Frage von Crazytiger15, 52

Eure lerntipps für die schule?

Antwort
von Kuudere98, 13
  • Saubere und gut strukturierte Notizen im Unterricht anfertigen!
  • Wenn's um Arbeiten/Klausuren geht, frühzeitig mit dem Lernen beginnen, damit du dein Gehirn nicht mit dem Stoff überflutest und außerdem Zeit hast, im Vorhinein Fragen, die sich beim Lernen ergeben haben, beim Lehrer/Tutor zu thematisieren.
  • Die Macht der Karteikarten wirkt nicht nur bei Vokabeln, sondern auch, wenn du dir Definitionen einprägen willst. Je kürzer und prägnanter, desto besser.
  • Eselsbrücken helfen immer und wenn du dir selbst welche kreierst, vergisst du sie auch nie.
  • Es mag zwar eigenartig sein, seiner eigenen Stimme zu lauschen, Sprachmemos helfen jedoch ungemein dabei, sich die notwendigen Fakten einzuprägen
  • Schau dir deine Notizen, Karteikarten oder höre dir deine Sprachmemos nochmal kurz vor dem Einschlafen an. Im Schlaf ist unser Gehirn ironischerweise wesentlich leistungsfähiger. Wir verarbeiten den Tag und können uns Gelerntes viel besser einprägen.
  • Lege, wenn nötig auch 'mal Lernpausen ein, achte dabei aber darauf, dass du dich wirklich entspannst und nicht zu vielen anderen Reizen aussetzt (z. B. Fernseher, Computer etc.). 






Antwort
von JustHonestToYou, 15

Teile dir deine Zeit beim Lernen ein, sodass du zwischen durch mal Pausen (so 10 min)  machst, in denen du dich bewegst, was trinkest oder eine Kleinigkeit isst ;) dann hält die Konzentration definitiv länger :) hoffe ich konnte dir helfen! 

Antwort
von Strategolie, 7

Die Hausaufgaben mögen unnötig und harmlos wirken doch sie helfen dir die Themen zu vertiefen also mach sie sorgfältig vollständig bzw. erledige sie überhaupt

Antwort
von Donbal, 23

Welche Fächer laufen denn gut und mit welchen hast du Schwierigkeiten? Welche Schule (Gymnasium, Real- oder Hauptschule) besuchst du und in welche klasse gehst du?

Kommentar von Crazytiger15 ,

Ausbildung

Kommentar von Crazytiger15 ,

lernfelder allgemein wie lernst du ? Theorie auswendigkernkram

Kommentar von Donbal ,

Also in der Schule Gym hab ich mich recht gelangweilt. Naturwissenschaften war ich gut und musste kaum lernen im rest hatte ich meistens 2-3, hat mich aber nicht interessiert.

Jetzt im Studium muss ichmich schon ziemlich anstrengen. Ich kann dir nur sagen, dass es wichtig ist, sich gerade wenn man unübersichtlich viel lernen muss, sich einen Plan zu machen. Ausserdem muss man es irgenwie schaffen, dass einem das Lernen nicht total auf den Keks geht, dann klappts besser.

Bei viel auswendig lernen hilft finde ich gegenseitiges Abfragen (Nachdem man sich den Stoff vernünftig angeschaut hat natürlich), hat mir zumindest immer eine 1 in den Latein Vokabeltests gebracht.

Kommentar von Crazytiger15 ,

Vielen Dank :)

Antwort
von blackydog1, 28

Gute Frage,

Lernen mit anderen Kollegen aus meiner Klasse war die einzige Möglichkeit für mich die höhere Schule zu schaffen! Ansonsten kann ich dir noch empfehlen dass es deutlich schlauer ist, eine Woche vorher jeden Tag ein bisschen was zu lernen als den ganzen Stoff am letzten Tag.

Hoffe ich konnte helfen, mfg moesenfurz!

Antwort
von michii9090, 28

Nicht um 2:24 Uhr noch am Handy sein.

Kommentar von Crazytiger15 ,

hab morgen frei.;)

Antwort
von Hang0ver1, 5

Rechtzeitig lernen !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten