Frage von DerXMax, 63

Eure Meinung zu diesem (Gaming-)Computer?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von SimonDimon, Community-Experte für Computer & PC, 28

An sich eine ganz gute Zusammenstellung... Aber es gibt 3 Punkte die mich stören.

  1. Die r9 390X bringt nur unwesentlich mehr Leistung, als eine r9 390 und kostet fast 100€ mehr und zieht sehr viel mehr Strom. In Spielen wird sich die 390X höchstens mit 5 fps bemerkbar machen. Außerdem sollte man bei AMD Karten immer zu Sapphire greifen. Sapphire ist auf amd Karten spezialisiert und hat das beste Kühl Desing. Asus, MSI und co übernehmen oft Kühlkörper von Nvidiakarten und setzen sie auf AMD Karten was einfach nicht möglich ist, da AMD Karten deutlich mehr Abwärme entwickeln. Daher lieber Sapphire nehmen.
  2. Das Netzteil. Das Netzteil von dir bietet zwar viel Strom, hat aber eine veraltete Aufbauweise mit schlechten Kondensatoren. Stattdessen solltest du lieber eine r9 390 nehmen und stattdessen in ein 600 Watt BeQuiet! Straight Power E10 investieren. (500 Watt würden auch ausreichen aber für die Zukunft sind 600 Watt sicherlich besser.
  3. Deine RAM Wahl. Bei so einem Budget sollten 16 GB schon drin sein. Ich würde hier 16GB HyperX Fury 2133 CL 14 nehmen. Dieser kostet nur 10€ mehr, als das von dir gewählte 8GB Kit. Er ist zwar unwesentlich 'langsamer' in der Taktrate hat aber eine geringere Latenz, wesshalb sich das wieder ausgleicht. Außerdem unterstützt der i5 6500 nur 2133er getakteten RAM. Den Unterschied wirst du nicht merken.

So das waren meine drei Aspekte. Hier nun nochmal ein überarbeiteter Warenkorb. Insgesamt günstiger, aber kaum weniger Leistung. Merken wirst du das also nicht.

https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id...

Ich hoffe, ich konnte dir helfen.

LG Simon :)

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für Computer, Gaming, Grafikkarte, ..., 32

Die R9 390X lohnt sich nicht, die ist kaum besser als die R9 390:


Als Netzteil würde ich dann das hier empfehlen:

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/550-Watt-Super-Flower-Golden-Green-H...

Das H170-Board unterstützt nur RAM mit 2133MHz, du kannst dir den teureren 3000MHz-RAM also sparen oder musst ein Mainboard mit Z170-Chipsatz nehmen.

Für die SSD noch ein drittes SATA-Kabel, beim Mainboard sind im Normalfall nur 2 dabei.

http://www.mindfactory.de/product\_info.php/Nanoxia-0-45-schwarzes-Kabel-fuer-SA...

Warum ausgerechnet diesen Monitor? Es gibt günstigere 24-Zoller, die auch völlig in Ordnung sind. Wenn er dir gefällt, kannst du natürlich aber auch den nehmen.

Antwort
von IchKannsHalt2, 27

Tausch das Netzteil durch dieses hier:

http://www.mindfactory.de/product_info.php/650-Watt-XFX-TS-Series-Non-Modular-80...

Den RAM mit 3000mhz brauchst du auch nicht, da der Prozessor nur bis 2133mhz unterstützt.

Die SSD durch eine MX200 von Crucial ersetzen

Lg

Antwort
von Rakisch, 31

Die SSD ist zu teuer.

Außerdem ist der RAM höher getaktet als dein System nutzen kann. Such dir passenden. Soweit ich weiß kommt der i5 6400 bis 2133 Mhz

Kommentar von DerXMax ,

Ok danke welche SSD würdest du empfehlen? Ist aber der I5 6500 nh

Kommentar von Rakisch ,

schau einfach auf dem Preis, da kannst du nicht viel falsch machen. Sie sollte eine Lesegeschwindigkeit von über 500MB/s haben.

Kommentar von DerXMax ,

ok danke

Antwort
von Rubin92, 25

Würde ein anderes Netzteil nehmen, z.b von Bequiet!

Aber ansonsten in Ordnung.

Kommentar von Rubin92 ,

Edit: Jetzt erst aufgefallen, wie die anderen bereits geschrieben haben, ist der Ram unötig mit 3000mhz.

Antwort
von HardwareGuru, 31

Netzteil ist mist

Antwort
von KowoxHD, 36

Für den Preis voll Okay!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community