Frage von Yatsuda, 87

Eure Meinung zu dieser PC Konfiguration von Ca. 1400?

Was findet ihr von dieser Konfiguration? Habt ihr Verbesserungvorschläge? Bitte nicht teurer, ich wollte es erst unter €1400,- halten xD... Reicht das Netzteil? Ist alles mit einander kompatibel?

Angenommen ich hätte zu hause nur die folgenden Sachen:

Monitor

Tastatur

Maus

Lautsprecher

HDMI Kabel

Bräuchte ich dann noch etwas?

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von sgt119, 45

- Der 6600K macht ohne Z170 Board keinen Sinn

- CPU Kühler fehlt

- RAM ist sehr hoch, Probleme mit CPU Kühler nicht ausgeschlossen

- Grafikkarte ist laut

- 1 Lüfter reicht nicht, sollten bei der Hardware schon 3 sein

- Das Netzteil ist bei CB im Test verreckt

- Das 5,25" Laufwerk passt nicht, muss Slimline Slot-In sein

Kommentar von Yatsuda ,

1. Ich will es nicht Overclocken, war aber das schnellste in der Preisklasse
2. Welchen Kühler würdest du empfehlen?
3. Das selbe wie bei 2.
4. Lautstärke ist mir ganz schön egal xD
5. Wäre 3 mal das selbe gut? Passt das in das Gehäuse?
6. Welches Netzteil dann?
7. Verstehe ich nicht XD

Kommentar von sgt119 ,

1) Den I5 6500 kann man nehmen
2) Den Be Quiet Shadow Rock LP
3) Corsair Vengeance LPX zum Beispiel
4) Solltest trotzdem ne andere nehmen, z.B. die Palit GameRock (+G-Panel), die ist ein paar Euro günstiger und hat nen besseren Kühler
5) Ja
6) Corsair SF450
7) LG GS40N

Kommentar von Yatsuda ,

Passt das Corsait SF450 in das Gehäuse?

Passt der BeQuiet Shadow Rock LP und das Corsair Vengeance LPX in das Gehäuse?
Sry für all diese Fragen, bist eine große Hilfe, und wenn mein System jetzt nichts taugt, habe ich beim bestellen ein Problem :)...

Kommentar von sgt119 ,

Passt das Corsait SF450 in das Gehäuse?

Ja

Passt der BeQuiet Shadow Rock LP und das Corsair Vengeance LPX in das Gehäuse?

Ja, wobei es beim Shadow Rock LP mit dem RAM relativ eng wird. Würde dann doch eher den Prolimatech Samuel 17 empfehlen

https://www.caseking.de/prolimatech-samuel-17-eloop-edition-cpbu-109.html?sPartn...

Kommentar von Yatsuda ,

http://www.mindfactory.de/product_info.php/Prolimatech-Samuel-17-Topblow-Kuehler...

Ist das dass selbe? Bild sieht anders aus, jedoch habe ich die ganze Konfi auf Mindfactory, dann würde ich lieber auch das von der Seite bestellen...

Kommentar von sgt119 ,

Ja, ist er gleiche aber halt ohne Lüfter

Kommentar von Yatsuda ,

Ist der Lüfter wichtig? Würdest du ihn trotzdem nehmen? Wenn nicht, welches schon?

Kommentar von sgt119 ,

Einen Lüfter für den Kühler brauchst du auf jeden Fall. Den Fractal Venturi HF-12 zum Beispiel, oder den EKL Wingboost 2 120mm

Kommentar von Yatsuda ,

Ich habe eine neue Frage gestellt, könntest du da mal vorbeischauen? Da habe ich die Konfi überarbeitet, so wie du es vorgeschlagen hast, nur mit leichten änderungen  xD. Du scheinst wirklich sehr viel Ahnung davon zu haben :D

Kommentar von Yatsuda ,

Sind 450 Watt denn genug?

Kommentar von sgt119 ,

Klar

Kommentar von Marbuel ,

Macht schon Sinn. Wenn man gewillt ist, für das bisschen mehr Takt mehr Geld in die Hand zu nehmen, dann macht der K auch auf einem H-Board Sinn.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Gaming, PC, 52

In das Gehäuse passt nur ein FSX-Netzteil, kein ATX.

Grundsätzlich halte ich auch nichts davon, Gaming-Rechner in winzige Gehäuse zu stecken. Klein ist ok, aber ein Mini-ATX-Gehäuse oder ein Cube darf es schon sein.

Kommentar von Yatsuda ,

Das ist doch ein SFX Netzteil?

Kommentar von sgt119 ,
Kommentar von Bounty1979 ,

OH, ja, ist es. ; )

Antwort
von MitchS, 20

Wenn du die Bauteile in das Gehäuse bringst und das Teil noch funktioniert, zahl ich dir die Rechnung.

Absolut sinnfrei solche Komponenten in so ein "Gehäuse" bauen zu wollen. Selbst bei kleinen Cube-Gehäusen hat man echte Probleme mit der Kühlung. Dort kann man aber zur Not eine kleine AiO Wakü einbauen. 

Kommentar von Yatsuda ,

Hier is WaKü auch möglich

Kommentar von MitchS ,

Lol nein...wo willst du den Radiator unterbringen?

Kommentar von Yatsuda ,
Antwort
von desti91, 24

Grundlegend würde ich dir ein Motherboard von Asus Rog empfehlen wenn du schon mit der Gtx 1080 aufrüsten willst. macht halt ca 150Euro mehr aber dafür länger ausgesorgt. Gehäuse unbedingt ein grösseres da schon die Graka recht gross ist. Besorg dir ein Stylen Mid-Tower kostet ja auch nur ca 60-100Euro. Und das Netzteil min. 750Watt da die 1080 alleine eine gute Energiequelle braucht. Mein Vorschlag eins von be quiet! Viel spass :)

Kommentar von Yatsuda ,

Wie schon gesagt, nicht teurer xD
Habe geguckt, es passen Grafikkarten bis 330mm rein, die GTX 1080 passt also.
750 Watt? Wie bist du denn darauf gekommen xD
Bei Tests im Internet kam ich nie über 600

Expertenantwort
von Marbuel, Community-Experte für Computer & PC, 16

Und du bis dir sicher, dass alles in das Gehäuse passt und du es noch gekühlt bekommst? Wäre hier eine Referenzkühlung nicht sogar besser, da sie die Luft direkt nach außen blässt?

Kommentar von Yatsuda ,

Eeeehhmhmmmh....

Was ist eine Referenzkühlung xD

Kommentar von Marbuel ,

Die Standardkühlung von Nvidia halt. Die bläst die Luft direkt nach außen. Deine bläst ins Gehäuse. In das bei dem kleinen Teil so gut ist?

Antwort
von kelzinc0, 31

Ich bezweifel zwar das die Grafiakrte udn netzteil in dieses gehäuse passt aber du wirst das sicher überprüft haben 

einen kleinen topblow CPU kühler hätte ich noch dazu gekauft der in deises gehäuse passt


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community