Frage von NiklasRi, 251

Eure Kreativität ist gefragt! Schockierende Geschichte auf die Frage: Woher hast du die Narbe am Hals?

Hey Leute,

ich hab wegen nem halswirbelbruch vor paar Jahren (bzw. der op deswegen) ne Narbe am Hals..

Logischerweise werde ich darauf ab und zu angesprochen und da würde ich gerne mal mit einer total schockierenden Geschichte anfangen... Etwas im Stile von: Mitglied in der Mafia gewesen oder In Kanada in der wildnis von nem Bären attackiert... Halt nix unmögliches aber schockierend

Da ich aber nicht besonders kreativ bin (wenn's um Geschichten geht) und meine Deutsch-skills auch nicht auf so nem hohen Niveau sind seid ihr gefragt.

Falls das für den kreativen Part wichtig ist: bin m17 aufm gym und hab vor 2 1/2 jahren an diese Schule gewechselt...

könnt ihr mir helfen? Habt ihr irgendwelche Ideen oder kann mir sogar jemand ne detailreiche Geschichte schreiben?

Danke LG Niklas

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ADAsperger, Community-Experte für deutsch, 58

Mein Vorschlag, möglichst konzis:

"Über den Wiesen glomm ein tiefroter Abendhimmel, eine Brise wisperte heran, raschelte mit Grashalmen und kroch in den Fensterschlitz des Fahrschulwagens. 
  Im Inneren saß Niklas, dessen schweißnasse Hände das Lenkrad umklammert hielten. Neben ihm der Fahrlehrer, sich eine Zigarette drehend und dabei Tabakreste aus dem Fenster pustend, die von Lufthänden erfasst einen Augenblick gen Himmelsrot stiegen, bis sie sich im Grasgewimmel verloren.
   Auf dem Wanderweg mutmaßten Radfahrer, der Junge im Wagen sei wegen des Fahrens angespannt. Doch tatsächlich zog sich Angst in sein Denken, wenn er aus den Augenwinkeln erblickte, wie auf der schweren Brust des Fahrlehrers ein Kreuz hüpfte, wenn dessen Träger in Zuckungen keuchte.
   In Niklas' Magen gor ein Gemisch von Bangnis, Aufregung und Magensäure. Er wünschte sich, eine Notbremsung zu vollziehen, aus diesem trotz Fensterschlitz nach Bratensoße und Bier stinkenden Wagen zu steigen und über die Wiesen zu rennen. Der Fahrlehrer mit dem Kreuz auf der zuckenden Brust stieß Angst auf, die Niklas einatmete. 
   "Dort drüben rechts", presste der Kreuzträger zwischen den Zähnen eines Biertrinkers und Rauchers hervor. Ein zitternder Finger deutete die Straße hinab, an deren Ende eine Landstraße über Hügelketten gen Dorf führte.
    "Soll ich zuvor nochmal das Fernlicht prüfen?", fragte der Junge, als der Fahrlehrer einrastete. Der fette Mann starrte in die Weite, atmete in biergeschwängerten Stößen, darauf begann ihm der Mund zu zucken, bleckte die Zähne, verzog sich zur Grimasse, die Zunge klemmte zwischen den plaqueumantelten Mundesriffen.
   Der Junge tastete nach der Bremse, trat stattdessen das Gaspedal bis zum Teppich, der Wagen tat einen Satz, die Hand des Fahrlehrers umklammerte das Metallkreuz, zuckte wie ein Vogelschnabel, während ihm bierschwere Ströme aus Mund und Nasse quollen, den Innenraum mit sägendem Gestank füllten gleich einem gasigen Gruß direkt aus der Hölle.
   Die Hand des Fahrlehrers zuckte, das Kreuz wischte durch die Wolken stinkenden Aufstoßens, der Metallrand biss sich in Niklas' Hals, brachte ihm eine lange und überraschend tiefe Wunde bei, aus der eine weinrote Fontäne spritzte, die Sitze sprenkelte und einen blumenförmigen Fleck auf die Rückscheibe sprengte.
  Dergestalt gelangte ich zu jener Narbe am Halse."    

Kommentar von NiklasRi ,

Du hast dir ja echt Mühe gegeben...  Man merkt auch dass dir deutsch liegt :) Danke xD

Kommentar von ADAsperger ,

Danke Dir für den Stern!

Antwort
von Sophilinchen, 122

Ok...du warst am Set von Fluch der Karibik, und ein Hai hat dich angegriffen...du konntest noch fliehen, aber eine mutierte Möwe hat den Hai verletzt, woraufhin seine Kumpels vom Blut angelockt wurden und dich einkreisten, beinahe hätten sie dich gekriegt, aber in dem Moment als einer zubeißen wollte, viel ein Sateliet vom...Mond?...aus dem All...und machte ihn platt, Johnny Depp kam dir zur Hilfe und...die Spitze seines Kunstsäbels verletzte dich am Hals und...brachte dir die Narbe bei...ganz unspektakulär, ist mir auch schon passiert...

Kommentar von MrsMary ,

"ganz unspektakulär, ist mir auch schon passiert" xDD

Antwort
von HeinrikH, 120
  • Mit einem Messer angegriffen worden
  • Verletzung beim Extremsport
  • Bei einer Notlandung von einem rumfliegenden Teil verletzt worden
Expertenantwort
von Rubezahl2000, Community-Experte für Buch, 83

Überbleibsel von deiner Kopf-Transplantation

Sägefisch-Attacke beim Schnorcheln

Kommentar von medmonk ,

Haha, haben es ja die Tage schon bei einem Affen geschafft. xD

Antwort
von memeguy, 120

"es war ein ganz normaler langweiliger schultag und als ich zurück nach hause lief, kamen 5 ninjas aus dem gebüsch herausgesprungen. ich war so schockiert, dass ich nicht reagieren konnte und habe deshalb auch einen streifschuss von einem shuriken, an meinem hals bekommen. jedoch konnte ich noch irgendwie fliehen und habe halt jetzt diese narbe."

Kommentar von medmonk ,

es war ein ganz normaler langweiliger schultag und als ich zurück nach hause lief, kamen 5 ninjas aus dem gebüsch herausgesprungen.

Ach quatsch, das waren drei Käse hohe Ninja Turtles die auf dem Schulhof nen Hahnenkampf veranstaltet haben. Als der Pitbull dem einen Gockel an die Fendern wollte, hat er sich schützend in den Weg gestellt. Super Mario hat jedoch die Wunde gleich versorgt. Prinzessin Peach stand aber so unter Schock, das Graf Zahl sich darum kümmerte. In der Zeit haben Toto und Harry den Tathergang rekonstruiert und den Pitbull letzten Endes in Schutzhaft genommen. 

Kommentar von memeguy ,

achja, hab ich ganz vergessen. am ende kam noch gabe newell.

Kommentar von IRENEBOA ,

Je absurder, desto besser. Alles, was auch nur annähernd an die aktuellen Ereignisse erinnert, müsste man als Aufschneiderei bezeichnen.

Kommentar von NiklasRi ,

GabeN macht alles besser xD

Antwort
von medmonk, 113

Niklas, 

wenn du Eier in der Hose hast, brauchst du keine ausgedachten Geschichten, sondern bleibst einfach bei den Fakten. Geschichten und/oder Lügen können einem auch mal schnell zum Verhängnis werden. Davon mal es auch schnell die Runde macht, das du eh nur Märchen erzählst. Was nun mal bei pubertierenden Teenagern schnell der Fall ist. 

LD medmonk   

Kommentar von NiklasRi ,

Ich merke schon...  Du hast nich ganz verstanden worauf ich hinaus will.  Natürlich erzähle ich am Ende die Wahrheit...  Nur will ich deren Gesicht sehen während ich die schockierende Geschichte erzähle... Wenn das nicht dein Humor ist ist das deine Sache. 

wenn ich denen irgendwelche lügen erzählen würde hätte ich ja wohl nach ner glaubwürdigen Geschichte gefragt

LG Niklas 

Kommentar von medmonk ,

Wenn das nicht dein Humor ist ist das deine Sache. 

Ich habe durchaus Humor. Das auch nicht zu wenig und vor allem gerne tiefschwarz. Hier sehe ich aber nur pubertären Kinderkram. Entweder du haust locker einen Spruch raus, der auch von dir kommt oder lässt es bleiben. Davon ab wollen die wenigsten, wenn sie etwas fragen, ein Kotelett an die Backe gelabert bekommen. Nicht bös gemeint. 

LG medmonk 



Kommentar von Jerne79 ,

Du bist nicht kreativ genug, dir selbst eine Geschichte einfallen zu lassen und wirfst anderen fehlenden Humor vor? Das IST lustig.

Kommentar von medmonk ,

Wie der dicke Pseudo-Salafist sagen würde: So motherf** true ;-) 

Kommentar von leaalvre ,

das ist kein Humor 😂😂

Antwort
von Lohengrimm, 110

Bevor du auf die Schule kamst, bist du in Syrien als gnadenloser und landesweit gefürchteter IS-Kämpfer durch`s Land gezogen und hast die Leute dort reihenweise abgeknallt. Als ein paar kurdische Rebellen dich hängen wollten, ist das Seil gerissen (daher die Narbe). Du konntest entkommen und kamst mit gefälschtem Pass als Flüchtling über die Balkanroute nach Deutschland, wo du von der hiesigen Willkommenskultur herzlich aufgenommen wurdest und jetzt an einer allgemeinbildenden Schule in unsere Gesellschaft integriert wirst. ;-D 

Antwort
von ManuViernheim, 93

Sag, Du bist im Zoo zu den Löwen rein und wolltest kuscheln.

