EU-Beitritt der Türkei. Wie steht ihr dazu?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 14 Abstimmungen

Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei. 92%
Ich bin für ein EU-Beitritt der Türkei. 7%
Mich interessiert es nicht ob die Türkei beitritt. 0%

19 Antworten

@YangZing

[...] besonders nach den letzten Ereignissen in der Türkei [...]

Meiner Meinung nach geht es zurzeit in der Türkei nicht mehr nur um, Diktator oder Diktatur, es geht um mehr.

Ereignisse: 

Nicht einem Moment lang ist die türkische Opposition der Versuchung erlegen, auf ein Gelingen des Putsches zu setzen und somit den Autokraten Erdogan loszuwerden. Nicht einmal die Vertreter der Kurden haben darauf gesetzt. Die Opposition in der Türkei hat in der dramatischen Nacht zum Samstag eine große demokratische Reife bewiesen, die ihrem Präsidenten und seiner AKP schon lange abgeht. Dass sich das Volk so geschlossen gegen den Putsch gestellt hat, ist für dieses Land, in dessen Innenpolitik das Militär immer eine große Rolle gespielt hat, eine wichtige, vielleicht sogar historische Erfahrung. Nie wieder die Diktatur der Generäle.

Umso schlimmer wäre es, wenn jetzt statt der Diktatur ein Diktator käme. Alles sieht aber danach aus, dass Machthaber Erdogan die Situation nutzen wird. Dass er nun nicht nur die Führer der Putschisten bestraft, sondern sich aller Kräfte entledigt, die seinem Ziel einer Präsidialherrschaft auf Lebenszeit und einer unauslöschlichen Hegemonie der AKP noch gefährlich werden können. Dann würde sich der Sieg der Demokratie gegen die Militärs in sein Gegenteil verkehren.

Hier kommen auch die Europäer ins Spiel. Auch sie haben dem immerhin ursprünglich einmal demokratisch gewählten Erdogan in dieser Krisensituation beigestanden, wenn auch nicht mit Vergnügen. Das war klug. Umso mehr haben sie jetzt das Recht und die Pflicht, von ihm Mäßigung zu verlangen.
Und eine Korrektur seine Politik. Rücksichtslosigkeit, Großmannssucht und
vielleicht auch persönliche Vorteilsnahmen haben die Türkei in diese Krise
getrieben. Europa muss Erdogan deutlich machen, dass es von ihm ein Ende dieser Politik der inneren und äußeren Konfrontation erwartet. Jetzt, wo er zu seiner großen Schlussoffensive ansetzt, muss ihm das klargemacht werden, nicht wenn es zu spät ist. Schon die Frage der Visafreiheit muss daran geknüpft werden, ob die grundlegenden Freiheits- und Menschenrechte eingehalten werden. Schon die Festnahme von Juristen und anderen, die mit dem Putsch nichts zu tun haben, muss scharfe internationale Proteste nach sich ziehen. Auch wenn es vielleicht den Flüchtlingsdeal kostet. Jetzt geht es um mehr!!!

Fazit:

Nach meiner Einschätzung entfernt sich die Türkei unter dem derzeitigen Präsidenten täglich immer weiter von der EU. Ein Beitritt ist somit in weiter Ferne. Selbst Beitrittsverhandlungen wird es für sehr lange Zeit nicht geben.

EU-Beitritt: NEIN

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YangZing
22.07.2016, 20:36

Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung deiner Sicht zu dem EU-Beitritt.

0

Ich bin dagegen, vor allem, wenn die Türkei tatsächlich die Todesstrafe einführen sollte. Davon gehe ich allerdings erstmal nicht aus und ich vermute auch, dass die Chancen der Türkei, in die EU einzutreten, sehr gering sind. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Auf jeden Fall wenn die Regierung so weiter macht wie bisher. Menschenrecht missachten Todesstrafe einführen.wollen keinerlei Kritik akzeptieren  oder keine abweichende Meinung zulassen.  . 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Welches Interesse sollte die EU haben, eine türkische Diktatur, die unter den politischen Gegnern sog. "Säuberungen" durchführt, die Menschenrechte ohne Not außer Kraft setzt, um womöglich Greueltaten zu begehen, und außerdem die türkische Verfassung nebst der Gewaltenteilung rücksichtslos außer Kraft setzt, in die Gemeinschaft der demokratischen europäischen Ländern aufzunehmen? Man mag über unsere europäischen Politiker denken, was man will, aber verrückt sind sie nicht!

