Frage von neo6464, 153

EU-FÜHRERSCHEIN gültig Deutschland - Polen?

Guten Abend Leute! Da ich seit ca. Einem Monat meinen Führerschein in Polen besitze, und auch dort einen Wohnsitz habe ( Meine Eltern sind selbständig ) habe ich meinen Führerschein in Polen gemacht. Zum Thema, ich habe weder noch eine MPU sperre in Deutschland weder noch habe ich in Deutschland eine Fahrsperre. Vor langer Zeit habe ich mich mal damals mit 17 bei einer Fahrschule angemeldet. Leider war ich mit meinen Gedanken ganz woanders und hab es dann sein lassen. Meine Anträge sind alle verfallen. Leider war ich zu dumm ( gebe ich zu ) und bin dann auch nicht mehr in die Fahrschule gegangen. Heute bin ich 26 und habe endlich einen Führerschein den ich in Polen gemacht habe. Da meine Eltern selbständig sind und auch eine Gewerbe in Polen haben, habe ich mir in Polen einen zweiten Wohnsitz angelegt ( Hauptwohnsitz in Deutschland ). Hab mich auch in der Fahrschule angemeldet und lebe auch seit letzten Oktober in Polen. Unter der Woche befinde ich mich in Deutschland zwecks meiner Arbeit ( Hauptberuf ) Da wir jetzt genügend Mitarbeiter in Polen haben und auch alles gut läuft habe ich mich entschlossen mich dort abzumelden ( habe sogar ein Dokument dort bekommen zwecks der Abmeldung ) und werde wieder voll nach Deutschland ziehen. Jetzt ein paar Fragen an euch Spezialisten da draußen. - ist mein fuhrerschein hier in Deutschland gültig? - auf was muss ich mich bei einer Polizei Kontrolle gefasst machen? ( fragen ) - muss ich mein fuhrerschein umschreiben? - muss ich die Dokumente die ich dort bekommen habe immer mit mir mittragen?

Meinen Führerschein habe ich letzten Monat erst bekommen und würde noch nicht aufgehalten. Daher Weiss ich nicht, wie ich vorgehen muss und was ich den Beamten alles vorzeigen muss wenn sie mich doch mal aufhalten.

Ich hoffe, dass ihr mir behilflich sein könnt :) danke im voraus.

Anzeige
Antwort
von expermondo, 5

Hallo neo6464,

Schau mal bitte hier:
Auto Führerschein

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von 19Michael69, Community-Experte für Führerschein, 62

Hallo,

grundsätzlich hat der EU-Führerschein erst einmal auch Gültigkeit in Deutschland. Sonst dürfte ja kein Pole mit seinem PKW nach Deutschland einreisen.

Wenn du allerdings zum Zeitpunkt des Erwerbs der polnischen Fahrerlaubnis deinen ordentlichen Wohnsitz in Deutschland hattest, berechtigt diese nicht zur Teilnahme am deutschen Straßenverkehr.

https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/LA/gueltigkeit-auslaendischer-fahrerla...

Das zielt hauptsächlich auf den sogenannten Führerscheintourismus ab, würde dann aber wohl auch für dich gelten. Andererseits hast du ja auch einen polnischen Wohnsitz.

Ich rate dir einfach mal direkt bei einer deutschen Polizeidienststelle oder der Führerscheinstelle deines deutschen Wohnorts nachzufragen.

Wenn die es dir nicht sagen können, wer dann?

Viele Grüße

Michael

Antwort
von RuedigerKaarst, 89

Hallo,
Du musst mindestens 185 Tage in Polen gemeldet sein und dies auch belegen können.
Da Deine Eltern dort selbstständig sollte dies ja jein Problem sein.

Dz kannst den Führerschein später umschreiben lassen, aber da es ein EU-Führerschein ist, musst Du es nicht.

Herzlichen Glückwunsch!

Was hat der Führerschein gekostet?

Kommentar von machhehniker ,

Dz kannst den Führerschein später umschreiben lassen, aber da es ein EU-Führerschein ist, musst Du es nicht.

Das hat ein ehemaliger Arbeitskollege von mir auch gedacht, der hatte seinen Hauptwohnsitz in der Tschechai, hatte dort den Führerschein erworben, ist nach Deutschland gezogen und dachte dass der Führerschein ja ein EU-Führerschein ist der nicht umgeschrieben werden braucht.

Bis der nun in eine Polizeikontrolle geriet in der sich betreffende Polizisten auskannten, das war dann Fahren ohne Fahrerlaubnis weil der seinen Führerschein nicht umschreiben lies.

Kommentar von RuedigerKaarst ,

Dann war es aber kein EU-Führerschein?

Kommentar von siggibayr ,

Hört endlich auf darauf hinzuweisen, dass man mehr als 185 Tage irgendwo gemeldet sein muß. Diese Aussage ist falsch, den es gibt Staaten, die gar kein Melderecht haben und somit eine Anmeldung gar nicht möglich ist.

Es hat also auch nichts damit zu tun, wo der Hauptwohnsitz ist. Auch ein Zweitwohnsitz kann der erforderliche ordentliche Wohnsitz sein.

Es gilt Art. 7 Abs. 1 Buchstabe e der 3. EG- Führerscheinrichtlinie.

Kommentar von diedie ,

Und was hat das mit der Frage zu tun?

Kommentar von neo6464 ,

Also es steht im fuhrerschein auch das ich einen polnischen wohnsitz habe und dort auch mein fuhrerschein ausgestellt würde.

Kommentar von neo6464 ,

900 Euro hat es gekostet. Aber wer sein fuhrerschein in Polen machen möchte dem würde ich es abraten das es nicht so easy ist.

Antwort
von chevydresden, 86

Der polnische EU-Führerschein ist in Deutschland gültig. Musst ihn nur, bevor er abläuft, in Polen wieder verlängern.

Antwort
von Schneefall222, 57

Ich würde sagen, da es ein EU Führerschein ist dürfte das kein Problem sein. Aber, wenn du unsicher bist frag doch in Deutschland bei einer Fahrschule oder Führerscheinstelle nach.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community