Frage von crazikiller, 50

Eure Erfahrungen beim Weisheitszahn ziehen wie war das?

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo crazikiller,

Schau mal bitte hier:
Gesundheit Medizin

Expertenantwort
von Sternenmami, Community-Experte für Gesundheit, 18

Wenn Du einige Dinge beachtest, ist das Ziehen der Weisheitszähne nur halb so schlimm:

  • Wichtig ist, dass nach dem Ziehen der Zähne wirklich gut gekühlt wird. Das bedeutet, dass man nicht nur mal eben alle paar Stunden mal für ein paar Minuten kühlt, sondern wirklich 24 bis 48 Stunden durchgehend. Besonders wichtig sind da wirklich die ersten 12 bis 24 Stunden. Dadurch können Schwellungen bzw. diese berühmten Hamsterbäckchen verhindert werden. Sorge schon jetzt dafür, dass ausreichend Coolpacks vorhanden sind, so dass Du immer wieder wechseln kannst.
  • Besorge Dir Arnica C 30 Kügelchen aus der Apotheke. Diese helfen dabei, Schwellungen und Entzündungen zu verhindern. Die Kügelchen sind rein homöopathisch und haben keinerlei Nebenwirkungen.
  • Nach dem Entfernen der Zähne ist wichtig, dass Du keine Milch und Milchprodukte zu Dir nimmst. Die Milchsäurebakterien könnten sich nämlich auf die frischen Wunden setzen und die Wundheilung verzögern.
  • Außerdem solltest Du säurehaltige, scharfe und krümelige Speisen und Getränke vermeiden.
  • Schlafe in der Nacht nach der OP mit erhöhtem Oberkörper. Dies hilft auch, Schwellungen zu vermeiden.

Hier ist mal eine Seite, wo das Verhalten vor und nach der Weisheitszahn-OP erklärt wird. Mich macht nur stutzig, dass man auf dieser besagten Seite dazu rät, Joghurt und Pudding zu sich zu nehmen. Beides aber enthält Milch und Milch ist wie gesagt nicht gut, weil sie die Wundheilung verhindern kann. Ansonsten sind die dort genannten Ratschläge aber super. Wenn Du da alles befolgst, ist das eine gute Sache und Du hast alles schnell überstanden.

http://de.wikihow.com/Verhalten-nach-einer-Weisheitszahn-OP 

Ich wünsche Dir alles Gute

Antwort
von Dxmklvw, 21

Die Prozedur als solche ist je nach Fantasiebegabtheit des Patienten ist entweder harmlos oder grauenvoll. Merken tut man dabei kaum etwas.

Hinterher hat es wenig bis gar nicht weh getan, so daß Schmerztabletten überflüssig waren. Für 5 Tage war eine leichte Kiefersperre eingetreten.

Wirklich böse war, daß es 6 Monate gedauert hat, bis das verbliebene Loch restlos zugeheilt war. Doch so etwas kann sehr unterschiedlich sein und ist abhängig von der Größe, Lage und Tiefe der Wurzel und vielleicht auch davon, ob der Zahnarzt die Wunde vernäht oder sie offen läßt.

Antwort
von Kleinerhase95, 5

Meine Erfahrung war keine gute....

Der Arzt war wirklich gut, bin allerdings nachhause ohne das mich irgendwer aufgeklärt hatte und habe fast alles falsch gemacht, am Ende war die Schwelllung so groß das meine Sicht an meinem Auge beeinträchtigt war, Eiter hat sich in meinem Kiefer gebildet und ohne Ibuprofen war ich nur am heulen. Nächstes mal muss die linke Seite raus und ich weiß wie ich mich verhalte.

Antwort
von Unleasher97, 30

Nichts schlimmes. Kriegst eine Spritze die den Zahn betäubt. Das ist eigentlich das schmerzhafte an allem!

Die Op dauert eigentlich pro Weisheitszahn nur 10-20 minuten.

Antwort
von xXRaisXxx, 16

Hat aua getan xD ....das rausmachen ist nur unangenehm wenn die in den zahn rein bohren ( merkt man nicht aber man riecht und hört es :/) aber das ist auch das schlimmste , spritze kleiner pieks kein problem , das taubheitsgefühl ist zwar doof nach der zahn op aber zumindest hat man da noch keine schmerzen ;) kühlen und den ganzen sch brauchst du nicht ! einfach dein Körper machen lassen ;D das ist immer noch am besten 

die fäden ziehen lassen und 2 mal kontrolle ist natürlich doof aber tut auch nicht weh xd also im Prenziep easy , essen naja ich konnte noch am selben tag feste sachen essen (alle 4 auf einmal ist schwachsin , mach immer 2 ) 

joa mehr aufregung drum als es wirklich schlimm ist , ich verspreche dir wenn du das , das erste mal gemacht hast bzw. erlebt hast , dann ist das 2  mal easy peasy 

Antwort
von Greta1402, 23

Nein Freund hatte danach starke Schmerzen ,sah aber aus wie ein kleiner niedlicher Hamster :D
Wird schon,alles gute !

Kommentar von xXRaisXxx ,

Ich auch xD also ich hatte keine schmerzen sondern eher Hamster backen 

Kommentar von Sternenmami ,

Diese berühmten Hamsterbäckchen entstehen immer dann, wenn nicht ausreichend gekühlt wurde. Daher sollte man unbedingt darauf achten, insbesondere in den ersten 24 Stunden durchgängig zu kühlen. Dann entstehen eigentlich auch diese Hamsterbäckchen nicht.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community