Euer erster Termin beim Kieferorthopäden?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Ich antworte mal für meinen Sohn, ich stand daneben.

Als erstes wird ein Abdruck gemacht und Aufnahme des Zahnzustandes. Und dann wird besprochen, welche Spange eingesetzt werden sollte. Herausnehmbar oder fest oder doch lieber Brackets? Und wenn ja, welche Brackets (die kleinen werden nicht von der Kasse bezahlt).

Und dann dauert es erst mal ein paar Wochen, bis die Spange fertig ist und dann wird die eingesetzt. Ich sag es Dir gleich, die drückt am Anfang anscheinend unheimlich, mein Sohn hat ganz schön gejammert.

Wenn man es nicht aushält, muss man wieder hin, dann wird sie etwas gelockert. Wir haben da praktisch gewohnt, alle paar Wochen war irgendwas.

Ich hoffe, dass mein Sohn da eine Ausnahme darstellt.

Das Schlimmste ist die ewige Warterei im Wartezimmer, bis zu zwei Stunden. Mein Sohn hat immer seine Schulsachen mitgenommen.

lg Lilo

Deine Mutter soll besser mit, ich musste ständig irgendwas unterschreiben (bezüglich Kosten, die nicht von der Kasse übernommen wurden)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LiselotteHerz
03.11.2016, 15:12

Habe ich ganz vergessen, Röntgenaufnahme wurde auch noch gemacht. Die Farbe der Spange darfst Du Dir aussuchen, wir hatten hellgrüne, also das Teil, was am Gaumen oben sitzt!

0

Was möchtest Du wissen?