Frage von KleinesWolfi, 116

Eure ehrliche Meinung ist gefragt: Wie findet ihr meine Zeichnung und was könnte man besser machen?

Da ich (wer hätte das bei meinem Namen gedacht) Wölfe mag, habe ich versucht, mein kleines Wolfkuscheltier zu porträtieren. ^^ Das Bild habe ich mit Kohle gezeichnet, wobei ich hier noch anmerken muss, dass ich bisher nicht so oft zeichne.

Nun ist eure Meinung gefragt: Wie gefällt es euch und habt ihr Tipps für mich, was man besser machen könnte? :)

Danke für eure Antworten!

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Saralovesfylou, 34

Okey also ich geh mal davon aus, dass das naturalistisch sein soll... Dafür ist vor allem die Kontur ein Problem. Wenn du dein Kuscheltier anguckst, dann siehst du da bestimmt keine schwarzen Linien am Rand oder ;) also die müssen GANZ weg.

Dann noch das Fell. Das ist nicht so richtig realistisch. Am besten machst du das so, dass du nur bei den dunklen stellen das Fell zeichnest. An den ganz hellen stellen lässt du alle Fellstriche weg und an den dunklen schattenstellen machst du sie sehr kräftig. Dann ist aber wichtig, dass sie ganz wich in einander über laufen. Also nicht an einer stelle dunkles Fell zeichnen und dann plötzlich aufhören. Sondern ganz ganz weich über laufen. Weil das ist bei deinem Bild auch noch nicht so ganz weich...

Die dunklen stellen sollten allgemein weicher in die hellen über gehen. Das ist zu.... Stumpf :D ... Denn nur dadurch kann dein Bild 3D aussehen. Und du hast keine Lichtpunkte in das Bild eingebracht. Dadurch wirkt das nicht plastisch.

Was mir sehr gut gefällt sind die Augen und die Nase und auch die allgemeine Form. (Obwohl ich vermute, dass du das abgepauscht hast. Also ich will dich nicht angreifen, wenn dus wirklich freihand gezeichnet hast, dann Respekt. Ich weiß es ja auch nicht.... )

Und du musst auch noch ein paar mehr dunkle stellen hinein bringen. Also nicht nur die ganz dunklen beachten, sondern auch die, die man auf den ersten Blick vielleicht gar nicht siehst. Du musst das Bild/ den Gegenstand -wovon auch immer du es ab gezeichnet hast- genau beobachten. Jedes kleinste Detail.

Also... Ich weiß dass ich jetzt viel kritisiert habe, aber das Bild ist allgemein sehr schön und du kannst gut zeichnen. Das ist nur das was ich so verbessern würde.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.
LG ;)

Kommentar von KleinesWolfi ,

Huii, das ist ja eine ganze Menge... :D

Also zu 100% realistisch wollte ich das eigentlich auch nicht, eher so zu 90%. ;)

Naja abpauschen konnte ich nicht, weil das Kuscheltier vor mir stand und ich es so abgezeichnet habe, also jetzt nicht vom Foto oder so. ^^

Ok das mit den Umrissen und den weicheren Übergängen merke ich mir und werde versuchen, das besser umzusetzen. Dankeschön :)

Kommentar von Saralovesfylou ,

gut dann Respekt. das kannst du echt gut ;) mach weiter und übe schattieren. dann kann da echt was draus werden.

Antwort
von cloddel, 41

Es kommt darauf an wie du das Kuscheltier zeichnen möchtest. Deine Zeichnung geht eher in die Richtung "Comic". Willst du es naturalistischer, also eher wie ein Foto deines Kuscheltiers musst du auf jeden Fall mehr mit Licht und Schatten arbeiten. Auch die umrisse dürfen sich nicht so deutlich abheben. Zeichnen und Malen sind eine tolle Freizeitbeschäftigung - also bleib dran. Du wirst mit jedem Bild besser.. 

Kommentar von KleinesWolfi ,

Zu 100% naturalistisch wollte ich es auch gar nicht haben. :) Aber deinen Tipp mit den schwächeren Umrissen werde ich mir merken, danke. ^^ 

Antwort
von Waaat, 22

Sieht schon gut aus. Du solltest aber noch ein paar Schatten hineinbringen, damit es plastischer wirkt. Denk dir eine Lichtquelle, und verdunkle dann Bereiche in dem Schatten wäre.

Kommentar von KleinesWolfi ,

Verstehe. Ich kann mich noch daran erinnern, dass der Raum, in dem ich dieses Bild gezeichnet habe, eine schlechte Beleuchtung hatte. :D Dankeschön!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community