Frage von Nihan1234, 60

Eure hilfe würde mir jetzt echt tun!?

Hallo ihr Lieben!,

Ich mache mein Fachabitur in Bereich Verwaltung und Wirtschaft.. Bald habe ich meine mündliche Prüfung in Mathe.. Wenn ich die Prüfung verhauen sollte, möchte ich nicht wiederholen. Ich würde jedoch gerne mit einer Ausbildung anfangen, jedoch nächstes Jahr für 2017 August/ September. Bis dahin würde ich gerne nebenbei jobben und Bewerbungen schreiben. Würde jedoch gerne paar Ausbildungsplätze von euch hören die man mit dem Realabschluss machen kann..

Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von MaggieundSue, 21

Nee nee! Du verhaust dies nicht! Glaub an dich! Schliesslich hast du viel gelernt und kannst es ja...oder!?

Drücke dir die Daumen...:)

Kommentar von MaggieundSue ,

Danke ;) und ich GRATULIERE :))

Antwort
von henzy71, 20

Mir persönlich gefällt deine Einstellung nicht. Wieso hast du überhaupt das Fachabitur angefangen, wenn du es eigentlich gar nicht willst? Du freundest dich jetzt schon mit dem Gedanken an, die Prüfung in den Sand zu setzen und das wird dann zu einer sich selbst erfüllende Prophezeihung. Du willst "nebenbei jobben" als was denn? Du hast ausser mittlere Reife überhaupt nichts vorzuweisen, also wirst du im Job Füßabtreter für alle. Dann wünsch ich dir jetzt schon viel Spaß!! Nee, mal ohne Sche iss, wenn du, WIDER ERWARTEN, die Prüfung nicht bestehen solltest, dann wiederholst du sie. Und mit dem Fachabi in der Tasche kannst du dann bequem überlegen, ob du studieren willst, oder doch lieber eine Ausbildung anfängst. In dem Sinne: hau rein - viel Erfolg!!!! Du schaffst das!!

Gruß

Henzy

Kommentar von Nihan1234 ,

İch habe es geschafft :) 

Kommentar von henzy71 ,

Ja GENIAL!!! Herzlichen Glückwunsch!!!!!!

Kommentar von Nihan1234 ,

Dankeschön :) 

Kommentar von henzy71 ,

Bitteschön :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten