Frage von xTBBTGirlx, 102

Etwas schockierendes gesehen, wie bekomme ich das wieder aus dem Kopf?

Bin heute shoppen gegangen und habe mir was passendes gefunden. Wollte schliesslich zur Kasse gehen und während ich zur Kasse ging sehe ich wie der Verkäufer das Häutchen neben dem Nagel sich das aufgerissen hat und danach die halbe Hand blutete! Und mit der blutenden Hand hat er mich schliesslich bedient! Ich war iwie wie unter schock und tat so als wäre nichts aber seit ich aus dem Laden bin, verfolgt mich das Bild. Diese Szene kommt mir jede 2 Minuten in den Kopf und ich bin echt verzweifelt weil ich mit dem nicht umgehen kann. Das verfolgt mich schon seit fast einen Tag. Habt ihr Tipps was ich machen kann damit ich das alles so schnell wie möglich wieder vergesse? Danke schonmal im vorraus...

Antwort
von XNightMoonX, 38

Hallo xTBBTGirlx,

bist Du sicher das es so schlimm war? Ich möchte Dir nichts unterstellen, aber eventuell hast Du es schlimmer in Erinnerung, als es tatsächlich war. Das ist nicht unnormal, wenn man sowas eigentlich überhaupt nicht sehen kann.

Leider ist es nicht so einfach das jetzt aus dem Kopf zu verbannen. Am besten denkst Du nicht mehr daran. Immer wenn Du merkst, da kommen wieder diese Bilder, lenkst Du Dich sofort ab und denkst an was anderes.

L.G.
XNightMoonX

Antwort
von RobertMcGee, 50

vergessen wirst du das wohl so schnell nicht mehr, aber du kannst es relativieren: stell dir vor, er hätte sich den ganzen Finger abgerissen

oder schau dir Making-Of's von alten Horrorfilem an, wo gezeigt wird, wie Wunden aus farbigem Latex, Wachs, Kunstblut, mit Attrappen etc künstlich gemacht werden. Stell dir dann vor es wäre nur eine Filmszene gewesen :)

Antwort
von Bleihorn, 29

Mit jemandem drüber reden hilft meistens.

Und sag dir: Es war nur etwas Blut und nur ein winziges Stück Haut. Also nur ein Lapalie und kein Notfall! Wie wenn ein Pickel aufgekratzt wird, dann läuft auch nur bisl Blut, alles halb so schlimm :)

Antwort
von Negreira, 25

Ohne Dir nahetreten zu wollen, aber was ist jetzt daran so schlimm, daß man es nicht vergessen kann? Hast Du noch nie irgendwo eine kleine Wunde gehabt, die blutete?

Natürlich ist eine blutige Stelle nicht der Burner, aber daß ich jetzt deswegen nicht in den Schlaf kommen könnte oder mich so verrückt machen würde, wie Du es tust, kann ich mir nicht vorstellen. Man kann uim Leben auch alles übertreiben, und ich glaube, das tust Du gerade.

Antwort
von zersteut, 19

einfach die Klotze anschalten und den Kopf aus...

Antwort
von kiara36, 40

Ich habe letztens einen Satz aus dem Thriller-Genre gelesen- (eine Handlung wurde beschrieben), der/die war so dermaßen brutal, einprägsam und bei der Vorstellung das dies in die Realität umgesetzt werden würde schaudert es mich im nachhinein auch noch. Und das wahr weniger real; es war nur gelesen, daher kann ich Dein Geschehnis nachvollziehen.

Es hilft aber wirklich nur, sich abzulenken und je weniger man daran denkt umso mehr verschwindet der erste Eindruck.

Ich habe es meiner Freundin erzählt und dadurch, da ich sehr plastisch und auch übertrieben/Ausdruckstark erzählen kann, konnten wir zum Schluss sogar darüber lachen. Das hat mir wirklich geholfen.

Antwort
von jakkily, 32

Das beste ist, auch wenn es leichter gesagt als getan ist, gar nicht so viel dran zu denken. Alternativ kannst du aber auch mit jemanden drüber sprechen...

Jedoch klingt es für mich ein wenig nach Anstellerei bei so einer doch eher harmlosen Verletzung...

lg, jakkily

Antwort
von Kars036, 36

Ich glaube du übertreibst das ein wenig, beschäftige dich mit etwas anderes und das geht schon weg

Antwort
von ersterFcKathas, 27

boooahhh das häutchen hat er sich ein wenig eingerissen..  und du hast nicht gleich erste hilfe geleistet... arm abbinden... wiederbelebung .. notarzt.. ???

das ist ja unterlassene hilfeleistung !!


Kommentar von Negreira ,

Du hast den Feuerwehrtransport über die 112 vergessen!

Kommentar von ersterFcKathas ,

jooo :o)    mannnn  dankööööö   :o)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community