Frage von Nicolaf506, 170

Eure Meinung zu Legalisierung von Cannabis?

Eure würde gerne eure Meinungen wissen. :)!

Antwort
von bubbles112, 63

Nur durch eine legalisierung kann ein besserer Jugendschutz erzielt werden! Dealer fragen nicht nach dem Ausweis und die meisten geben auch keine Tipps was man machen soll wenn gewisse Dinge passieren! Das könnte geändert werden wenn Marihuana geregelt abgegeben wird. Beratungsgespräche oder einen Flyer bei jedem einzelnen Verkauf wo man erfährt was man machen muss falls jemand sich übergiebt oder sonstiges.
Man sieht in den USA das die Kriminalitätsrate nicht angestiegen ist seit es legalisiert wurde! Deutschland sollte sich langsam anpassen👍🏻

Antwort
von Lloybank, 78

wenn man bedenkt das Alkohol locker 10 mal schädlicher ist, wieso nicht? Immerhin würde dadurch einiges an Steuern reinkommen und man verhindert das die Konsumenten auf Dealer zurückgreifen müssen die das zeug mit irgendwas krankem mischen.

Kommentar von Nicolaf506 ,

Das denke ich auch. Weil wenn ich meinen Rausch möchte dann will ich nd s krimineller da stehen sondern es legt zb in der Apotheke kaufen.

Kommentar von Lloybank ,

Eben ich glaube durch das Verbot schafft man vielmehr kriminelle als nötig. Außerdem ist in Ländern in denen es legal ist teilweise ein Rückgang des Konsums zu verzeichnen. Ich sehe keine Vernünftigen gründe es nicht zu legalisieren aber wer weiß was in den Köpfen mancher Schreibtisch Hengste rum spukt. Ein Familienmitglied (schon lange verstorben) hatte starkes Asthma. Da hat man es auch aus der Apotheke geholt  und es soll wunder bewirkt haben. 

Antwort
von mojo47, 97

unter bestimmten voraussetzungen und mit regeln angewandt, warum nicht.

Kommentar von Nicolaf506 ,

So sehe ich es auch. Regeln müssen immer sein.

Kommentar von eeehhhhhhhh ,

ja, die regel ist, dass es verboten ist.

Kommentar von mojo47 ,

@eeehhhhhh es geht um ne hypothetische legalisierung. ohne es mit regeln zu verbinden würde nicht funktionieren. das fängt schon beim anwenden des jugendschutzgesetzes an. 

dass es aktuell verboten ist wissen wir alle, aber danke, dass du das offensichtliche nochmal wiederholt hast. das war so nützlich wie ne wasserleitung mit drehstromanschluss.

Antwort
von Panazee, 80

Ja gerne, aber wird wohl in absehbarer Zeit nicht passieren. Zumindest nicht solange Angie und Horst was zu sagen haben.

Antwort
von jurgensnuppy, 61

Ich finde Du liegst richtig, bei der Legalisierung von Cannabis, würden sich Konzerne und Staat mit der Dummheit der Konsumenten eine goldene Nase verdienen, wenn sie erst mal abhängig sind, kann man ähnlich wie bei Zigaretten, jeden Preis verlangen, die Abhängigen zahlen immer.


LG



Kommentar von john201050 ,

nur das cannabis lange lange lange nicht so abhängig macht wie tabak.

und da es im sommer wie unkraut in jedem garten wachsen könnte kann man da auch keine abhängigen ausnehmen. einfach einen schrebergarten mieten, voll pflanzen und die ernte reicht für die nächsten paar jahre.

Kommentar von jurgensnuppy ,

Klar, man muss nur dran glauben, im übrigen ist Tabak anpflanzen im Garten illegal, wieso sollte es bei Cannabis dann erlaubt werden?

Kommentar von atze3011 ,

Sicher? Wo steht das? Ich hab danach gesucht, aber nur Tutorials und Tipps gefunden.

Kommentar von Fielkeinnameein ,

Tabak anbauen ist also illegal? :D Sie haben anscheinend ein "sehr viel" Ahnung wovon sie reden xD

Kommentar von jurgensnuppy ,

Sorry, war mein Fehler

Kommentar von mairse ,

Ou man, was für eine peinliche Antwort die davon zeugt dass du absolut kein Wissen mitbringst.

Cannabis macht nicht mal im geringsten so abhängig wie Tabak, schon alleine aus den Grund weil man zu jeder Gelegenheit Zigaretten rauchen kann ohne dass der Alltag beeinflusst wird. Wenn jemand aber vor der Arbeit einen Joint raucht wird er sicher davon beeinträchtigt werden (außer natürlich man ist das Cannabis schon so sehr gewöhnt dass man keinen großen Effekt mehr davon hat)

Und noch was: Es ist NICHT illegal Tabak im Garten anzupflanzen, Tabaksamen sind auch überal frei erhältlich und in einer guten Gärtnerei kann man sich Tipps zum Anbau holen.

Soviel dazu...

Antwort
von john201050, 36

dafür.

das aufrechterhalten des kontraproduktiven verbotes ist mit echten argumenten nicht zu rechtfertigen. leider interessieren sich viele politiker mehr für ideologie und schmiergeld als für das wohl der menschen.

Antwort
von Nikita1839, 45

Wenn Tabak und Alkohol schon legalisierte Drogen sind, wieso dann nicht auch das? Kann der Staat nochmehr Geld machen :) Und Holland scheint's ja auch zu überleben.
Ich persönlich würde mir nur ne Canabis Pflanze kaufen weil die Blätter hübsch sind :c

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten