Eu-Fluggastverordnung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Bis zu zwei Stunden Wartezeit haben Fluggäste klaglos hinzunehmen. Erst

danach müssen die Fluggesellschaften aktiv werden. Mahlzeiten und

Erfrischungen müssen dann angeboten werden. Was es genau sein muss,

hängt von der Wartedauer und der Entfernung des Fluges ab. Außerdem

haben Fluggäste das Recht, zwei kostenlose Telefonate zu führen oder

zwei E-Mails oder Faxe zu verschicken. 

Die Airline hat nichts angeboten und somit läuft im nachhinein das Ansinnen ins Leere.

Flugverspätung? Ihr Recht - Jetzt bis zu 600 Euro einfordern‎

Anzeige

www.flugrecht.de/600€-Entschädigung

0911 13131230 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung