Eure Meinung zu dieser Aussage?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Qualität ist natürlich in erster Linie das, was bewertet wird. Insofern ist dieser Teil der Aussage schon mal richtig.

Vorurteile... wenn eine Person optisch "aus physischen Gründen zu einwandfreien Ausübung des Sports nicht fähig ist" - ähh, ich meine z.B. dick ist - dann denkt man natürlich als Sportlehrer, dass da nicht vergleichsweise so viel wie bei anderen leistungstechnisch rumkommt. Völlig natürlich eigentlich. Aber dennoch könnte diese betroffene Person mindestens so sportlich wie manch andere sein oder zumindest den Ehrgeiz haben und sich ein bisschen reinhängt.

Kann alles vorkommen.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Völliger Quatsch.

Gerade im Sport gibt es unglaublich viele Vorurteile, sei es aufgrund der Herkunft, des Alters oder der sexuellen Orientierung. Auch wenn nur die Resultate zählen sollten, ist dies überhaupt nicht der Fall.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MMighty
18.09.2016, 16:54

Erstens mal: Rassismus? Das und die anderen genannten Vorurteile kannst du doch nicht auf Sport beziehen. Dann liegt das höchstens am einzelnen Lehrer, wenn dieser da ein bisschen engstirnig ist. So etwas kannst du nicht verallgemeinern.

0

Was möchtest Du wissen?