem reichen 8Gb Ram Und ne Amd Grafikkarte oder ne Nvidia 750ti (bei Amd halt was gleichwertiges) sonst gehts. Als Prozessor nen i5 oder i7 (oder halt wieder nen gleichwertigen Amd)

Kommentar von Inquisitivus ,

Falsch, der PC ist zum Gamen durchaus geeignet! Noch falscher ist die Annahme ein i5 oder i7 müsste zum Zocken her!

Antwort
von Sleighter2001, 52

Wo ist der Gaming PC?
Sag mir mal bitte dein Budget

Kommentar von Sleighter2001 ,

Achso 550€ steht ja unten. Ich würde ganz ehrlich noch etwas drauf legen. So ab 650€

Kommentar von Lerrrtaste ,

Kannst du was empfehlen?

Kommentar von Lerrrtaste ,

Im Bild/Link. bis 600 Euro. 

Kommentar von Sleighter2001 ,

Das Problem ist dass wir momentan einen starken Dollar und eine aufziehende Inflation haben

Kommentar von Sleighter2001 ,

Das heißt Hardware ist teuer (mein 600€ Pc von vor 2 Jahren kostet jetzt um die 700€)

Kommentar von Inquisitivus ,

Kann garnicht sein das dein 2 Jahre alter PC für 600 Euro heute noch genausowviel oder gar mehr Wert ist! Sagmal deine Specs...

Kommentar von Sleighter2001 ,

Der I5 4590 hat November 2014 165€ gekostet. Jetzt um die 200€. Sowohl Mainboard (B85 Pro4) als auch Netzteil (Be Quite System Power 7 450W) sind je 10€ teuerer. Das Gehäuse ist 5€ teurer. Die GPU ist obwohl eine neue Serier rauskam statt 160€ für 190€ zu kriegen. Meine SSD ist jetzt bei 70€ (damals 60€). Nur der RAM ist günstiger

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community