Frage von Seseman,

EU-Rentenantrag nach MDK Gutachten

Hallo Zusammen,

kurz vor meiner Aussteuerung bei der Krankenkasse wurde ich noch zu Begutachtung beim MDK bestellt. Das enstandene Gutachten geht von einer weiter andauernden Erwerbsminderung von weiniger als 3 Stunden täglich aus.

Im Nachgang zu diesem Gutachten habe ich einen EU-Rentenantrag bei der Rentenversicherung Bund gestellt.

Meine Fragen dazu:

Wird die Rentenversicherung nach dem MDK Gutachten entscheiden, oder wird ein weiteres Gutachten erfolgen?

Wie lange dauert es ca. bis man was zu seinem Rentenantrag hört? Habe den Antrag vor ca. 3 Wochen gestellt.

Würde mich über Antworten freuen!

Danke und Gruß

Gerd

Antwort von biggireisen,

bei mir hat sich der Rentenantrag auf volle Erwerbsminderung bis zur Genehmigung fast 1,5 Jahre hingezogen. Mußte auch Widerspruch einlegen. Man kann keine Zeitangabe machen. Bei dem " Einen" geht es schnell, bei dem " Anderen" dauert es sehr lange. Wenn man Pech hat muß man sogar klagen.

Antwort von hutschachtel,

In der Regel wird die Rentenversicherung ein eigenes Gutachten erstellen. Dies kann schon einige Wochen in Anspruch nehmen. Bei mir dauerte es ca. 6 Wochen und der Gutachter vom Rententräger war super. Also, nur keine Angst.

Ein ganz wichtiger Tipp, solltest du zwischenzeitlich ausgesteuert werden, musst du unverzüglich zum Arbeitsamt gehen, denn komischerweise hat man nach Aussteuerung und schwebendem Rentenantrag Anspruch auf ALG I, hört sich doof an, ist aber in der Tat so.

Antwort von Ratgeberkoenig,

Wird die Rentenversicherung nach dem MDK Gutachten entscheiden, oder wird ein weiteres Gutachten erfolgen?

Meine Glaskugel ist leider derzeit defekt.

Kommentar von sweety08,

??....was ist das denn für eine Antwort!? :-(

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten