Frage von Exo1620, 69

Eure Erfahrung zur deutschen LoL Community?

Ich würde gerne mal wissen welche erfahrungen ihr schon alles mit der deutschen LoL Community gemacht habt ... In jedem 2.ten Game was ich spiele flamed entweder jemand odr Beleidigt direkt ...

Mal als Beispiel ... Man will einen neuen champ mal ausprobieren im normalen spiel (KEIN RANKED) ...und man stirbt öfter weil man noch nicht weiß wie man den champ spielen soll etc ...

Was haltet ihr von solchen Flamern? ... Welche Erfahrungen macht und habt ihr so gemacht? ...

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nightythehawk, 34

Ich kann jedem Spieler, der alleine spielt, empfehlen direkt nach Spielstart folgenden Befehl auszuführen: /ignore all

Damit wird jeder Spieler direkt auf die Ignorliste gesetzt und man erspart sich den Dünnschiss im Chat.

PS: Wenn du irgendwann mal ranked spielen willst, dann spiel ab 12 Uhr nachts wenn die ganzen Kiddies im Bett sind! Dann kann es dir höchstens noch passieren das einer deiner Mitspieler total betrunken ist.

Oder such dir einfach 4 Premades mit denen du immer zockst.

Die Community ist kurz gesagt total beschissen.

Kommentar von Kindred ,

/ignore all ist aber auch ein zweischneidiges Schwert. Es gibt auch viele die nicht per se toxic sind, sondern sich im Chat positiv beteiligen. Klar lässt sich das Gameplay auch über Smartpings regeln, für komplexere Züge ist aber der Chat eher geeignet.

Kommentar von Nightythehawk ,

aber in jedem Spiel hast du min. 2 die flamen und das eigene Spiel kaputt machen...

Antwort
von sepki, 27

Der Großteil (oder zumindest die lautesten) der Community sind schlechte Verlierer und akzeptieren "schlecht-sein" nicht so gerne.

Dementsprechend kochen die Gefühle schnell über.

Entweder man motiviert/beruhigt die Leute, stehst drüber, setzt sie auf Ignore oder spielst mit Freunden.

Problem gelöst

Antwort
von Kindred, 35

Es gibt natürlich viel Frustration in den Spielen. Auch in einem Normal-Game versuchen die meisten ernsthaft zu gewinnen, was ja an sich keine schlechte Sache ist. Jedoch schießen einige wie von dir beschrieben, über ihr Ziel hinaus.

Jedoch sollte man auch nicht jeden "Hate" für bare Münze nehmen. Viele meinen ihre Kommentare nicht ernst und gehen eher mit Humor damit um. Falls man tatsächlich einen Mitspieler hat, der sich toxic verhält, solltest du ihn ordnungsgemäß reporten und gegebenenfalls im Game muten.

Jedoch ist mancher Hate leicht zu entschärfen, in dem man seine Situation erklärt. Dabei reicht schon ein "Sry first time Kindred, still learning", um viele zu beschwichtigen.

Am Ende sind die Beschwörer auch nur Menschen und hatten vielleicht einfach einen langen Tag. Dann kommt es schnell zur Aggression wenn der Support den dritten Kill in Folge nimmt.

Bis zu einem gewissen Maße sollte man die Kritik wie im echten Leben auch ertragen können. Wenn jedoch nur noch Beleidigungen gespammt werden, kannst du den entsprechenden User muten. (Alle Commands findest du, wenn  du im Chat /help eingibst)

Ich hoffe ich konnte dir helfen und noch viel Spaß in der Kluft!

Antwort
von N3kr0One, 33

Das ist gang und gebe dort. Im Englischen auch gern mal als Toxic bezeichnet gibt es auf der Verliererseite viel zu oft Flamer, Hater und Leaver.
Wenn ich LoL spiele, dann nur ARAM, das dauert nicht so lange, macht mehr Spaß und die Leute drehen da nicht ganz so am Rad.

Kommentar von iMinzi ,

ohja mit aram da stimme ich zu

Kommentar von sepki ,

Oh Aram, dachte ich auch.

Habe dort aber auch schon genug Flamer, Leaver und hater gehabt.

Antwort
von iMinzi, 39

Hm. Habe positive und negative Erfahrungen gemacht. Gibt sehr lustige Leute und solche bei denen man sich fragt, was bei denen schief läuft. Wenn ich merke, dass mir jemand auf'n Nerv geht mute ich die einfach gleich.

Antwort
von Missiie2016, 21

Oh ja!

Ich glaube, ich wurde in meinem Leben noch nie so oft von wildfremden Menschen beleidigt.
Und wenn du einen neuen Champion ausprobieren willst, dann mach das.
Alle ignorieren und vorallem nicht auf sowas eingehen.
Dann haben sie irgendwann auch keinen Bock mehr.

Antwort
von HeresJohnny, 6

Hab in letzter Zeit nur gute Mates bekommen, also so schlimm wie es manche hier darstellen, dass man in jeder Runde ein toxisches Kiddy hat, ist es nicht.

Antwort
von bettyboob1989, 17

Ich hab vor ca 5 Jahren mit LoL aufgehört, letztens wieder angefangen, weil ich wieder richtig Bock drauf hatte....ich hab mich gefragt: "Hey, warum hab ich eigentlich mit dem Spielen damals aufgehört? ich hab ein hohes Level und das hat richtig Spaß gemacht..."

Dann hab ich gespielt.....und direkt wurde ich beleidigt, beschimpft und selbstverständlich als Nazi bezeichnet. :D da ist mir dann wieder eungefallen warum ich mit dem Spiel aufgehört habe. ^^

Antwort
von Shiroe, 25

Jeder macht die gleiche erfahrung 😂😂 lol com= shit :3

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community