Eure Lieblingssong?

... komplette Frage anzeigen

24 Antworten

Hey :)

Ausflippen im positiven Sinne wg. der total guten entstehenden Stimmung kann ich bei deutschen Schlagern der 90er Jahre ... also aus der Zeit, in der ich aufgewachsen bin & musikalisch "sozialisiert" wurde --------> Hitparade mit Uwe Hübner, yeah :)

Diese Lieder haben auch Texte, bei denen es ordentlich was zu lachen gibt, die meine Laune IMMER anheben & deswegen richtig Spaß machen.. da kann ich garnicht anders als laut mitsingen.

Beispiel wäre z.B. "Er schenkte mir den Eiffelturm und ganz Paris dazu" von Kristina Bach :) Flippers sind auch immer wieder cool, da kann ich die Texte oft auswendig & werde total fröhlich ;)

Oder die Lieder der Wildecker Herzbuben, die mein Opa gern gehört hat ;) Ich kann mir nicht helfen, aber ich find's i.wie lustig & gerade so eingängige deutsche Nonsenstexte machen total Spaß :)

Ansonsten stehe ich auf die Songs der 80er, Neue Deutsche Welle & französische Titel sowie Liedermacher und Deutschrock. z.B. von Heinz Rudolf Kunze, BAP, Herman van Veen oder Roger Whittaker gibt's etliche Titel, die mich total beeindrucken & das tlw. schon seit Ewigkeiten :)

Song to say goodbye
Protect me from what I want
Hold on to me (alle von placebo)
Another perfect day - American hifi

Ausflippen ist vielleicht das falsche Wort aber ich höre diese Lieder echt gerne. Gehört allerdings nicht zu der Musik die jeder kennt und mag :)

Och zurzeit hab ich viele Lieblingssongs. Z. B. Vom VoxxClub Geiles Himmelblau, die Goas ist weg, Take That Back for Good, Sido In der Nacht von Freitag auf Montag

Eric Prydz - Opus
MaRLo - Visions
Armin van Buuren - Caught in the slipstream
Rank1 - Airwave
Khomha ft. Ørjian Nilson - Los Capos

Dr. Dre - One Eight Seven

Besonders im Sommer. 

dies ist einer meiner vielen Lieblingssongs, bei dem ich tatsächlich

" ausflippen " kann :

GRAND FUNK RAILROAD - Inside Looking Out 1969

Des hier macht mir diesen Sommer echt Spaß:

DNCE - Cake By The Ocean (Official Video)

Dann gibt es natürlich noch - unerreicht! -

RAMMSTEIN!

The big big bang - rock mafia

Ziemlich viele Songs haben diesen Effekt!

Primus - Tommy the Cat



Metallica - ...And Justice for All


Frank Zappa - Black Napkins


.
.
.
Theoretisch könnte man jetzt so weitermachen allerdings gibt es einfach so unfassbar viele Lieder die mir gefallen. Es gibt z.B. auch viele Alben die man in einem Stück hört und feiert und es unfair gegenüber dem Künstler wäre "nur" ein paar Songs zu nennen.

Drake - Too Good

Mit großem Abstand dieser hier:

CREAM - "N.S.U." vom Album "LIVE CREAM"

Der improvisierte Mittelteil dieses druckvollen Bluesrockers, bei dem das Trio, bestehend aus Jack Bruce (Bass), Eric Clapton (Gitarre) sowie Ginger Baker (Schlagzeug), einen wahren Sound-Orkan entfacht, ist einfach unglaublich !! Das Aufeinandereingehen der Musiker, die phantasievollen Klangfiguren, die unbekümmerte Spielweise... all dies fasziniert ohne Ende ! Und je häufiger man es hört umso mehr gefällt es einem. Eine Nummer, die man nur einmal so hinbekommt und danach nie wieder, weil dann der Pep raus wäre :)

Alice Cooper "Halo of Flies"

T. Rex "20th Century Boy"

AC/DC "That's the way I wanna Rock'n Roll"

u.v.m.

:-)

Red Hot Chili Peppers - Give it Away

Nirvana-Smells Like Teen Spirit

Eigentlich ja noch mehr, aber ich kann nicht alle hier auflisten... ;)

Die Glatze

Dune- Can't stop Raving

Es gibt so viele Lieder die diesen Effekt haben =D

TINI - Born to Shine
One Direction - Drag me Down
September - Party in my Head
Little Boots - Remedy

Ausflippen könnte ich hier:

Gänsehaut kriege ich hier (das ist nichts zum Ausflippen, das muss man genießen):

Fall Out Boy - The Phoenix

Was möchtest Du wissen?