Nein, das faschistoide türkische Regime von Sultan Erdogan und AKP gehört nicht mehr in die EU!

MfG

Arnold

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Ich kenne keinen Grund, warum die Türkei Mitglied werden sollte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Die EU sollte eine stabile Wertegemeinschaft sein und nicht rein nach ihrem Nutzen bewertet werden.

Ich bin für eine enge Zusammenarbeit der Türkei mit der Europäischen Union, aber alles was die Türkei sich von einem Beitritt verspricht (Visa-Freiheit, offene Grenzen, Freihandelsabkommen) lassen sich auf diplomatischem Weg frei aushandeln, ohne dass sie dafür der EU beitreten müssten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Die Türkei und der Islam gehört NICHT zu Europa (EU)!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Almalexian
22.07.2016, 19:28

Letzteres hast du nicht zu entscheiden.

0
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Hallo! Die Türkei entfernt sich immer weiter von der E U und entwickelt sich in Richtung Diktatur.

geht nicht, alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

ich bin nicht wirklich gegen einen beitritt...allerdings erfüllt die türkei einfach nicht die voraussetzungen für einen eu beitritt .. nicht nur die tatsache das es sich in der türkei...um es mal vorsichtig auszudrücken um eine gegängelte demokratie handelt auch die wirtschaftlichen und gesellschaftlichen aspekte entsprechen einfach nicht unseren anforderungen... da sich die eu allerdings seit gründung  reichlich wenig für irgendwelche unserer werte oder rechtlichen grundlagen großmacht halte ich einen beitritt leider trotzdem für möglich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich nicht
Aber Demokratie ist ja eine von vielen Mindestvoraussetzung für einen Beitritt...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Eher wenn Ostern und Weihnachten auf einen Tag fallen, vorher sicher nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin für ein EU-Beitritt der Türkei.

Die EU könnte so mehr für die Menschen da unten tun, der Türkei Menschenrechte aufzwingen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Crack
22.07.2016, 20:07

Da alle bisherigen Verhandlungen, Beitrittshilfen in finanzieller Form und ständige Ermahnungen aus verschiedenen Richtungen keinerlei Änderung brachten und nicht einmal die aktuelle Entwicklung bremsen konnten muss man sicher keinen riskanten und völlig unangebrachten Schritt machen und der Türkei die nicht-verdiente EU-Mitgliedschaft schenken.

2

bevor die Türkei von der EU eine Zuteilung erteilt hat sie sich selbst schon aufgelöst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schon die Debatte darüber, ob die Todesstrafe wider eingeführt werden soll oder nicht, zeigt, dass die Türkei nichts in der EU zu suchen hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Ich war dafür, allein wegen der Handelsbeschränkungen und der Visapflicht.

Hat sich nun leider erledigt. Diktatur und Todesstrafe gehen überhaupt nicht. Außerdem habe ich seit letzter Woche Zweifel, daß der Putschversuch echt war. Es geht zu schnell, und es wird zu gründlich aufgeräumt. Unfreiwillig zieht man den Vergleich mit November 1938.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

ein islamischer staat hat in der eu nichts zu suchen.

annokrat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir, lies und höre Nachrichten von unterschiedlichen Medien. Dann kannst du dir eine eigene Meinung bilden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YangZing
22.07.2016, 19:52

Ich kann und habe mir meine eigene Meinung gebildet. Mir ging es nur um die Meinung anderer bzw. wie sieh es sehen.

0
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

natürlich ein no go

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Ich bin gegen ein EU-Beitritt der Türkei.

Ist doch klar. Bzw. denke ich, dass sich nach einen Türkei-Beitritt, der Rest der EU auflösen würde, daher wäre es vielleicht doch nicht ganz unsinnvoll.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?