Frage von piercethejenny, 60

Eure Meinung über psychische Krankheiten?

Ich frage hiermit vor allem diejenigen die nicht selbst davon betroffen sind. Ich brauche die Meinungen für ein referat :) Über folgende krankheiten brauch ich eure Meinung: -Depressionen -Borderline -schizophrenie Und als Unterpunkte -suizid -selbstverletzung

Ich würde mich freuen wenn ihr eure offene und ehrliche Meinung dazu schreibt (auch negative) danke :)

Antwort
von reginarumbach, 27

depressionen: sehr schwerwiegend , allerdings doch letztendlich gut behandelbar, wenn der patient mitmacht . als außenstehender schwer verständlich, patient benötigt viel verständnis. als angehöriger nur schwer aushaltbar.

borderline: je nach betroffenheit des patienten SEHR heftig , teilhabe des patienten in den allermeisten bereichen stark eingeschränkt, braucht unbedingt unterstützung. für außenstehende meist unverständliche, impulsive ausbrüche, selbstverletzung in vielen phasen und in manchen phasen auch große suizidgefährdung. unterstützung zur stabilisierung absolut notwendig. für angehörige auch nur schwer aushaltbar.

schizophrenie verlangt oft immer wieder stationäre aufenthalte je nach betroffenheitsgrad und phase. patienten brauchen absolute unterstützung und stabiles umfeld, für außenstehende, je nach phase sehr unberechenbar bis gar nicht auffällig. für angehörige auch die hölle...

Kommentar von piercethejenny ,

Wow, ich dachte ich bekomm nur so antworten von wegen:"die sind doch alle nur Aufmerksamkeitsgeil"...was ich eigentlich auch erreichen will, trotzdem bin ich froh dass es auch leute gibt die nicht an diesen blöden Klischees festkleben :)

Kommentar von reginarumbach ,

danke :)

na ja, ich finde diese klischeemeinungen einfach nur dumm...und mit sowas können solche patienten überhaupt gar nichts anfangen. unsere gesellschaft sollte endlich anfangen auch lebenswerte modelle zu entwerfen für die, die nicht so viel glück hatten einfach ganz normal aufwachsen zu können und nicht betroffen zu sein.

manchmal bilden sich 'normale' einfach nur ein sie hätten alles soo richtig gemacht. tja, wenn man gar nicht die chance dazu hat zu wählen, dann hat man eben pech gehabt und muss sowieso mit einer schweren erkrankung klar kommen. wie toll ist es da dann noch eine klischeehafte plattheit, die von null ahnung zeugt, an den kopf geworfen zu bekommen?..! braucht kein mensch ;)

Antwort
von Peetaa, 27

Also meine persönliche Meinung dazu: Ich suche irgendwie immer dafür einen erklärlichen Grund .. in der Vergangenheit was schlimmes passiert... negative Erfahrungen .. irgendwas was den Menschen verändert hat.. es fällt mir deswegen umso schwerer daran zu glauben das sowas auch erlblich bedingt ist oder angeboren.. ich hab leider nicht so die Ahnung davon und das ist einfach nur mein persönlicher Eindruck :)

Kommentar von reginarumbach ,

nun, es gibt sehr wohl kinder, die auch mit psychischen erkrankungen zur welt kommen. leider ist das realität. :/

Kommentar von piercethejenny ,

Das ist leider so :/ z.b kann schizophrenie durchaus vererbt werden bzw hat man eine höhere chance daran zu erkranken wenn einer der eltern oder deren eltern daran erkrankt sind

Kommentar von reginarumbach ,

ist auch bei borderline der fall. wenn dann noch ungünstige elterliche konstellationen und erziehungsstile dazu kommen, dann brechen die sachen halt aus. da hat der betroffene wenig chancen das zu verhindern.

Kommentar von piercethejenny ,

Leider gottes kann Borderline auch ohne jeglichen grund ausbrechen...

Kommentar von reginarumbach ,

ohne jeglichen sofort ersichtlichen grund... im nachhinein kann vieles noch klar werden.

Antwort
von Dackodil, 30

Was für eine Meinung sollte irgend jemand dazu haben.

Das sind Krankheiten.

Möchtest du auch wissen, welche Meinung ich über Beinbrüche habe?

Kommentar von piercethejenny ,

Ich hab ja gesagt dass ich vor allem negative Meinungen suche, da ich diese den leuten zeigen kann und daran erklären kann wies wirklich ist. Trotzdem bin ich froh dass du das ganze so ernst nimmst :) sieht man nicht oft

Kommentar von piercethejenny ,

Manche sehen das ja nur als erfunden und Aufmerksamkeitsgeil an

Antwort
von bodyguardOO7, 8

Ist alles nur eine Frage der Gehirnfunktion, bzw. der Biochemie im Gehirn - welche durch verschiedene Faktoren wie z.B. Vererbung (Gene), Leistungsdruck, Überforderung, Stress (dazu gehören auch psychisch belastende Situationen) oder auch die Ernährung beeinflusst werden. Dazu kannst Du auch hier in meine Antwort schauen.

https://www.gutefrage.net/frage/was-kann-ich-tun-damit-es-aufhoert?foundIn=answe...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten