Eure Meinung zu Graffiti?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Ich finde Graffiti fast immer schön, noch besser natürlich wenns gut gemacht ist.

Stadtviertel mit viel Graffiti sind meistens die coolsten Stadtviertel.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also , komme gerade vom taggen. Habe einen ganzen Cutter leer gemacht;). Ne, mir geht es genauso, rauszugehen,zu taggen ist das grösste. Ich habe legal mit meinem Cousin angefangen( er sprayt schon lange). Meine Eltern meinten immer, ich sollte mir taggen, illegal sprayen usw. Doch desto mehr ich zu Zeichen/legal sprayen anfing, desto mehr sah ich auch alle Tags und sehe jetzt auch alle neuen Graffiti auf einen Blick. Man wird irgendwie magisch hingezogen!! Für mich ist Graffiti schön!! ABER für chrom Bombing habe ich kein Verständnis! Bei den Tags hingegen finde ich es cool, einen sprayer die ganze Stadt durch zu "verfolgen". Wie alt bist du ?? Können gerne in Kontakt bleiben!
Gruss Failen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leute beschweren sich immer über Graffitis in der Stadt.
Sie sollten sich aber lieber über diese riesigen Werbereklamen beschweren, die überall in der Stadt hängen, auf Häuser aufgebaut werden und von den Menschen etwas "abverlangen". Du schaust diese Werbung (sie ist überall) an und wirst in eine Richtung geleitet. "Kaufen sie das" ; "Ohne dieses Produkt bist du nicht schön" etc.

Graffiti hingegen gibt dir etwas, ohne etwas abzuverlangen. Du schaust die Bilder an und hast deine eigenen Gedanken und Interpretationen.

Ich selbst sehe in Graffiti u.a eine Abwechslung zu meinem alltäglichem Leben, wie jeder es hat.
"Graffiti gives you the feeling that there are Rules, but you dont actually have to Follow them" - Graffiti Sprayer -Alone-
Wenn man nachts rausgeht, sein Bild raushaut, am nächsten Morgen dran vorbeifährt.. das gibt mir ein Gefühl der Freiheit, in einer Zeit voller Regeln und Einschränkungen, in der jeder nur dem Geld hinter jagt und das Menschliche vergisst. Draußen sprühe ich auch nicht immer meinen Namen. Ich bin nicht heiß auf einen gewissen Bekanntheitsgrad, ich drücke eher aus was ich fühle. Das tuhe ich in Form von Tags, Stencils und Adjektiven, die diese beschreiben. Ich sprühe dabei aber niemals auf Private Häuser oder Lkws, Lieferwagen oder was man alles so sieht.

In diesem Sinne, viel Spaß noch und lass dich nicht erwischen :)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn mich zwar leider nicht mit Graffitis bzw. mit dem sprayen aus, werde meine Meinung mit dir jedoch teilen...

Also, ich finde das sprayen an sich und die Kunstwerke die dabei entstehen oft sehr kreativ, individuell und wers glaubt auch öfter mal inspirierend... 

Klar es gibt auch sehr oft (vielleicht auch zum größten Teil) so ein Krickel Krackel sh*t den ich persönlich komplett unnötig und hässlich finde...(Aber ich gehe davon aus, dass wir hier vom "professionellen sprayen" sprechen und nicht irgendein rumgekritzel).

LG



P.S Wenn mir irgendein Idiot auf die Hausmauer sprayen würde, wäre ich, ob Kunstwerk oder nicht, bereit dazu ihn anzuzeigen und ihm mal "die Ohren lang zu ziehen", wie mein Vater immer sagte ;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn mir jemand irgendwelchen hässlichen Mist auf "meinen" Bus sprüht (was ich dann wieder mühsam entfernen muss, weil mein Chef sonst ziemlich sickig wird), ist das eindeutig Vandalismus.

Wenn jemand was super gut aussehendes auf eine Fläche sprüht, deren Besitzer sie dafür freigegeben hat, dann ist das eindeutig Kunst.

Bei allem dazwischen kann man sich arg streiten. ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es schöne kunstwerke auf LEGALEN Flächen sind spricht nichts dagegen und ich finde die richtigen kunstwerke echt geil :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wo betust du dich denn? An genehmigten Wänden oder überall da, wo du meinst, dich betun zu dürfen?

Vandalismus ist es dann, wenn öffentliche Gebäude verschmiert werden.

Es gibt viele schöne Motive. Und wer dafür Talent hat, soll sich erkundigen, wo er legal sprayen darf.

Ich würde gerne an meiner Gartenlaube einen indianischen Traumfänger haben. Mal sehen, ob ich jemanden finde, der das macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vandalismus ist es dann,wenn fremde Flächen besprüht werden,da kann das Graffiti noch so schön sein.Mittlerweile gibt es schon richtig gute Künstler unter den Spayern. Eine Bekannte hat sich im Schlafzimmer eine Sommerwiese sprayen lassen und das sieht richtig genial aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kunst und vandalismus schließen sich nicht aus. Wenn die Fassade mir gehört möchte ich auch bestimmen wie sie aussieht. Ungebetene farbliche gestaltung ist da nicht so sehr gefragt...

Übrigens 99% aller Graffities sind stümperrei und sehen einfach scheitze aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?