Frage von tommy40629, 9

Eure Erfahrungen mit dem ZOLL - EIGNUNGSTEST?

Hey!

Ich hatte gestern beim Zoll in Düsseldorf einen Eignungstest, für das duale Studium Diplom-Finanzwirt.

Mich interessiert, wie Ihr den Test fandet? Das muss sich nicht auf den Test in Düsseldorf beschränken.

Mir geht es dabei NUR um 3 Dinge, um den langen Text, zu dem man Fragen beantworten musste, die Rechtsfragen und die Arbeitsprobe.

Ich hatte schon Eignungstests bei verschiedenen Finanzämtern die gingen von human bis hin zum Umfang einer Abi Abschlussprüfung im Leistungskurs.

4 Stunden ohne Pause wirklich schwere Aufgaben lösen, das ist echt hart. Wobei man es ohne Hexerei innerhalb der 4 Stunden schaffen konnte, inkl. Nachkontrolle.

Mein Resümee zum Zolltest ist: Wer fähig ist einen 4 DIN A4 Seiten langen Text nach EINEM Lesedurchgang im Kopf abzuspeichern, der besteht den Test.

Denn diese Fähigkeit braucht man bei diesem langen Text, bei den Rechtsgebieten und vor allem bei der Arbeitsprobe.

Ich persönlich habe kein Fotogedächtnis. Allgemeinbildung, Mathe, Politik & Wissensfragen, waren gegenüber dem Rest nicht schwer.


Meine Zolltesterfahrung

ABER gestern beim Zoll, der Test ging auch 4 Stunden.

Der Text, zu dem Fragen gestellt wurden ging über 4 volle DIN A4 Seiten, das war doppelt so viel wie bei einigen Finanzämtern.

Und dann wurde es immer schlimmer, bei den Rechtsfällen gab es zwei Fälle, wo ca. 3 DIN A4 Gesetzestext zur Verfügung stand. Wenn man nicht Jura studiert hat, dann muss man sich den Inhalt erst einmal klar machen.

Und bei 3*2 Seiten dauert das mehr als nur 10 min.

Die Arbeitsprobe hatte noch mehr Material, das waren ca. 15 DIN A4 Seiten, die wirklich relevant waren.

Ziel der Aufgabe war es, dass man den Unfall, der von verschiedenen Personen geschildert wurde, quasi als Beobachter aus der Vogelperspektive beschreibt.

Die anderen 3 Aufgaben zur Arbeitsprobe hatten dann rechtlich mit dem Unfall zu tun, aber das habe ich nicht mehr geschafft.

Die Arbeitsprobe war wirklich sehr schwer, denn für eine gute Bearbeitung sollte man noch 2 bis 1,5h Restzeit haben.

Antwort vom Anwalt erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zum Strafrecht. Kompetent, von geprüften Rechtsanwälten.

Experten fragen

Antwort
von CoOwner, 2

Der Einstellungstest beim Zoll ist vertraulich! Du darfst keine Details im Internet veröffentlichen, wie dir der Ausbildungsleiter deines zuständigen Hauptzollamts sicher mitgeteilt hat, außerdem stand dies auch auf der 1. Seite nach dem Titelblatt. Desweiteren gibst du damit Leuten die den Test noch nicht abgeschlossen haben Hinweise, und minderst deine Einstellungschancen.

MFG CoOwner

Kommentar von tommy40629 ,

Dort stand nicht, dass man nicht über den Test reden darf.

Kommentar von CoOwner ,

Das stand dort sehr wohl ;) Ich habe den Test ebenfalls gemacht 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community