Kommentar von Leolyyn ,

Das klingt ziemlich überheblich. Sag lieber der löwe ist ausgbrochen als du da warst und hat ein paar kleine kinder bedroht. Und du hast dich dann natürlich todesmutig dazwischen geworfen und den löwen mit blosen händen niedergerungen. Doch der löwe hat sich natürlich gewehrt und dich am hals gekratzt.

Kommentar von medmonk ,

Jeder der genügend Verstand hat (das traue ich auch einem Teenager zu), wird sich sonst was dabei denken. Bei einem Raubtier wie dem Löwen dürfte eigentlich jeder wissen, das diese Tiere sehr gezielt ihre Beute angreifen. De facto auch die Verletzungen gravierender ausfallen bzw. Angriffe am Hals tödlich enden.  

Kommentar von Hardware02 ,

Wieso Teenager? Als der TE mit einem Löwen kuscheln wollte, war er natürlich noch ein Kind. 

Antwort
von Uzay1990, 112

Wie wäre es mit: Ist ein Andenken an einem durch IS-Tours organisierten Syrien-Urlaub.

Antwort
von paulklaus, 16

Gegenfrage: Hast du Probleme mit deinem Selbstwertgefühl ?!

pk

Kommentar von NiklasRi ,

Nein...Nicht dass ich wüsste :P Was soll das auch damit zu tun haben? Ich will nicht irgendeine Lüge erzählen... sondern denen bei der frage eine schockierende Antwort geben weil ich die Reaktion sehen möchte. Natürlich wird das alles am Ende berichtigt   Das hab ich oben doch s

Antwort
von Semcan, 71

Sei doch einfach ehrlich Mensch... Was soll das ganze Theater... Du begehst nach der christlichen Lehre eine Sünde, wenn du ein Christ bist... du begehst nach der islamischen Lehre eine Sünde, wenn du ein Muslim bist... du begehst nach der jüdischen Lehre eine Sünde, wenn du ein Muslim bist... 

Nach der satanischen Lehre begehst du keine Sünde...denn da gilt: "Tue was du willst." 

Diese Leute kommen jedoch in die Hölle.. Man soll das tun, was Gott sagt und nicht was der innere Schweinehund sagt...

Du hast die Entscheidung..

Kommentar von medmonk ,

Man soll das tun, was Gott sagt und nicht was der innere Schweinehund sagt...

Ich habe mit Gott noch nicht gesprochen. Schon im Telefonbuch nach seiner Nummer gesucht. Scheinbar hat er keinen Festnetzanschluss oder wohnt im Ausbaugebiet der Telecomiker. ;-)  Vielleicht ist Gott in letzter Zeit dem IS wegen nur im Stress. Weiß sicher nicht, wo er die ganze Jungfrauen hernehmen soll. ;-)



Kommentar von Semcan ,

Hättest du mal die Bibel durchgelesen, hättest ein paar Verse gefunden, mit denen Gott zu dir spricht... ;) oder auch den Koran...

Kommentar von medmonk ,

Eines Vorweg, Hut ab und Daumen hoch das du nicht wie manch anderer an die Decke gehst, nur weil man mit eigenwilligen Humor mit Glauben und Co umgeht. 

Was jetzt die Bibel oder den Koran angeht, was soll ich mit den alten Kamelen? Da fahre ich lieber am Shivaratri Feiertag nach Indien und huste mir einen aus der Lunge. ;) 

 

Kommentar von Semcan ,

Religion ist eine ernste Sache. Und das Leben auch. Die Verantwortung für deine Taten trägst nur DU allein. Nicht Jesus, nicht ich, nicht deine Mutter etc. und der Abrechner ist Gott. 

Was jetzt die Bibel oder den Koran angeht, was soll ich mit den alten Kamelen?

Dieses Argument ist nichts Neues von denen, die nicht glauben wollen... 

Und es leugnet ihn keiner als ein jeder sündhafter Übertreter der, wenn ihm Unsere Verse verlesen werden, sagt: ""Fabeln der Früheren!"
Nein, jedoch das, was sie zu tun pflegten, hat auf ihre Herzen Schmutz gelegt. 83:12-14

Bemerkenswert ist aber, wie aktuell die Verse sind. Der Mensch bleibt Mensch.

Kommentar von Saturnknight ,

Diese Leute kommen jedoch in die Hölle.. Man soll das tun, was Gott sagt und nicht was der innere Schweinehund sagt...

Und was sagt Gott? Die Bibel ist eine große Sammlung von Texten über Jahrhunderte. Da wurde so viel reingeschrieben, von so vielen Leuten ...

Abgesehen davon: man sehe sich nur mal das alte Testament an, was Gott so von den Menschen verlangte. Ein Vater soll seinen Sohn töten, weil eine Stimme ihm das befielt ... das wäre heute ein Fall für die Psychatrie.

Kommentar von Semcan ,

Wo steht denn, dass ein Vater seinen Sohn töten soll

Kommentar von kleinefragemal ,

vielleicht meinte er die Geschichte von Ibrahim (Abraham), Friede auf ihm.. an die Bibel glaube ich übrigens auch nicht, gebe Saturnknight recht, dass sie mit Sicherheit über die Jahrhunderte verfälscht wurde.. der Koran allerdings nicht ..immer noch das Original von vor über 1400 Jahren, subhanaAllah :) (gelobt sei Gott)

ach und was die sache mit Abraham/Ibrahim, Friede auf ihm, angeht (wenn das gemeint war) ..tja.. ich würde sagen, darum geht es erstmal nicht, sondern um die Frage *ob* es einen allmächtigen Gott gibt oder nicht, der dir Dinge befehlen kann (um dich anschließend mit dem Paradies zu belohnen ..wobei bei Abraham, Friede auf ihm, war es nur eine Prüfung - ob er Gott gehorchen *würde* ..und er hat ihn bestanden, subhanaAllah, was muss das für eine Belohnung für ihn geben oO (dh er wäre bereit gewesen ..aber Gott ihm das erlassen, nachdem er schon bereit dazu war.. es war wie gesagt nur eine Prüfung für ihn, ob er seinen Sohn getötet hätte))

aber solche ..ich sage mal .."Nebensächlichkeiten" sind erstmal unwichtig.. wie gesagt.. erstmal muss klar sein, ob/dass es einen allmächtigen Gott gibt, der dir etwas befehlen kann/befiehlt - falls dem so ist, gibt es über den Rest ja eigentlich auch keine Frage mehr .. (man könnte höchstens fragen "warum prüft Gott gerade die die Er so sehr liebt, am meisten" (Abraham/Ibrahim wird auch "der Freund Allahs" genannt) - aber das wäre a) ein anderes Thema (würde an der Sache erstmal nichts ändern) ..und b) ..um sie am meisten zu belohnen und in ihrem Glauben an Ihn zu stärken - seehr verkürzt erklärt, denke ich. Da ist bestimmt noch mehr Weisheit hinter)

aber wie gesagt ..darum kann es erstmal nicht gehen, sondern alleine um die Frage, ob es so ist, ob es Ihn gibt oder nicht ..der Rest fällt ja dann automatisch "in order" sozusagen

Kommentar von Saturnknight ,

ja, ich glaub es war die Geschichte mit Abraham, die ich mal gehört habe.

Ob es eine Prüfung war oder nicht ... Gott befiehlt ihm, er soll seinen Sohn Isaak opfern. Es wäre echt interessant, zu wissen, wie das gegangen wäre, ob Abraham da nur die Stimme Gottes gehört hat, oder ähnliches ... auf jeden Fall: Abraham widerspricht ihm nicht, er wäre bereit, seinen eigenen Sohn zu töten, weil es ihm so aufgetragen wurde.

So viel zu dem Thema "man soll tun was Gott sagt" ... Religion? Nein, danke

Kommentar von Semcan ,

Ja aber diese Geschichte wird in der Bibel komplett anders geschildert und im Koran ist diese anders. In der Bibel steht, dass Gott den Opfer, also den Sohn des Abrahams, gar  nicht angenommen hat... 

Im Islam gilt der ganze Prozess nur als eine Prüfung Gottes, um die Ergebenheit Abrahams zu testen. Gott hat also gar nicht zugelassen, dass Abraham seinen Sohn tötet, wollte er nie auch nie. Das ist ein Beispiel für uns, welchen Level im Bereich Gottesbewusstsein man haben kann.

Kommentar von NiklasRi ,

Ich bin Atheist...  überzeugter Atheist übrigens 

Kommentar von medmonk ,

Ich bin zwar Katholik, jedoch mit Atheisten sympathisiere ;)

Kommentar von NiklasRi ,

Nicht gerade häufig dass Christen mit Atheisten sympathisieren xD

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community