Frage von Mario115 29.12.2012

EU Führerschein Kroatien

  • Antwort von ginatilan 29.12.2012

    noch was wegen deinem Haus vergessen:

    In allen EU-Staaten gilt für den Führerscheinerwerb das Wohnsitzprinzip, und das ist Gesetz. Danach kann ein Führerschein rechtmäßig nur in dem EU-Staat erworben werden, in dem man seinen ordentlichen Wohnsitz hat.

    Ordentlicher Wohnsitz verlangt neben polizeilicher Meldung (Meldepflicht) einen ununterbrochen Aufenthalt von mindestens 185 Tagen in dem Land, in dem der Führerschein erworben werden soll. Wird das nicht eingehalten, ist der Führerscheinerwerb illegal.

    Die deutschen Behörden gehen jedem Fall von illegalem Führerscheinerwerb nach.

    Die Behörden Polens und der anderen EU-Staaten arbeiten eng zusammen, um den illegalen Führerscheinerwerb zu unterbinden.

    http://www.fahrlehrerverband-bw.de/03-Infos-FSchueler/EU-Fuehrerschein.htm

  • Antwort von ginatilan 29.12.2012

    Hallo Mario

    allerdings bin ich früher mit Drogen aufgefallen so das ich wenn ich in Deutschlande den Führerschein machen würde das die mich zu einer MPU schicken würden.

    wer sagt denn das?

    hast du schon bei deiner Fsst nachgefragt?

    solltest du dennoch wirklich die MPU machen müssen, darfst du auch mit dem kroatischen Führerschein in Deutschland nicht fahren.

    du könntest auch nicht den kroatischen FS umtauschen in einen deutschen FS, sollte eine MPU anstehen wäre der kroatische FS weg

    http://www.fahrerlaubnisrecht.de/FeV/FeV28.htm

Du kennst die Antwort? Frage beantworten
Bitte noch eine Antwort ... Frage erneut stellen

Fragen Sie die Community –

anonym und kostenlos!