Frage von brooklyn486 30.09.2010

"Euch" Wann groß? Wann klein?

  • Hilfreichste Antwort von Blindi56 30.09.2010

    Ja, das würde nur in einer Anrede groß geschrieben (Höflichkeitsform), die heute nicht mehr üblich ist.

  • Antwort von nonentity 30.09.2010
    2 Mitglieder fanden diese Antwort hilfreich

    "Euch" wird außer am Satzanfang nach der neuen Rechtschreibung IMMER klein geschrieben,

    denn du redest mehrere Leute nur dann mit "euch" an, wenn du jeden einzelnen von ihnen "duzt". Wenn du Leuten schreibst, die du "siezt", dann schreibst du grundsätzlich "Sie" oder "Ihnen", aber niemals "ihr" oder "euch".

    Also: du* und ihr

    oder

    "Sie" und "Ihnen"

  • Antwort von harrybanks 30.09.2010

    du hast recht!

  • Antwort von rayondesoleil 30.09.2010

    Richtig, die Anredepronomen Sie und Euch werden als Höfichkeitsanrede großgeschrieben.

  • Antwort von OnkelBerni 30.09.2010

    Ich würde es im Brief an die Community auch gross schreiben.

    Höfliche Anrede im Brief !

  • Antwort von rolandratz 30.09.2010

    Es betrifft auch die Ansprache: wenn man zu jemanden "Sie" sagt, ist der Plural "Ihnen". Wenn ich jemanden "Duze" ist der Plural "Euch", das kann aber auch klein geschrieben werden.

    In der Anrede an eine Majestät ist "Euch" zwar der Plural, aber das war richtig, da man damit meinte, dass der König und Herrscher (gottgleich) in einer Person so anzureden sei,

    Das ist etwas vertrackt, wie die ganze neue Rechtschreibung!

  • Antwort von THJ1991 30.09.2010

    Wenn man mehrere Leute meint,dann schreibt man "euch".

  • Antwort von DaBNd 30.09.2010

    ja das hasst du gut gemacht. richtig

  • Antwort von Korny97 30.09.2010

    in briefen schreibt man es glaub ich gross

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen
Diese Frage und Antworten teilen:

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!