Frage von seestern27, 59

Eure Meinung zu diesem Thema beurteilung?

Meine Tochter hatte am Montag Mathe rausbekommen. Sie hatte die rechnungen richtig, nur hatte sie sie auf einem Nebennlatt gerechnet. Also 251*15 hat sie nur das Ergebniss hingeschrieben und bei jeder Aufgabe halben Punkt Abzug, somit hat sie ihre 2 vergeigt. lg

Antwort
von SiViHa72, 18

Wenn der Rechenweg abgegeben werden soll,weil es darauf auch Punkte gibt (und das kenne ich nur so)..Dann gibt es bei Nichtabgeben halt Abzug. Das sagen die Lehrer auch, wenn Rechenweg mitsbgegeben werden soll...Kids überhören das mal. das ist dann aber nicht Lehrerfehler. 

Jetzt weiss sie das ja  und wegen ner 3 geht jetzt wider elterlichem Entsetzen die Welt definitiv nicht unter. 

Antwort
von peterobm, 27

es gibt auch für den Rechenweg Punkte und die fehlen für die bessere Note.

Antwort
von HellasPlanitia, 21

Es ist normal, dass der Rechenweg angegeben werden muss und Teil der Lösung ist. Ich kenne das ausschliesslich so und soweit ich mich erinnere wurden wir als Schüler auch immer wieder darauf hingewiesen. Ich halte die Beurteilung für gerechtfertigt - das nächste Mal weiss deine Tochter ja nun auch Bescheid.

Antwort
von MarkusKapunkt, 20

Sie hätte den Nebenzettel mit abgeben sollen. Wenn die Lösungswege mit abgeprüft wurden (was bei Mathearbeiten eigentlich immer der Fall ist), dann hat sie jetzt Pech gehabt. Lernt daraus und seid das nächste Mal einfach schlauer, wenn es immer noch eine drei war kann sie die das nächste Mal mit einer besseren Note wieder ausgleichen. 

Kommentar von seestern27 ,

Die lehrerin hat gesagt, dass man Nebenblätter benutzten darf. Ich denke in den höhren Klassen ist das normal das man das weiss, aber in der 4 wissen sie sowas noch nicht. Problem ist, dass diese Arbeit sehr wichtig ist, da es um de Übertritt geht.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Hat sie denn den Nebenzettel mit abgegeben?

Kommentar von SiViHa72 ,

Was soll man da sagen..elterliche Panik, denn das Kind wird nun  ewiger H4-Empfänger. 

Kommentar von seestern27 ,

Ich glaube einfach du kennst das bayr. Schulsystem nicht. Leider zählt da jede Note, weil das ausschlaggebend ist wo dein Kind hinkommt. Das heißt meine Tochter wird damit der Weg auf eine höhere Schule genommen, wegen so etwas unwichtigem. Sie hätte dann nie sagen dürfen das sie schmierzettel benutzten dürfen oder das sie mit abgegeben müssen.

Ich glaube du kommst nicht aus Bayern deshalb redest du so.

Dort zählt nicht der Wille der Eltern, sondern der Lehrer!!!!!

Kommentar von thomsue ,

Der Fakt ist nun mal da und mit einer einzigen Note wird kein Weg versperrt: da gibt es auch ein Vorleben. Deine Wut ist verständlich, aber sie ändert jetzt nichts mehr. Du musst es so akzeptieren, gerade in Mathematik ist die Bewertung ziemlich objektiv.

Kommentar von seestern27 ,

Leider doch das ist in Bayern so.

Meine Tochter steht in HSU auf Note 2 und Deutsch auf 3. In Mathe steht sie auf 2,4 und die 3 ändert das schon, vorallem da noch etwas geschrieben wird und da ist sie nicht so toll, in der Drehsymetrie.

Antwort
von thomsue, 28

Nebenblätter zählen nicht für die Bewertung. Und ja, da fehlt der Rechenweg

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Wenn der Nebenzettel mit abgegeben wird, sollte er auch zählen. Der Lösungsweg geht daraus eindeutig hervor und ein Punktabzug ist dann nicht mehr gerechtfertigt. 

Kommentar von thomsue ,

Das kommt wohl auf die Sichtweise des Lehrers an. In meiner Schule wird ein Nebenzettel nicht bewertet. Ebenfalls Dinge, die mit Bleistift geschrieben wurden.

Kommentar von MarkusKapunkt ,

Das muss dann aber vor der Arbeit ganz deutlich allen Schülern gesagt werden. Ansonsten hat der Punktabzug nämlich keine rechtliche Grundlage.

Kommentar von thomsue ,

Warum heißt es Nebenzettel/Schmierblatt? Natürlich wissen Schüler so etwas, die schreiben ja nicht die erste Arbeit

Kommentar von seestern27 ,

Ich denke es ist auch immer eine Frage der Schule. Meine Tochter geht noch in die Grundschule. Und leider hängt von dieser Note auch ihr Übertritt ab. Sie hat den Schmierzettel auch noch in ihrem Block.

Vorne hat sie alle Aufgaben von der Sorte richtig und bei Textaufgaben gibt es Abzug, man sieht doch genau das sie es verstanden hat. Ich würde mich nicht ärgern, aber gerade in so einer wichtigen Arbeit könnte man einen Kompromis finden.

Kommentar von thomsue ,

Im Block - dh nicht abgegeben!

Kommentar von seestern27 ,

Nein, da sie ja nicht wusste das er mit abgegeben werden muss. Hat die Lehrerin nie gesagt.

Kommentar von thomsue ,

Dann ostdeutschen Sachverhalt eindeutig: da der Rechenweg fehlt, wurde korrekt bewertet.

Kommentar von thomsue ,

* sorry: da der Sachverhalt 😂
PS automatische Korrektur

Kommentar von seestern27 ,

Ich sehe du bist Lehrer, aber ich glaube du hast keine Kinder so wie du schreibst. Ein klarer Theoretiker.

Unsere Klasse hatte in 3,5 Jahren 5 Lehrerwechsel und die Lehrern haben sie auch erst seit 4 Monaten und es wird nicht jede Woche Mathe geschrieben und vorallem gibt es in Mathe sehr viele Bereiche.

Sei mir nicht böse, aber diese hochnäsigen Besserwisser, die kann ich nicht verstehen.So verbissen und wenn es um Ihre Kids geht sollen alle Verständis zeigen

Kommentar von thomsue ,

Erstens habe ich zwei Kinder und nur, weil ich recht habe, bin ich kein Besserwisser. Es ist einfach so, dass der Rechenweg bewertet wird und der fehlt.

Kommentar von thomsue ,

Im Übrigen wolltest DU eine Meinung und keine Bestätigung deiner

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten