Frage von mandy12990, 111

EU Import, RE Import?

Hallo, wer hat Erfahrungen mit einen EU Import/ RE Import als Gebrauchtwagen über einen Händler bzw kleines Autohaus? Sind die Ersparnisse dadurch erheblich? Gab es mit den Auto´s Probleme?

Antwort
von DG2ACD, 83

Mit solchen Autos kann es nicht mehr oder weniger Probleme geban als mit einem in Deutschland direktverkauften Auto. Es iief im selben Werk vom selben Band. Es gibt gute Gründe, warum Autos in manche Länder billiger verkauft werden als direkt hier in Deutschland. Oft arbeiten Menschen in solchen Ländern auch für weniger Geld. Alles in allem, ist solch ein Auto, Trotz Import/Export/ReImport/Zoll dann in Deutschland günstiger als dasselbe Auto, wenn es direkt in Deutschland ausgeliefert worden wäre.

Für die Prozedur eines ReImportes empfehle ich aber in jedem Fall einen Händler, der sich darauf spezialisiert hat, denn es gibt manchmal Feinheiten, die fürs Ausland weggelassen werden, in Deutschland aber Pflicht sind. Bin da nicht mehr auf dem Laufenden, aber in den 90ern waren es zum Beispiel mal die Blinker an der Fahrzeugseite, später die Höhenregulierung der Scheinwerfer, bei beladenem KFZ. Momentan kommt wohl die Reifendruckkontrolle.

Achte darauf, dass Du ein deutsches Benutzerhandbuch dazubekommst. Ich habe neulich für einen Bekannten lange gesucht, ein Solches zu bekommen, für einen Polo6R, der aus Polen reimportiert wurde. Das polnische Handbuch hat dem Bekannten wenig genutzt ;-)

Kommentar von Joergi666 ,

ich hatte bei meinem Auto kein deutsches Handbuch- dieses war aber in deutscher Sprache problem- und kostenlos im Internet zum download vorhanden.

Kommentar von DG2ACD ,

Oft machbar, aber der Polo6R ist noch recht neu. Ich habe lange gebraucht, es als PDF zu bekommen. Wenn es jemand braucht, einfach Nachricht schicken....

Antwort
von Joergi666, 77

ich hab nur Erfahrung mit einem EU-Importwagen als Neufahrzeug- kurz gesagt: alles super. Grundsätzlich gelten ja auch bei EU-Gebrauchtwagen die deutschen Garantiebestimmungen, wenn in Deutschland gekauft wird. Die mögliche Ersparnis lässt sich am besten vergleichen, indem man bei den bekannten Autobörsen nach vergleichbaren deutschen Fahrzeugen schaut- diese kann, muss aber nicht erheblich ausfallen. Im Zweifelsfall wäre dies aber auch noch ein Argument den Preis weiter zu drücken.

Antwort
von wikinger66, 58

Es gibt Bundesweit seriöse Händler, die sich auf Re-Import Autos spezialisiert haben. Über die läuft ein Kauf problemlos und in der regel auch mit deutschem Handbuch.Re-Autos haben eventuell eine andre Ausstattung als in Deutschland standart ist. Garantie haben sie genauso, ABER, danach ist es vorbei mit lustig im Kulanzfall. in der regel keine Chance. Vile Bekannte fahren ein solche Re-Auto ohne Probleme.

Antwort
von Mignon3, 66

Wenn du einen Gebrauchtwagen im Ausland kaufst, dann sei vorsichtig, insbesondere dann, wenn der Wagen erheblich billiger ist als in Deutschland. Häufig stecken Kriminelle dahinter, du wirst betrogen, das Fahrzeug könnte sogar Hehlerware sein. Es könnte auch frisiert und der KM-Stand manipuliert sein. Lasse dich also nicht von niedrigen Preisen ködern.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten