Frage von menex1958,

EU - Rente abgelehnt

Habe 2012 eine Aortenklappe neu bekommen und 2013 einen Defibrilator , 2te REHA abgelehnt EU Rentenantrag jetzt auch habe 50% Schwerbehinderung

Antwort von Schmackofax,

Trete doch einfach dem VDK bei, die erledigen für dich den ganzen Papierkram auf das Beste! Die haben sehr gute Anwälte zur Verfügung und du zahlst außer dem Mitgliedsbeitrag lediglich eine Bearbeitungsgebühr, je nachdem was du beantragen möchtest. Da bekommst du sicher kompetente und rasche Hilfe. Ich spreche aus Erfahrung, bei uns hat es mit der Rente geklappt, wünsche dir viel Glück! Man darf da einfach nicht locker lassen!

Antwort von andie61,

Die Rentenversicherung lehnt fast immer ab,da kannst Du noch so krank sein.Du solltest zu einem Fachanwalt für Sozialrecht gehen und den Widerspruch gegen den Bescheid einlegen lassen,und der soll auch hilfsweise eine Rente wegen Teilerwerbsminderung mit beantragen.Wenn Du Sozialleistungen bekommst dann kannst Du beim zuständigen Amtsgericht einen Kostenübernahmeschein für eine Anwaltsberatung beantragen,den Du auch bekommen wirst,da musst Du nur einmal 10 Euro bezahlen.Alleine hast Du keine Chance da etwas zu erreichen,eine 50% Schwerbehinderung sagt nichts über die Arbeitsfähigkeit aus,aber eine Teilrente kann da schon erher möglich sein,darum sollte immer beides beantragt werden.Wenn die Widerspruchsfrist schon fast abgelaufen ist dann lege schriftlich Widerspruch ein und schreibe dazu das eine Begründung nachgereicht wird,so kannst Du die Frist einhalten und Dir fachgerechte Unterstützung suchen.

Sind Sie zufrieden mit Ihrem Besuch auf gutefrage.net?

Vielen Dank für Ihre Bewertung!

Wenn Sie möchten, können Sie uns hier noch Ihre Begründung hinterlassen:

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Bis zum nächsten Mal ...

Keine passende Antwort gefunden?

Verwandte Fragen

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten